Stichwort

Huffington Post

10 Artikel

Ein Wald aus Verboten

Redaktionsblog - Im Ententeich 29.01.2015 […] (hier) und Gawker (hier) recherchiert haben. Die Times brachte zuvor sehr wohl drastische Zeichnungen mit religiösem Kontext. Baquets Vorgänger, Bill Keller, bestreitet im übrigen gegenüber der Huffington Post, dass es jemals eine solche klar formulierte Vorgabe gegeben hätte. Er selbst, so Keller, hätte den weinenden Mohammed gebracht. Die dänischen Karikaturen hatte er aber seinerzeit auch nicht gedruckt […] Von Thierry Chervel

Betonierung des status quo

Redaktionsblog - Im Ententeich 22.06.2011 […] hat sich so gut wie keines der Medienhäuser im Netz verhalten. Dass sie gar versucht hätten, Medien außerhalb einer Vorzeigefunktion für ein Printinstitut zu entwickeln, zum Beispiel Blogs wie Huffington Post oder Techcrunch, ist nicht überliefert. Warum Risiken eingehen, wenn jammern schon reicht? Nicht dass die Onlineredakteure nicht besten Willens sind und im Rahmen ihrer Möglichkeiten versuchen […] Von Thierry Chervel

Leistungschutzrechte? Wofür denn??

Redaktionsblog - Im Ententeich 15.12.2010 […] dafür ist, dass sie sich im Internet auch nicht recht entwickelt haben. Welches deutsche Medium hätte so grandiose Formen wie die Liveblogs entwickelt, die der Guardian, Atlantic Monthly oder die Huffington Post etwa zu den Ereignissen im Iran oder jüngst zu Wikileaks präsentiert haben? Die meisten Online-Ableger deutscher Printmedien liefern einen fantasielosen Abklatsch von Printformaten. Selbst der […] Von Thierry Chervel

Rupert Murdoch - die Kapitulation

Redaktionsblog - Im Ententeich 07.08.2009 […] agiert. Das Netz ist aber inzwischen bei Formaten angekommen, die von traditionellen Zeitungsformaten Lichtjahre entfernt sind. Das Blog The Lede war dafür ein Beispiel, auch die Iran-Blogs der Huffington Post, des Guardian oder von Andrew Sullivan waren Sternstunden des Journalismus. Ein anderes Beispiel ist die Wikipedia, die ja beides zugleich ist: immer auf dem neuesten Stand, und immer perspektivisch […] Von Thierry Chervel

Rettet den Journalismus, nicht die Presse

Redaktionsblog - Im Ententeich 26.02.2009 […] auf einer Konferenz in Chicago zu hören bekam. Vor allem, weil es dabei nicht um die Zukunft des Journalismus, sondern um die Zukunft des verlegerischen Establishments ging, schreibt er in der Huffington Post. Dieses Establishment will sich mit einem an iTunes angelehnten Modell für Zeitungsartikel retten. Sinker findet das zum Lachen: Denn wer hasst iTunes? Die großen Musiklabels! "iTunes bedroht die […] Von Anja Seeliger