Stichwort

Kreuz

7 Artikel

Terror pur: Kiyoshi Kurosawas 'Creepy' (Special)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 16.02.2016 […] obsessiver auf eine Ermittlung ein; und Yasuko freundet sich derweil, einigen inneren Widerständen zum Trotz, mit dem unheimlichen Herrn Nishino an. Dass sich die beiden Handlungsstränge irgendwann kreuzen, ist erst einmal wenig überraschend - aber nichts bereitet einen auf den rapiden Tonartwechsel vor, den Kurosawa unternimmt, wenn sie das tatsächlich tun. Die zweite Filmhälfte dreht komplett die […] Von Lukas Foerster

Aufzeichnungen über Grenzen und Säume

Außer Atem: Das Berlinale Blog 05.02.2015 […] Der größte Nachteil an Wenders-Filmen ist, dass er nichts mit Frauen anfangen kann. Sie wirken statuarisch, peinlich deplatziert. Zwei Frauen, in die er verliebt war, hat er spielen lassen. Lisa Kreuzer mit ihrem schön ermüdeten Mädchengesicht spielt in seinen frühen Filmen. Alles was sie sagt, wirkt aufgesagt. In "Alice in den Städten" ist sie dennoch überzeugend. Sie wirkt so hundertprozentig aus […] Von Thierry Chervel

Der dunkelste Winkel der Weltpolitik: Hubert Saupers 'We Come as Friends' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 09.02.2014 […] Beute gemacht wurde. Sauper, schon für seine Doku "Darwins Albtraum" über die Zerstörung des Victoriasees viel in Afrika unterwegs, begibt sich nun in einen der dunkelsten Winkel der Weltpolitik. Kreuz und quer fliegt er durch das Land, in verarmte Dörfer, verheerte Kriegsgebiete und zu den ertragreichen Ölfeldern des Landes, aus denen jeden Tag 350.000 Barrel Öl gefördert werden. Chinesische Ingenieure […] Von Thekla Dannenberg

Prism 3: Was geht mich das an?

Redaktionsblog - Im Ententeich 25.06.2013 […] darauf aufmerksam machten, wenn sie ein besonders saftiges Telefongespräch mithörten. Unter den Abgehörten waren Offiziere in Bagdad, Mitglieder von "Ärzte ohne Grenzen" oder des Internationalen Roten Kreuzes - alle nicht gerade für terroristische Aktivitäten berüchtigt: "Manchmal wurde mir gesagt, hey, hör dir das an, das ist guter Telefonsex. Oder hier gibts ein Schlafzimmergespräch. Hör dir das an, das […] Von Anja Seeliger

Stocken und Scheitern: Zum Werk von Claude Lanzmann

Außer Atem: Das Berlinale Blog 08.02.2013 […] den Lagern bzw. vom Warschauer Ghetto zu verschaffen. "Un vivant qui passe", ein Lebender, der an den Totgeweihten vorübergeht, das ist der Schweizer Maurice Rossel, den es als Entsandten des Roten Kreuz unter nebulösen Umständen nach Auschwitz verschlug, wo er sich mit dem Lagerkommandanten unterhielt und einen Blick auf eine Gruppe ausgemergelter Insassen erspähen konnte. Später wurde ihm Zutritt […] muss. Lanzmanns Gesamtwerk, das ist vor allem auch: eine Kunst des Gesprächs. Nikolaus Perneczky Alle Filme der Hommage auf einen Blick. Tipp: Sehr zu empfehlen ist auch der Fernsehfilm "Das Rote Kreuz im Dritten Reich" (bei Youtube), der die fragwürdige Rolle beschreibt, die Carl Jacob Burckhardt 1944 bis 48 als Präsident des IKRK hatte. […] Von Nikolaus Perneczky

Betonierung des status quo

Redaktionsblog - Im Ententeich 22.06.2011 […] Die FAZ und die SZ klagen ja schon seit Jahren kreuz und quer durch die Gegend - gegen alles, was ihnen im Internet nicht behagt, zuerst gegen den Perlentaucher (seit sechs Jahren dauert der Prozess und geht gerade von der höchsten Instanz zurück in die zweithöchste, mehr hier), aber sie bedrohen auch Studenten, die sich für ihre Leitartikel interessieren und darauf verlinken wollen. Bei allem, was […] Von Thierry Chervel

Will nicht in die Tiefe: Michel Ocelots 'Les contes de la nuit'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2011 […] Wie sinnvoll ist es, die Ästhetik des Scherenschnitt- und Silhouettenfilms, der gerade aus seiner Flächigkeit Reiz bezieht, mit 3D-Technologie zu kreuzen? Mit Blick auf den 3D-Boom des vergangenen Jahres aus Sicht von Finanziers vermutlich sehr, davon abgesehen wirft eine solche Unternehmung zumindest Fragen auf. In "Les Contes de la Nuit" von Michel Ozelot sitzt man jedenfalls einigermaßen verwirrt […] Von Thomas Groh