Stichwort

Steven Spielberg

21 Artikel - Seite 1 von 2

Referenzen im Sauseschritt

Im Kino 04.04.2018 […] bis auf weiteres nicht mehr los - ein Gegenwartsbefund, der bis in das Jahr 2045 reichen wird, wenn es nach Ernest Clines 2011 veröffentlichtem Science-Fiction-Roman "Ready Player One" geht, den Steven Spielberg nun in einer losen Verfilmung auf die Leinwand bringt: In besagtem Jahr 2045 nämlich ist die Wirklichkeit ein grenz-apokalyptischer Ort, vor dem schlicht kapituliert wurde. Stattdessen fliehen […] spielen wollte und in tapsiger Manier eine Wunderwelt geschaffen hat, in der sich der Mensch schlussendlich zu verlieren droht. Eine Mischung, wenn man so will, aus Mark Zuckerberg, Steve Jobs und Steven Spielberg selbst, die eines Tages vielleicht wirklich als Triumvirat der kulturellen Gegenwartsarchitektur gelten werden. Dieser OASIS-Nerd allerdings hat natürlich ein Herz aus Gold, zumindest aber goldene […] Cooke) etwa, die zum großen Showdown die weltweiten Virtual-Reality-Massen beim Sturm auf die Bastille hinter sich vereinen können. Schon lange nicht mehr so viel Spaß gehabt. Sagt zumindest Steven Spielberg auf seiner Promo-Tour, auf der er ständig betont, dass er sich seit "Jurassic Park" nicht mehr so hemmungslos dem Popcorn-Diktat unterworfen habe. Tatsächlich ist im Blockbuster-Strang von Spielbergs […] Von Katrin Doerksen, Thomas Groh

Hoheitsrecht der Herzensangelegenheiten

Im Kino 28.02.2018 […] die offenlegen, dass die wirkliche Situation des Vietnamkriegs der Regierung seit Jahren bekannt ist. Autorin Liz Hannah kombiniert in ihrem Drehbuch zu "Die Verlegerin", dem neuen Film von Steven Spielberg, die oft erzählte Geschichte der Pentagon Papers mit dem Aufstieg der Washington Post vom Regionalblatt zu einem der Leitmedien der USA. Gemeinsam mit Ko-Autor Josh Singer entwickelte Hannah auf […] n Recht auf Information und der Freiheit der Presse. Gemeinsam mit seinem Dreamteam aus Kameramann Janusz Kamiński, Produzentin Kristie Macosko Krieger und Filmkomponist John Williams stärkt Steven Spielberg die Historizität der Erzählung und die Verweise in Richtung Gegenwart gleichermaßen. Gedreht mit altem Kameraequipment auf analogem Film zelebriert Spielberg auch in "Die Verlegerin" seine Vorliebe […] nicht weniger ergreifendes Plädoyer für Pressefreiheit, Sorgfalt der Berichterstattung und das Aufsprengen der von Männern besetzten Räume. Fabian Tietke Die Verlegerin - OT: The Post - Regie: Steven Spielberg - Darsteller: Meryl Streep, To Hanks, Sarah Paulson, Bob Odenkirk, Tracy Letts, Bradley Whitford - Laufzeit: 116 Minuten […] Von Lukas Foerster, Fabian Tietke

Jede Konsonantenhäufung ein Gebirge

Im Kino 20.07.2016 […] Zwei zentrale Affektästhetiken gibt es im leichteren Werkstrang von Steven Spielbergs Schaffen: Den Moment des awe, des kindlichen Staunens, wenn sich der Bildraum öffnet und die Welt ein bisschen fantastischer, unglaublicher, fremder wird als bislang angenommen. Und den Moment der Turbulenz, wenn die Dinge und Mechanismen dieser fantastischen Welt mit ordentlich Schmackes in Wallung geraten und der […] eine intakte Einheit mit diesem Spiel bildet. Aber in der Form des Kinderfilms an sich wirkt "BFG" bis zum gewissen Grad wie an Konventionen entlang inszeniert. Was im Werk eines Meisters wie Steven Spielberg wie ein Rückschritt anmutet. Davon abgesehen macht "BFG" aber Spaß. Die Geschichte von Sophie, die den wendig durchs nächtliche London tänzelnden und Träume in die Köpfe der Leute pustenden Riesen […] Als Spielberg-Film taugt "BFG" nicht viel. Als Kinderfilm und hübscher Zeitvertreib erfüllt er seinen Zweck vorzüglich. Thomas Groh BFG: Big Friendly Giant - USA 2016 - OT: The BFG - Regie: Steven Spielberg - Darsteller: Mark Rylance, Ruby Barnhill, Penelope Wilton, Jemaine Clement, Rebecca Hall, Rafe Spall, Bill Hader - Laufzeit: 117 Minuten. --- Wenn Malin Buska in "The Girl King" in die Rolle […] Von Lukas Foerster, Thomas Groh

Entschieden unweise

Im Kino 18.12.2013 […] schmerzhaftes Auseinanderbreichen der Film anschließend protokolliert. Auf die eine oder andere Art scheint diese eine Szene fast alle Zuschauer beeindruckt zu haben, angefangen bei der Cannes-Jury um Steven Spielberg, die den Hauptpreis ausnahmsweise nicht nur dem Regisseur, sondern gleichzeitig den beiden Darstellerinnen als Co-auteurs zusprachen. Dann aber auch einige Kritikerinnen und Kritiker, die wenig […] Von Lukas Foerster, Nikolaus Perneczky

Stocken und Scheitern: Zum Werk von Claude Lanzmann

Außer Atem: Das Berlinale Blog 08.02.2013 […] Simone de Beauvoir gegründeten Zeitschrift Les temps modernes, deren Chefredakteur Lanzmann bis heute ist, kontrastierte er seine Poetik des Kompossiblen mit dem unbedarften Abbildpositivismus Steven Spielbergs. "Schindler's List" kann sich Lanzmanns Verachtung nicht nur deshalb sicher sein, weil der Film das Grauen uneingeschränkt sichtbar machen will. Schon die narrative Anlage – als Erzählung einer […] Von Nikolaus Perneczky

Silhouettenspiele

Im Kino 30.01.2013 […] in ihrer leicht grotesken Statur und linkischen Gestik, zwar volkstümlich ist, aber nicht auf eine urwüchsige, sondern auf eine reflexive, oft explizit ironische, erkennbar: gemachte Art. In Steven Spielbergs Biopic funktoniert Lincoln als Joker, den die Geschichte zieht, wenn es ansonsten nicht mehr weiter, nicht mehr vorwärts geht. Er sitzt oft etwas abseits, für die Kamera versteckt, und hört mit […] Jennifer Ehle, Edgar Ramirez,Reda Kateb, Harold Perrineau Jr., Fares Fares, Scott Adkins, Mark Strong, Fredric Lehne, Mark Duplass, James Gandolfini - Laufzeit: 157 min. Lincoln - USA 2012 - Regie: Steven Spielberg - Darsteller: Daniel Day-Lewis, Joseph Gordon-Levitt, Tommy Lee Jones, Jackie Earle Haley, James Spader, Walt Goggins, Jared Harris, Sally Field, John Hawkes, Lee Pace, David Strathairn, Michael […] Von Lukas Foerster, Thomas Groh

'Internet, wie haben Sie das gemacht?' - Eine Diskussion

Außer Atem: Das Berlinale Blog 17.02.2012 […] Kinos "Kurbel" anrollte, machten die Demonstranten vor allem den filmhistorischen Wert der Abspielstätte - es ist das erste Tonfilmkino Berlins - geltend: Mit den neuesten Roland-Emmerich- und Steven-Spielberg-Produktionen im Angebot hätte man auch schwerlich einen darüber hinausreichenden cinephilen Rang stark machen können. Sicher bleibt fraglich, ob man dafür ernsthaft die Kinobetreiber zur Verantwortung […] Von Thomas Groh

Doppelte Fluchtbewegung

Im Kino 26.10.2011 […] eskapistische Erzählung, sondern gleichzeitig eine Erzählung über den Eskapismus, über dessen Mechanismen und über die Sehnsüchte, die er artikuliert. Vermutlich ist es kein Zufall, dass sich Steven Spielberg für sein "Die Abenteuer von Tim und Struppi" ausgerechnet diese Vorlage ausgesucht hat (er reichert sie an um Episoden aus zwei ähnlich gelagerten "Tim und Struppi"-Abenteuern derselben Schaf […] mehr rohe Energie als in so ziemlich allen Blockbustern der letzten Monate. Die Abenteuer von Tim und Struppi - USA / Neuseeland / Belgien 2010 - Originaltitel: The Adventures of Tintin - Regie: Steven Spielberg - Darsteller: (Motion Capture) Jamie Bell, Andy Serkis, Daniel Craig, Simon Pegg, Nick Frost, Cary Elwes, Toby Jones - Länge: 107 min. Killer Elite - USA / Australien 2011 - Regie: Gary McKendry […] Von Lukas Foerster