Stichwort

Udo Kier

9 Artikel

Die Ehre der ausländischen Teufel

Im Kino 06.04.2016 […] andere aber ganz ohne narrative Anbindung bleiben, als Höhepunkte in Reinform: ein Mann über dem Abgrund, ein anderer reicht die rettende Hand. Solange Maddin Geschichte auf Geschichte schichtet - und Udo Kier auf Charlotte Rampling auf Ariane Labed auf Mathieu Amalric etc. - macht "The Forbidden Room" großen Spaß. Es gibt dann aber doch auch, zumindest im Ansatz, die ordnende Gegenbewegung zur haltlosen […] begrenzt interessanten Bauregeln und eher müden allegorischen Ambitionen. Nikolaus Perneczky The Forbidden Room - Kanada 2015 - Regie: Guy Maddin, Evan Johnson - Darsteller: Roy Dupuis, Clara Fugey, Udo Kier, Charlotte Rampling, Geraldine Chaplin, Jacques Nolot, Mathieu Amalric - Laufzeit: 130 Minuten. […] Von Lukas Foerster, Nikolaus Perneczky

Träumende Schnurrbärte: Guy Maddins 'The Forbidden Room' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 06.02.2015 […] auflädt und durchspielt. Wie es im Schatten des tropischen rot-blau leuchtenden Pappmaché-Vulkans zu bizarren Ritualen kommt, wie in der Höhle der Wolfsmenschen Schwänze auf die Waage gelegt werden und Udo Kier sich in einer völlig umwerfenden Nachtbar-Musical-Nummer von einem Mad Scientist bis tief ins Gehirn fisten lässt, um sich sein zwanghaftes Verhältnis zu Frauenärschen weglobotomisieren zu lassen […] ein Buch in einem Buch. Guy Maddin, Evan Johnson: "The Forbidden Room". Mit Roy Dupuis, Clara Furey, Louis Negin, Céline Bonnier, Karine Vanasse, Caroline Dhavernas, Paul Ahmarani, Mathieu Amalric, Udo Kier, Maria de Medeiros, Charlotte Rampling, Geraldine Chaplin. Kanada 2015, 130 Minuten. (Vorführtermine) […] Von Thomas Groh

Früher erotisch, heute neurotisch

Im Kino 15.10.2014 […] " Kunst sei wie Kokain. Ein Suchtmittel. Teurer zwar, aber auch gesünder. Diese Sätze bilden den Einstieg in den Dokumentarfilm "Arteholic", in dem Hermann Vaske den in Köln geborenen Schauspieler Udo Kier auf einem Kunsttrip begleitet. Schon die ersten Einstellungen zeigen einen exzentrischen Darsteller und verweisen auf seine zwischen Arthouse, Trash und Hollywood flirrende Filmografie. Als Kunstsüchtiger […] schon immer beneidet habe: Im Gegensatz zum Schauspieler, der Licht und Sound und allerlei Technik bräuchte, könnte er immer und überall malen. Spontan malt Kier mit Sauerbraten auf einer Serviette. Udo Kier weiß sehr genau, wie man sich in Szene setzt. Mit leicht rheinischem Akzent und konsequent anekdotisch kommentiert er moderne Kunstwerke, rezitiert Schillers "Die Glocke" oder "Es war eine Ratt" im […] und flackern Kunstwerke, mit verzerrter Stimme werden auf der Tonspur Künstlernamen aufgelistet. Die Kunstfigur Kier muss mit dem Krankenwagen abtransportiert werden. In der hysterischen Hommage zu Udo Kiers 70. Geburtstag wird die Hingabe an die eigene Darstellung zugleich groß gezeichnet und unernst genommen. Schrill und schräg wechseln Schwarzweiß und Farbe, Dokument und Fiktion, Performance und Plauderei […] Von Thomas Groh, Friederike Horstmann

Flirrendes Gespensterhaus: Guy Maddins 'Keyhole' (Berlinale Special)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2012 […] erinnert. Überhaupt Greenaway: An dessen barocken "Prospero's Books" dachte ich auch zuweilen. Darüber wäre dann ja auch Shakespeare mit an Bord dieses Geisterschiffs, in dessen Gewusel dann noch Udo Kier als teutonisch radebrechender Dr. Lemke Diagnosen stellt. Vielleicht lässt sich dieser Film wirklich verstehen. Ich habe alle guten Geister irgendwann fahren, habe sie flimmern, rauschen, heulen […] Weile damit begann, das Berlinaleprogramm von den Kanten her genüsslich anzunagen. Wunderliches geschieht in Geisternächten. "Keyhole". Regie: Guy Maddin. Mit: Jason Patric, Isabella Rossellini, Udo Kier, Brooke Palsson, Kevin McDonald u.a., Kanada 2011, 93. Minuten. (Vorführtermine) […] Von Thomas Groh

Beim Barte des Führers: Nazi-Ufos in Timo Vuorensolas 'Iron Sky' (Panorama Special)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2012 […] Kohorte der Nazis samt Technikpark und Forschungsstation überwintert seit Ende des 2. Weltkriegs auf der dunklen Seite des Mondes, nur um im Jahr 2018 - nunmehr unter dem asigen Führer Krotzfleisch (Udo Kier als fischig aufgedunsener Ober-Nazi) - einmal mehr die Klauen nach der freien Welt auszustrecken. "Iron Sky" also ist ein Nerdfilm reinsten Wassers mit einem Humorpotenzial, das direkt aus Imageboards […] Outer Space" der selige Vater des Über-Trash-UFO-Films, das noch erlebt hätte! Saucers over Hollywood, USA beware! "Iron Sky". Regie: Timo Vuorensola. Mit: Christopher Kirby, Götz Otto, Julia Dietze, Udo Kier, u.a., Finnland/Deutschland/Australien, 93 Minuten. (Vorführtermine) […] Von Thomas Groh

Bonbonbunter Hund

Im Kino 21.01.2009 […] Arbeit geleistet. Das unverbrauchte Liebespaar wird umzingelt von Veteranen des deutschen Film- und Fernsehgeschäfts wie Rolf Zacher (als auf dem Abstellgleis gelandeter einstiger toller Hecht) oder Udo Kier (als bösartiger Chauffeur und Vollstrecker finsterer Absichten) und Hans-Michael Rehberg (als Mann mit der Spritze). Es ist erfrischend zu sehen, wie Oskar Roehler nach seiner total vergurkten […] Branagh, Bill Nighy, Tom Wilkinson, Carice van Houten, Thomas Kretschmann, Terence Stamp Lulu und Jimi. Deutschland 2008 - Regie: Oskar Roehler - Darsteller: Jennifer Decker, Ray Fearon, Katrin Sass, Udo Kier, Rolf Zacher, Bastian Pastewka, Ulrich Thomsen, Hans-Michael Rehberg, Simon Böer, Lavinia Wilson, Catherine Flemming […] Von Ekkehard Knörer