Stichwort

Schwingen

30 Artikel - Seite 1 von 2

Leseprobe zu Georg Klein: Die Zukunft des Mars. Teil 1

Vorgeblättert 22.08.2013 […] Semperlaminat-Türen des ausgebauten Dachgeschosses hatten die Plünderer kapitulieren müssen.      Sein neues Domizil lag so nah an der Dreifaltigkeitskirche, dass deren Glockendröhnen die Scheiben zum Schwingen brachte. Die Gewissheit, nun in kurzen Abständen derart eindringlich an die Existenz von Don Dorokin erinnert zu werden, hatte Umann umgehend beruhigt. Der Schlag der Stunden schien ihm Muße zu schenken […]

Leseprobe zu Miklos Banffy: Die Schrift in Flammen. Teil 1

Vorgeblättert 19.01.2012 […] September. Das Licht ist so strahlend, dass die eine oder andere Lerche, vom Glanz trunken, immer wieder auffliegt, hinauf in den gleißenden Himmel, dort für einige Augenblicke mit ihren kleinen Schwingen schlägt, um dann aus der Höhe Kopf voran hinunterzutauchen, über dem Boden vorbeizustreichen und abermals aufzusteigen - stets von neuem. Sie glaubt wohl, es sei immer noch Sommer.      Doch ist […]

Nicht im Kino

Im Kino 28.12.2011 […] Leben abhanden kommt, weil er sich mit der Liebe zu einer Toten infiziert hat. Isaak entwickelt die Bilder, und auf seltsame Weise ziehen ihn Arbeiter im gegenüberliegenden Weinberg magisch an. Sie schwingen die Hacken zu Vorarbeitergesang. Er eilt hinaus, hinüber, fotografiert diese Männer. Der Gesang, die archaische Arbeit, sind wie erste Rufe und Boten des Jenseits, in das es Isaak nun, je länger je […] Von Lukas Foerster, Thomas Groh, Ekkehard Knörer, Maximilian Linz

Leseprobe zu Richard Cobb: Tod in Paris. Teil 2

Vorgeblättert 17.03.2011 […] eines habitant de garni war oft kaum weniger beständig als das eines etablierten Hausbesitzers. Eine Wäscherin ist aus einer Straße zum Fluss aufgebrochen, in der alle ihre Verwandten das Bügeleisen schwingen. Der ehemalige französische Generalkonsul in Philadelphia kann eine besonders erlauchte Gruppe von repondants aufbieten, unter ihnen François Chappe aus der Familie des Erfinders des Flügeltelegraphen; […]

Imitat, eher opak

Im Kino 08.12.2010 […] richtigen Mutter. Und hier hakt "Nowhere Boy" ein. Der junge John macht, den wahren Verhältnissen nur sehr ungefähr folgend, mit seiner wahren Mutter recht späte Bekanntschaft. Die ist ganz blond, schwingendes Haar, swingender Körper, unverantwortlich im unmütterlich-lebendigen Überschwang und Ann-Marie Duff spielt sie als Gegenbild der von Kristin Scott-Thomas allerdings mit erstaunlich viel Würde versehenen […] als unterbestimmtes Erzählgerüst, das durch ein offenes, agiles Kameraauge und die freie Improvisation seiner Akteure (außer den beiden Hauptdarstellern sämtlich Laien) allererst ausgefüllt, ja zum Schwingen gebracht wird. Aber die glücklichen Momente der Wahrnehmung und des Spiels, auf die das Begehren des Filmemachers sich richtet, bleiben hier leider aus. Schlimmer noch, ihre Abwesenheit gibt den Blick […] Von Ekkehard Knörer, Nikolaus Perneczky

La Muerte, Die Knochige, Die Magere

Mord und Ratschlag 25.11.2010 […] auch zwischen Militär und Kartellen, doch in der Regel müssen die Drogenbarone den Staat nicht fürchten, sie können ihn kaufen. In Wahrheit ist der Kondor mit seinem klangvollen Namen und den weiten Schwingen auch nicht der größte aller Raubvögel, sondern ein Aasfresser, der statt selber zu jagen auf bereits erledigte Beute wartet. In einem gewaltigen, 700 Seiten umfassenden Thriller-Epos erzählt Don […] Von Thekla Dannenberg

Leseprobe zu Raul Argemi: Und der Engel spielt dein Lied. Teil 1

Vorgeblättert 28.06.2010 […] Schlaumeier nicht leiden. Nein, sag nichts. Hör zu, denn das ist die reine Wahrheit. Wir wissen nicht, wie lange das Militär an der Macht bleibt. Und während diese Arschlöcher mit der Rechten die Fahne schwingen, machen sie mit der Linken schmutzige Geschäfte. Was sollen wir also machen? Uns ins Winterquartier zurückziehen? Unmöglich. Man muss versuchen, seinen Arsch zu retten. Ich weiß nicht, ob sie am Ende […]

Leseprobe zu Hans-Martin Tillack: Die korrupte Republik. Teil 1

Vorgeblättert 07.05.2009 […] mit dem Maler. Auf Kosten des Autobauers Opel können Parlamentarier am 8. November 2007 im Berliner Revuetheater Friedrichstadtpalast dagegen jungen Frauen zuschauen, wie sie ihre nackten Beine schwingen. Auf der Einladung des Autobauers ist das Programm des "Parlamentarischen Abends" im Detail aufgeführt: "19 Uhr Sektempfang im Foyer." Dann: "20 Uhr: Besuch der Revue ›Rhythmus Berlin‹. Im Anschluss: […]