Stichwort

Johnny Depp

8 Artikel

Die Sonne brennt erbarmungslos

Im Kino 07.08.2013 […] zu erzählen an, gibt sich als Johnny Depp unter Falten werfendem Seniorenlatex, mithin als Tonto, der treue Begleiter des "Lone Rangers", zu erkennen. Der Tonto? Der Lone Ranger? So gebannt wie ungläubig hört der Junge zu, gebannt halluziniert das Publikum vom alten Westen, den dieser unzuverlässigste Erzähler der aktuellen Blockbuster-Saison zahnlos und johnny-depp-wirr murmelnd heraufbeschwört. […] gerade nicht, vielmehr gibt sich "Lone Ranger" in vielerlei Belangen als drastische Umformung des Stoffs zu erkennen, schon auch, weil nun Tonto - natürlich schon aus Gründen der Star-Ökonomie: einen Johnny Depp setzt man nicht einfach in der zweiten Reihe ab - dem Filmtitel zum Trotz die Hauptfigur darstellt, die zudem zur alten Tonto-Figur, vom Namen abgesehen, kaum noch ein Verhältnis unterhält. War diese […] zu: Geschichte, Atmosphäre, Action verhalten sich ausgewogen zueinander - lediglich der operettenhafte Showdown liefert in seinem auch parodistischem Überschuss zuviel des nicht mehr Guten. Dass Johnny Depp seine Nummer des wirren Narren nach vier Jack-Sparrow-Auftritten ziemlich mechanisch runter rasselt, sei dabei glatt verziehen. Der eigentliche Star dieses Films bildet sich aus dem Genre, dem Dekor […] Von Lukas Foerster, Thomas Groh

Hauptsache weniger Mensch

Im Kino 10.05.2012 […] "Complete Series Box Set" auf sage und schreibe 131 DVDs. Die Originalserie wurde im Jahr 1971 abgesetzt. Burton siedelt seine Version ein Jahr später an: Barnabas (Tim Burtons Hofschauspieler Johnny Depp, wer sonst; besonders anstrengen muss er sich diesmal nicht, das meiste erledigt der Maskenbildner für ihn) wird, nachdem ein Prolog im späten 18. Jahrhundert ihn in einen mit Eisenketten verschlossenen […] Darsteller: Ariane Labed, Evangelia Randou, Vangelis Mourikis, Yorgos Lanthimos, Kostas Berikopoulos, Michel Demopoulos - Länge: 95 min. Dark Shadows - USA 2012 - Regie: Tim Burton - Darsteller: Johnny Depp, Michelle Pfeiffer, Helena Bonham Carter, Eva Green, Jonny Lee Miller, Chloe Moretz, Gulliver McGrath, Jackie Earle Haley, Bella Heathcote, Thomas McDonell - Länge: 112 min. […] Von Lukas Foerster, Elena Meilicke

Sissi-Kino

Im Kino 15.12.2010 […] *** Es sind Bilder wie aus einem Hitchcock-Film: Eine geheimnisvolle, unter Observation der Polizei stehende Frau (Angelina Jolie) spricht im Zug von Paris nach Venedig einen fremden Mann an (Johnny Depp als tapsiger, Agententhriller lesender Mathelehrer) und fädelt flirtend mit ihm ein Agentenverwechslungsspielchen ein, auf das sich Depp als graues Mäuschen zwar ungelenk, doch nur zu gerne einlässt […] Seite. Mit viel böser Miene gehen sie zwar alle ans Werk, Profis des eigenen Fachs findet man jedoch auf keiner Seite, so dass ihnen auch ein unbeholfener Mathelehrer wie der seltsam schwammige Johnny Depp bald auf der Nase albern herumtanzen und sich vor deren Nase in Angelina Jolie verlieben kann. Esprit, den zu empfinden man von der Leinwand angeherrscht wird, hat dies freilich so gut wie keinen […] Beauvois - Darsteller: Lambert Wilson, Michael Lonsdale, Olivier Rabourdin, Philippe Laudenbach Tourist. USA / Frankreich 2010 - Regie: Florian Henckel von Donnersmarck - Darsteller: Angelina Jolie, Johnny Depp, Paul Bettany, Timothy Dalton, Steven Berkoff, Rufus Sewell, Ralf Moeller, Raoul Bova, Julien Baumgartner […] Von Lukas Foerster, Thomas Groh

Schweres Uffz

Im Kino 04.03.2010 […] ist bei ihren wenigen Auftritten die ganz große Schau. Und wenn am Ende des Films alle Schlachten geschlagen sind, bricht er für einmal völlig auf: Unvermittelt setzt der wahnwitzige Hutmacher (Johnny Depp in erwartbarer Entsprechung seiner bisherigen nervösen Burtonfiguren) zu einem grandiosen Tanz an, wie die Filmgeschichte ihn nicht kennt: In den vertrackten Verwinkelungen, den unmöglichen Windungen […] denkt man bei Bridges an Lebowski, an wen auch sonst), die stattdessen aber aus unerfindlichen Gründen in ferne Wüste ziehen. Alice im Wunderland. Regie: Tim Burton - Darsteller: Mia Wasiskowska, Johnny Depp, Anne Hathaway, Helena Bonham Carter, Matt Lucas, Crispin Glover - USA 2010 - Länge: 108 Minuten Männer, die auf Ziegen starren. Regie: Grant Heslov - Darsteller: Ewan McGregor, George Clooney, […] Von Thomas Groh

Echts

Im Kino 06.01.2010 […] Ledger, der während der Dreharbeiten starb, am Strick von der Brücke, pflückt ihn, der sich an nichts erinnert, hinunter und schickt ihn erst als Rattenfänger auf die Imaginarium-Bühne, dann - als Johnny Depp, Jude Law und Colin Farrell - wieder und wieder in die Fantasiewelt hinter der Spiegeltür. Ledger/Depp/Law/Farrell sollen fünf Seelen fangen, dafür gibt Tom Waits dann die Seele der Tochter (Lily […] "Ludacris" Bridges, Alison Lohman Das Kabinett des Dr. Parnassus. Frankreich / Kanada / Großbritannien 2009 - Originaltitel: The Imaginarium of Doctor Parnassus - Regie: Terry Gilliam - Darsteller: Johnny Depp, Heath Ledger, Jude Law, Colin Farrell, Christopher Plummer, Tom Waits […] Von Ekkehard Knörer

Heilungswunder

Im Kino 05.08.2009 […] hektische Bewegung liebt und die Schnelligkeit und das Zugreifen der Hände und das Reagieren in Sekundenbruchteilen. Also widersteht er ihm nicht. Sondern gibt ihm Raum, gibt ihm die Gestalt von Johnny Depp, gibt ihm Schnitte, die sich den blitzschnellen Aktionen Dillingers anschmiegen und eröffnet das Feuer in Montagesequenzen, in denen das Licht aus der Mündung von Dillingers, seiner Leute und seiner […] solch zugleich meisterliche wie anästhesierende Kunst einem eigentlich noch bedeutet. Public Enemies. USA 2009 - Regie: Michael Mann - Buch: Ronan Bennett, Michael Mann, Ann Biderman - Darsteller: Johnny Depp, Christian Bale, Marion Cotillard, Billy Crudup, Stephen Dorff, Stephen Lang, Giovanni Ribisi, Channing Tatum, Stephen Graham Zerrissene Umarmungen. Spanien 2009 - Originaltitel: Los Abrazos Rotos […] Von Ekkehard Knörer

Spät-spätromantische Musikwasserfolter

Im Kino 23.05.2007 […] Themenpark noch gar nicht gab. Johnny Depp verlieh dem armfuchtelnden, eigensüchtigen, wirren, aber dann auch wieder geistreich-genialen Piratenkapitän - bzw. zunächst Ex-Kapitän - so überzeugend Leben, dass nicht mal die bei komischen Rollen sonst gewohnheitsblinde Oscar-Jury darüber hinwegsehen konnte. Der eigentlich auch nicht geplante Nebeneffekt von Johnny Depps umwerfendem Auftritt war, dass […] Helden. Sein Bemühen darum, nur nicht zu viel zu sagen oder zu zeigen, macht ihn aber selbst zu einem quasi-autistischen Film. Fluch der Karibik: Am Ende der Welt. Regie: Gore Verbinski. Mit Johnny Depp, Orlando Bloom, Keira Knightley, Chow Yun-Fat, Geoffrey Rush, Bill Nighy, Stellan Skarsgard u.a., USA 2007, 169 Minuten. El Custodio - Der Leibwächter. Regie: Rodrigo Moreno. Mit Julio Chavez, Osmar […] Von Ekkehard Knörer