Stichwort

Teppiche

3 Artikel

Was zu lachen: Emmanuelle Bercots 'Elle s'en va' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 15.02.2013 […] der Deneuve ernsthaft dafür gratulieren, dass sie Mut zum alten Damenfuß hat? Und reicht die Aussicht darauf, dass am Abend eine ja ohne weiteres unumstrittene Grande Dame des Kinos über den Roten Teppich spaziert, denn wirklich schon dafür aus, um dem uninteressantesten Krempel Wettbewerbsweihen zuzugestehen? Der letzte Satz des Films (und man ahnt düster, dass der ganze Zirkus wirklich nur auf solches […] Von Thomas Groh

Erzählt von einer Mordserie an Roma: Bence Fliegaufs 'Just the Wind' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 16.02.2012 […] Wohnorts läuft, von dem sie möglichst wenig sehen und hören möchte. Manchmal dazu monotone Klavieranschläge, keine Melodien, nur einschnürende Klangwiederholungen, die sich irgendwann zu einem Ambient-Teppich zu verdichten scheinen. Andererseits will der Film auch so etwas wie eine Gesamtschau: ein soziales Feld eröffnen, zeigen, wie die Roma mit der ungarischen Gesellschaft interagieren, wer mit ihnen […] Von Lukas Foerster

Berlinalewettbewerb ohne Helden: Der sonnengebräunte Hintern des Klaus Lemke.

Außer Atem: Das Berlinale Blog 09.02.2012 […] Facebook: "Aktion Toter Teppich, Treffpunkt 19:00 Uhr Marlene-Dietrich-Platz 1". Während sich die Stars auf dem Teppich bei herber Kälte abendgarderobebedingt die Schultern blau frieren, will auch Lemke sich kamerawirksam entblättern: Mit blankem Hintern Richtung Kosslick. Auf SpOn warf ihm dafür Silke Burmester im Vorfeld jubelnd Blumen zu. Also wartete man vor dem roten Teppich, übte Stilkritik anhand […] Blitzlichtgewitter über den Roten Teppich gelaufen: Galavorführung zur Berlinale-Eröffnung. Ein bisschen hatte sie vor dem Festival geschimpft, wie avantgardistisch und unkommerziell doch die Berlinale sei und wie froh sie deshalb sei, dass ihr neuer Film nicht im Wettbewerb, sondern in der Resterampe-Sektion "Berlinale Special" zu sehen ist. Auf den Roten Teppich verzichtet sie dann aber doch nicht […] auf dem Band freuten. "Ein nackter Arsch und das System bröckelt", wurde zuvor auf Facebook versprochen. Während Hintern entblößt und wieder eingepackt wurden, ging das Blitzlichtgewitter auf dem Teppich munter weiter. Mitgekriegt hat dort keiner was. Die Polizisten diskutierten unterdessen verwirrt, wie man da jetzt wen wegen Hausfriedensbruch drankriegen könnte, was ja schon auch wegen der Kameras […] Von Thomas Groh