Stichwort

Nouvelle Vague

5 Artikel

Liebt seine Hänger: Alonso Ruizpalacios' 'Güeros' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2014 […] ihre ganz eigenen Interessen zu verfolgen scheint: ein krabbelndes Tier oder besonders bizarre Schatten. Kann schon sein, dass der Film ein bisschen so wirkt, als sei Ruizpalacios gerade aus einem Nouvelle-Vague-Seminar gekommen. Aber wenn, dann haben sie ihm da auch Leichtigkeit und Liebe zu seinen Figuren beigebracht. Thekla Dannenberg "Güeros". Regie: Alonso Ruizpalacios. Darsteller: Tenoch Huerta […] Von Thekla Dannenberg

Auf Augenhöhe: Die starken Frauen im Berlinale-Wettbewerb 2013

Außer Atem: Das Berlinale Blog 16.02.2013 […] "How to do things with women": Das könnte, spätestens seit der Nouvelle Vague, ein Motto des internationalen und hinter der Kamera nach wie vor weitgehend männlichen Autorenkinos sein. Der aktuelle Berlinalewettbewerb ist da keine Ausnahme; schon alleine in den Filmtiteln tauchen sechs Frauennamen auf und kein einziger Männername. Bei den Regisseursnamen sieht die Verteilung anders aus: drei weibliche […] Von Lukas Foerster

Solo für Greta: Noah Baumbachs 'Frances Ha' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 15.02.2013 […] Engagement platzt und sie die Miete nicht zahlen kann, werfen ihre Hipster-Freunde aus reichem Elternhaus sie ziemlich schnell wieder hinaus. New York ist schließlich nicht Berlin. Und das Leben kein Nouvelle-Vague-Film. Es ist eher Screwball-Comedy oder Sitcom. Und deswegen scheknt Regisseur Baumbach seiner unerschütterlichen Heldin wunderbare Momente jugendlichen Reinfalls. Hübsch böse und sehr Woody […] Von Thekla Dannenberg

Kein Entrinnen aus der Eskalationsmaschine: Radu Judes 'Everybody in Our Family' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2012 […] gegen den sich die Ex-Frau, die eigenen Eltern und eigentlich die ganz Welt verschworen haben, mit einer gehörigen Portion Galgenhumor. Ansonsten trägt der Film aber kaum die Züge der rumänischen Nouvelle Vague. Lange, ruhige Einstellungen gibt es hier nicht, im Gegenteil. Die Kamera sitzt dem gehetzten Mann im Nacken, oder sucht sich eine freie Ecke in der engen Wohnung, in der sich das ganze Drama abspielt […] Von Thekla Dannenberg

Falsche Bärte und eine Blondine: Jerzy Skolimowskis Meisterwerk 'Le depart'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 19.02.2010 […] s Meisterwerk plötzlich sehr alt aussieht. Nicht weniger als ein Schlüsselwerk des modernen Kinos ist da plötzlich wieder aufgetaucht. Ein belgischer Film eines polnischen Regisseurs, der mehr Nouvelle Vague ist als noch fast alles von Godard, Truffaut und Co. Wer wissen möchte, wie sich die "Swinging Sixties", falls es sie denn jemals gegeben haben sollte, angefühlt haben, der lege sowohl Antonionis […] Von Lukas Foerster