Stichwort

Rote Armee

Zurück | 1 | 2 | Vor

Leseprobe zu Timothy Snyder: Bloodlands. Teil 1

Vorgeblättert 11.07.2011 […]      Pilsudskis Gegenoffensive trieb die Rote Armee zurück auf weißrussisches und ukrainisches Gebiet. Unter den Besiegten war auch Stalin, ein Politoffizier der Roten Armee in der Ukraine. Seine Fehleinschätzungen […] die Bolschewiki trotz aller Versuche nicht ausfüllen konnten. Während Lenin und Trotzki ihre neue Rote Armee in Bürgerkriegen in Russland und der Ukraine einsetzten, wurden fünf Länder an der Ostsee zu u […] Grenzregionen zwischen Russland und Polen, der für die europäische Ordnung entscheidend war. Die Rote Armee war beim Rückzug der Deutschen in der Ukraine und Weißrussland einmarschiert, aber die polnische […]

Leseprobe zu Timothy Snyder: Bloodlands. Teil 2

Vorgeblättert 11.07.2011 […] Der polnische Sieg über die Rote Armee bei Warschau beendete im August 1920 die Hoffnungen auf eine sozialistische Revolution in Europa. Der im März 1921 in Riga unterzeichnete Vertrag zwischen Polen und […] beschimpften. Sie verloren die einzigen freien Wahlen und hielten darum keine weiteren mehr ab. Die Rote Armee war zwar in Polen geschlagen worden, aber mehr als stark genug, um auf dem Gebiet des alten Reichs […]

Fretwurst, der Deutsche

Essay 17.09.2010 […] ungarischen Juden Sandor Marai heißt es über eine Begegnung im Frühjahr 1945 auf der Flucht vor der Roten Armee: "Auf der Landstraße gesellt sich jemand zu mir. Er ist aus Lajosmizse geflohen und bereut es nun […] müssen, schritt die bereits installierte Provisorische Ungarische Nationalregierung in dem von der Roten Armee eroberten Debrecen zur Enteignung der großen deutschen Minderheit. Die Zwecke blieben dieselben […] Mutter nickte. Saratow haben die deutschen Truppen nie erreicht. Mein Dank geht an die Soldaten der Roten Armee. Meinem deutlich ältereren Schwiegervater war Hitler zuwider. Seine Briefe dokumentieren das […] Von Götz Aly

Leseprobe zu Bogdan Musial: Stalins Beutezug. Teil 1

Vorgeblättert 12.04.2010 […] geschwätzt, daß die Rote Armee das Ziel habe, das deutsche Volk auszurotten und den deutschen Staat zu vernichten. Das ist natürlich eine dumme Lüge und eine törichte Verleumdung der Roten Armee. Solche idiotischen […] idiotischen Ziele hat die Rote Armee nicht und kann sie nicht haben. Die Rote Armee setzt sich das Ziel, die deutschen Okkupanten aus unserem Lande zu vertreiben und den Sowjetboden von den faschistischen […] besetzten Gebieten vom November 1942 hieß es: "Die Rote Armee befreit Euch von den Deutschen! […] Die Deutschen werden nicht mehr lange leben. Die Rote Armee vernichtet sie alle wie tollwütige Hunde."(12) […]

Leseprobe zu Bogdan Musial: Stalins Beutezug. Teil 3

Vorgeblättert 12.04.2010 […] Der private Beutezug der Soldaten, Offiziere, NKWD-Angehörigen und Apparatschiks Die Rote Armee war niemals eine disziplinierte und ritterliche Armee, die sich an die völkerrechtlichen Regeln gehalten […] sowjetischen Grenzen und insbesondere der deutschen Ostgrenze verwandelten sich die Truppen der Roten Armee jedoch geradezu in eine Angst und Schrecken verbreitende Soldateska. Soldaten und Offiziere plünderten […] politische Funktion. Wenn die sowjetische Führung 1944/45 gewalttätige Übergriffe von Angehörigen der Roten Armee auf die deutsche Zivilbevölkerung duldete, so lag dem eine von Stalin sanktionierte (aber bis heute […]

Leseprobe zu Bogdan Musial: Stalins Beutezug. Teil 2

Vorgeblättert 12.04.2010 […] möglich, das in den nächsten paar hundert Jahren ein historisches Denkmal für die großen Siege der Roten Armee wäre.(249)      Im Herbst 1944 hatte Stalin jedoch Wichtigeres zu tun, als sich mit dem Supermuseum […] gingen die Sowjets in den übrigen ostdeutschen Gebieten vor. Im März 1945 entdeckten Einheiten der Roten Armee in dem Dorf Hohenwalde in der Nähe von Meseritz (poln. Miedzyrzecz) ein unterirdisches Depot. Dorthin […] Beutekommandos eintrafen. So waren im deutschen Teil Oberschlesiens unmittelbar nach dem Einmarsch der Roten Armee zahlreiche Schlösser, Landsitze und Villen in Flammen aufgegangen.      Schloss Neudeck in der […]

Hitlers Kinder? Eine Antwort auf Götz Aly

Essay 25.03.2009 […] Erklärungsansatz bemüht. (4) An dieses Muster knüpfte auf dem Höhepunkt der von der terroristischen Rote Armee Fraktion (RAF) im Herbst 1977 ausgelösten Sicherheitskrise eine Autorin an. Es war die britische […] verschiedener pseudoproletarischer Parteien. Auch die im Mai 1970 erfolgte Gründung der terroristischen Rote Armee Fraktion (RAF), deren Mitglieder sich zynisch als "Leninisten mit Knarre" verstanden, muss in diesem […] Von Wolfgang Kraushaar

Zurück | 1 | 2 | Vor