Perlentaucher-Autor

Lukas Foerster

Lukas Foerster, geboren 1981 in Freiburg im Breisgau, studiert an der Freien Universität Berlin Filmwissenschaft und Japanologie . Seit 2005 arbeitet er als Filmkritiker für das Internetmagazin critic.de und seit August 2007 auch für den Perlentaucher. Weitere filmbezogene Texte veröffentlicht er auf seinem Blog Dirty Laundry.
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Vor

241 Artikel - Seite 4 von 9

Eine ganze Reihe von Scheusalen

Im Kino vom 16.01.2014 16.01.2014. Ja, auch Brad Pitt und Hans Zimmer sind mit an Bord, doch im Kern geht es Steve McQueens Sklaverei-Drama "12 Years a Slave" um die aufrichtige Bergung eines Erfahrungsschatzes. Alexander Paynes schöner neuer Film "Nebraska" ist ein postheroisches road movie, das sich auf seinem Weg zu Lincoln nur zu gerne ablenken lässt.

Schwebende Momente der Rührung

Im Kino vom 08.01.2014 08.01.2014. Erschütterungen im Stillen prägen J.C. Chandors Einmannstück "All Is Lost", der sich seinen Platz auf den Jahresbestenlisten redlich verdient hat. Nicht regulär im Kino, sondern im Rahmen des Berliner Festivals "Unknown Pleasures" zu sehen ist "People's Park", eine erstaunliche ethnologische Feldforschung von J.P. Sniadecki und Libbie Dina Cohn.

Entschieden unweise

Im Kino vom 18.12.2013 18.12.2013. Von Sex besessen sind weniger die viel besprochenen Szenen in Abdellatif Kechiches Film "Blau ist eine warme Farbe" als gerade die Kritiken daran: Es wird in dem Film viel mehr gegessen als gefickt: und gerade hier beweist er seine Klugheit. Kleinformatig, großherzig, toll besetzt und kaum klebrig ist die Beziehungskomödie "Enough Said" von Nicole Holofcener.

Plötzlich ein Hundegesicht

Im Kino vom 11.12.2013 11.12.2013. Jose Luis Vallees gleichermaßen faszinierendes und frustrierendes Sozialdrama "Workers" entwickelt eine fast ballettartige Choreografie des Sozialen. Und Tolkiens "Hobbit" wird unter den Anabolika-Muskeln von Peter Jacksons Blockbuster-Maschinerie, die immer nur noch teurere Bilder produzieren will, zu Brei.

Auf die rabiate Tour

Im Kino vom 04.12.2013 04.12.2013. Spike Lees "Oldboy"-Remake blickt mit nüchterner Objektivität auf eine aus den Fugen geratene Welt - und auf einen exaltiert über alle Stränge schlagenden Josh Brolin. Die Coen-Brüder zeigen in ihrer pophistorisch ambitionierten Folkmusik-Saga "Inside Llewyn Davis", wie ein Musiker genau die eine entscheidende Millisekunde zu früh kommt.

Von Gefühl auf Welle

Im Kino vom 28.11.2013 28.11.2013. Rotwein, Meer und Sex mit dem Sohn der besten Freundin: Anne Fontaine erkundet unheimliche Gefühle in "Tage am Strand", nach einer Vorlage von Doris Lessing. Überraschend liebevoll und überhaupt nicht postmodern hat Pablo Berger in "Blancanieves" einen Stummfilm nachgebaut.

Der Stoff greift über

Im Kino vom 20.11.2013 20.11.2013. Goro Miyazaki tritt mit seinem wunderschönen Anime "Der Mohnblumenberg" aus dem Schatten seines Vaters. In Roman Polanski Zweipersonenstück "Venus im Pelz" spielt das Theater des Sadomasochismus mit dem Sadomasochismus des Theaters.

Nackt trotz Chanelkostüm

Im Kino vom 06.11.2013 06.11.2013. Woody Allen gibt sich bei seiner Rückkehr nach Amerika unversöhnlich. Cate Blanchett erweist sich dabei in "Blue Jasmine" als seine unübertreffliche Muse. Erotische Skulpturen und das Nichtalltäglichwerden des Alltags kann man währenddessen in Kleber Mendonça Filhos meisterlichem "Neighbouring Sounds" bewundern.

Jederzeit genussbereit

Im Kino vom 31.10.2013 31.10.2013. Alan Tylers "Thor: The Dark Kingdom" ist glatter Bestandteil eines Franchise-Masterplan, entwickelt dabei aber einen gewissen Charme, der nicht zuletzt Kat Denning zu verdanken ist. So sexy wie Wikileaks in Bill Condons gleichnamigem Film war der CCC nie.

Nackt für den Teufel

Im Kino vom 23.10.2013 23.10.2013. Partikel aus dem blanken Leben schießen in Dominik Grafs wunderbarem Tatort "Aus der Tiefe der Zeit" in den Sonntagabendkrimi. Auf dem Berliner Pornfilmfestival kann man derweil die erotischen Potentiale erkunden, die Sherad Anthony Sanchez' "Jungle Love" bereitstellt.

Liebeskummer im Dschungel

Im Kino vom 25.09.2013 25.09.2013. "Not Fade Away" von David Chase ist eine verfilmte Plattensammlung - und gleichzeitig eine berückende Studie über Nostalgie und Erinnerung. Mit herzzerreißender Spielfreude evoziert David Gordon Greens "Prince Avalanche" mitten im amerikanischen Indiekino die Poetiken Werner Herzogs.

Eine Art Sündenfall

Im Kino vom 18.09.2013 18.09.2013. Ein Cruising-Spot wird in Alain Guiraudies "Der Fremde am See" zur veritablen homosexuellen Heterotopie. Mit sagenhafter Gelassenheit entwirft David Twohy in "Riddick" ein kleines, fieses B-Movie jenseits aller Zielgruppenoptimierung.

Das Licht der römischen Sonne

Im Kino vom 12.09.2013 12.09.2013. Der Dokumentarfilm "Freedom Bus" von Fatima Abdollahyan nähert sich dem postrevolutionären Ägypten aus der Perspektive eines Demokratie-Idealisten. Alicia Schersons Bolaño-Verfilmung "Il Futuro" übersetzt einen Lumpenroman in faszinierende, ölig glänzende Bilder.

Abstufungen des Sichtbaren

Im Kino vom 28.08.2013 28.08.2013. Zwei außergewöhnliche Autorenfilme, von Park Hoon-jun und Johnnie To, kann man derzeit auf dem Fantasy Filmfest entdecken. Michael Winderbottom weicht unterdessen in seinem Softporno-Biopic "The Look of Love" dem Schund aus.

Psychosplitter

Im Kino vom 21.08.2013 21.08.2013. Michael Bay fühlt sich in "Pain and Gain" in die paradoxe Psychologie der Bodybuilder ein. Keith Millers "Welcome to Pine Hill" erzählt über alltägliche Gesten von einem einsamen Sterben im Wald.

Die Sonne brennt erbarmungslos

Im Kino vom 07.08.2013 07.08.2013. Ein unzuverlässiger Erzähler bereitet in Gore Verbinskis "Lone Ranger" die Mythen des klassischen Westerns neu auf. Danny Boyles Thriller "Trance" zelebriert mit einigem Stilwillen aseptische Obsessionen.

In der Nutella-Werbung angekommen

Im Kino vom 10.07.2013 10.07.2013. In der Henry-James-Reimagination "Das Glück der großen Dinge" von Scott McGehee und David Siegel kommt eine aufgeräumt-aseptische Ästhetik einer reinen Kino-Wahrnehmung in die Quere. Alex Gibneys Dokumentarfilm "We Steal Secrets: The Story of WikiLeaks" erzählt ein Königsdrama, das zum Erkenntnistool wenig taugt.

Die Welt ist zu groß

Im Kino vom 19.06.2013 19.06.2013. Zwei Supermänner: Zack Snyders Blockbuster "Man of Steel" ist eine Übung in gigantomanischer Traumabewältigung. Und Jean-Pierre Bekolos "Le président", den man auch in Deutschland eher im Internet als im Kino zu sehen bekommen dürfte, entwirft einen kontrapräsidialen Möglichkeitsraum.

Ganz neue Schrecknisse

Im Kino vom 11.06.2013 11.06.2013. In Antoine Fuquas "Olympus Has Fallen" tritt Gerald Butler gegen Nordkorea an; wir drücken gerne die Daumen. Peter Stricklands "Berberian Sound Studio" dienen das Exploitationkino und sein Sound-Design als Folie für einen abgründigen Horrorfilm.

Am Rande der Straßenschlachten

Im Kino vom 29.05.2013 29.05.2013. Terrence Malicks Liebesfilm "To the Wonder" zeigt das notwendige Misslingen einer ganzheitlichen Begegnung mit der Welt. Und die Bedingungen dieses Misslingens. "Die wilde Zeit" von Olivier Assayas ist eine kollektive Autobiografie der 68er Generation unmittelbar nach dem Mai 1968.

Populärmythische Schmiere

Im Kino vom 08.05.2013 08.05.2013. In J. J. Abrams "Star Trek Into Darkness" wird der Zierrat als Zierrat kenntlich - eine reine Leistung nach üblichen Parametern liefert der Blockbuster dennoch ab. Peter Mettlers essayistischer Dokumentarfilm "The End of Time" belohnt eine eher entspannte Rezeptionshaltung.

Haptisches Verstümmelungskino

Im Kino vom 25.04.2013 25.04.2013. Der Splatterfilm ist im Mainstream angekommen: Fede Alvarez' "The Evil Dead" wird nicht mehr auf Schulhöfen unter der Hand getauscht, sondern läuft in Multiplexen neben RomKoms und Pixar-Filmen. Neu auf DVD: Alma Har'els "Bombay Beach", ein ethnografischer Dokumentarfilm, dem der empathische Blick leider nicht genug ist.

Atombombengefühle

Im Kino vom 10.04.2013 10.04.2013. Sally Potters "Ginger & Rosa" erzählt eine Coming-of-age-Geschichte in zerbrechlich wirkenden Bildern entlang der Kubakrise. In der Werkschau, die das Berliner Kino Arsenal den Filmen des Frankokanadiers Denis Côté widmet, kann man das Kreatürliche in sich selbst entdecken.

Bärtige Männer in der Trutzburg

Im Kino vom 27.03.2013 27.03.2013. Tomas Vinterbergs reaktionärer Film "Die Jagd" wird gespeist aus dem Widerwillen gegen die Zumutungen der demokratisch-freiheitlichen Moderne. Dann doch lieber "Peak": Hannes Lang wirft einen essayistischen Blick auf die gutgelaunten Oberflächen des alpinen Kapitalismus - und auf dessen morsche Rückseite.

Unheilsatmosphäre

Im Kino vom 20.03.2013 20.03.2013. Harmony Korines Teeniebopper-Fantasie "Spring Breakers" hat die dringliche Qualität eines intensiv erlebten (Alp-)Traums. Einen mittelständischen Betrieb, der sein Geschäft mit dem Tod macht, lernt man in Thomas Heises neuem Film "Gegenwart" kennen.

Das Geld ist weg

Im Kino vom 14.03.2013 14.03.2013. Judd Apatow ergründet in seinem neuen, in Deutschland unglücklich "Immer Ärger mit 40" betitelten Film die Schwierigkeiten, zwei grundverschiedene Leben miteinander zu synchronisieren. In Bryan Singers "Jack and the Giants" wartet man vergebens auf den Überschlag ins entfesselt Fantastische.

Gründlich auf die Zwölf

Im Kino vom 27.02.2013 27.02.2013. Nick Loves Polizeifilm "The Crime" ist verliebt in die kraftmeierischen Posen seines bulligen Protagonisten. Mel Gibsons Karriere ist derweil, wenn man Adrian Grunbergs Actionkomödie "Get the Gringo" zum Maßstab nehmen kann, im Untotenstadium angekommen.

Silhouettenspiele

Im Kino vom 30.01.2013 30.01.2013. In "Zero Dark Thirty" fächert Kathryn Bigelow das Bilderregime der letzten zehn Jahre auf. Steven Spielberg spürt Abraham Lincoln unterdessen mit den Methoden eines schummrigen Piktorialismus nach. Vorenthaltene Bilder: Der gekürzte Schwarzenegger-Film wird nicht besprochen.

Feindbild Hippie

Im Kino vom 16.01.2013 16.01.2013. In Quentin Tarantinos "Django Unchained" kommen zwei Schmierenkomödianten einem antirassistischen Rachewestern in die Quere. Rainer Kirbergs "Das schlafende Mädchen" betreibt Discoforschung im Düsseldorf der 1970er.