Stichwort

Parks

18 Artikel - Seite 1 von 2

Le Monde zeigt alte Fernsehbilder von Chérif Kouachi

Redaktionsblog - Im Ententeich 08.01.2015 […] in einer oberflächlichen Ausbildung die Handhabung einer Kalaschnikow erklärt worden. Koachi wurde wegen Mitgliedschaft in Benyettous Terrorgruppe, der "Filière des Buttes-Chaumont" (nach dem Pariser Park), zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. In dem Film werden Aussagen zitiert, die Kouachi offenbar vor Gericht gemacht hatte und die zeigen sollten, dass er vom Islamismus abgekommen sei. Ein Sozialarbeiter […] Von Thierry Chervel

Mut und Selbstzensur der Medien

Redaktionsblog - Im Ententeich 08.01.2015 […] zwar eine wesentlich informativere Berichterstattung, streift aber nur einmal eine Karikatur. Britische und amerikanische Medien bringen der Religion noch wesentlich größeren Respekt entgegen. Tony Parker von der Financial Times nennt die Karikaturen von Charlie Hebdo gar "unverantwortlich". Sein Artikel ist online inzwischen abgemildert. Hier ein Auszug aus der Druckversion. Viele maßgebliche a […] Von Thierry Chervel

Schottland bleibt irisch

Snapshots Blog - von Sascha Josuweit 22.09.2014 […] Etikette und alles, was irgendwie nach Adel roch, hatte Ursula eine Schwäche. Sollte Lorna Ursula zuliebe etwa auch keinen Hut mehr aufsetzen, wenn sie sommers vor dem Abendessen noch eine Runde im Park flanierten? Quatsch. Ursula hatte nicht mal gemerkt, wie genau Lorna in letzter Zeit auf ihr Äußeres achtete. Piekfein und absolut stilsicher, Frau Lorna, sagte der alte Hermann immer, wenn er ihr die […] Von Sascha Josuweit

Dokumente eines rassistischen Alltags: 'Through A Lens Darkly' von Thomas Allen Harris (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2014 […] deren Buch "Reflections in Black" der Film im Wesentlichen beruht. Aber ausgerechnet wenn er auf Gordon Parks zu sprechen kommt, tritt die Schwäche des eigentlich sehr aufregenden Films zutage. Nun fragt man sich, ob Harris nicht eine etwas oberflächliche Sicht auf die Fotografie hat. Gordon Parks' Bilder haben bittere, entsetzliche oder grandiose Geschichten erzählt, er hat nicht nur schwarze Ikonen […] Harris es nennt. In den Studios ließen sich schwarze Musiker und Künstler in extravagantesten Posen abbilden, oder Marcus Garvey in der Fantasieuniform seiner Universal African Legion. Dann kam Gordon Parks und revolutionierte das Bild der Schwarzen in Amerika: Erst mit der Putzfrau Ella Watson auf dem Bild "American Gothic", dann mit seinen Bildern von Malcolm X und Muhammed Ali (von "Shaft" ganz zu […] Von Thekla Dannenberg

Spaß am Zeltlager: 'Another World' im Panorama

Außer Atem: Das Berlinale Blog 09.02.2014 […] Herbst 2011, Occupy Wall Street. Die Bilder vom Zuccotti Park gehen um die Welt, Feuilletonisten aller Länder diskutieren sich einen Wolf, Ableger in anderen Städten bilden sich schnell heraus, Slavoj Zizek und Michael Moore kommen unvermeidlich zu Besuch vor Ort. Gerade mal zwei Jahre ist das her und im Grunde schon so beeindruckend konsequent zu den Akten gelegt, dass die Erinnerungen an den - in […] Privatleben oder in kleinteilige Kampagnen. "Another World" entstand unmittelbar während der Proteste in Manhattan und holt viel vom ursprünglich sehr spontanen Impetus der Ereignisse rund um den Zuccotti Park zurück ins visuelle Gedächtnis. Man lernt einige der Protagonisten der Bewegung und ihre Hintergründe genauso kennen wie die Abläufe vor Ort: Wie sich die Leute organisierten, wie sie Infrastrukturen […] Universitäten sehen auf der einen Seite ihre Felle davonschwimmen, auf der anderen riesige Studienkredite dräuen. Wenn einige der Protagonisten im "Talking Heads"-Modus Rückschau auf die Zeit im Zuccotti Park halten, dann sieht man im Hintergrund vor allem gut eingerichtete Wohnungen. Und man sieht in "Another World" eben auch, dass diffuses Unbehagen und Spaß am Zeltlager, Trommelschlagen und Plakatemalen […] Von Thomas Groh

Was für ein Tiger! Guillaume Niclouxs 'L'enlèvement de Michel Houellebecq' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 09.02.2014 […] Michel Houellebecq steckte, als er im September 2011 für einige Tage wie vom Erdboden verschwunden war. Er wurde entführt! Einfach so, am helllichten Tag. Gerade schlurfte er noch in seinem abgewetzten Parker durch die Straßen von Paris und parlierte kettenrauchend über seine neue Küche, das totalitaristische Denken von Le Corbusier und das Elend der französischen Literatur in den siebziger Jahren, da […] Von Thekla Dannenberg

Verschiebung und Variation: Hong Sangsoos 'Nobody's Daughter Haewon' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 15.02.2013 […] man auf bekanntes Hong-Material: Da sind Figuren, die ziellos durch leere und gesichtslose Stadtlandschaften spazieren. Ein Filmprofessor, der eine Affäre mit einer seiner jungen Studentinnen hat. Ein Park auf einer Anhöhe über der Stadt. Das Trinken. Anders als in den meisten Filmen von Hong aber ist es diesmal eine junge Frau, die im Mittelpunkt der Geschichte steht. Haewon schreibt Tagebuch und erinnert […] Von Elena Meilicke

Am Meer ein Gefängnis: Christian Petzolds 'Barbara' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2012 […] Arztkittel fast schon in Ketten gelegt), mit der Stasi zumindest zu tun hat, macht schon sein erster Auftritt klar: Als Barbara zum Dienst antritt - sie ist etwas zu früh, raucht noch eine Zigarette im Park vor dem Hospital - blitzt er durch die Vorhänge am Fenster (überhaupt wird hier oft hinter Vorhängen hervor auf die Straße geschaut) auf sie herunter, während ein Offizier (wie so oft asig mit Bravour: […] Von Thomas Groh

Tierbeobachtungen: 'Bestiaire' von Denis Côté (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2012 […] Parkbesucher, die irgendwann wieder im Auto sitzen, womit der Film dann schließt. Ein etwas rigoroseres Strukturkonzept - man wäre bei James Benning. Ein etwas genauerer Blick auf die Arbeitsabläufe im Park - man wäre bei Frederick Wiseman. Zwischen diesen beiden Protagonisten des vorsichtig beobachtenden Dokumentarfilms - überdies keine Unbekannten im Internationalen Forum - richtet sich Denis Côté gut […] Von Thomas Groh

Big in Berlin: Shah Ruhk Khan in 'Don - The King is Back' (Berlinale Special)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2012 […] genießen könnte. Doch gelingt dann eben schon eine sonderbare Zwischenposition: Shah Rukh Don ist körperlich so präsent, so agil, so stets aufs Beste vorbereitet (natürlich findet sich auf dem Dach des Park Inn am Alexanderplatz die nötige Ausrüstung, um den Häschern von dort grinsend per Sprung in die Tiefe zu entkommen), dass das alles zwar ungeheuer cheesy, aber zugleich auch ungeheuer von sich selbst […] Von Thomas Groh

Eine Archäologie von Gegenwart: Kelvin Kyung Kun Parks 'Cheonggyecheon Medley'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2011 […] abgehängt worden. Die großen Betriebe sind verschwunden, doch immer noch gibt es zahlreiche kleine Metallwerkstätten in den engen Gassen. Oder zumindest gab es diese Werkstätten, als Kelvin Kyung Kun Park, ein junger Regisseur, der von der Kunst zum Kino gekommen ist, Cheonggyecheon aufgesucht hat. Inzwischen sind viele dieser Kleinstunternehmen wohl bereits Opfer eines urbanen Erneuerungsplans geworden […] Familienhandwerk zu übernehmen, Männer, die auf der Straße sonderbare Speisen zubereiten, vor denen sich nicht nur westliche Kinozuschauer, sondern auch koreanische Passanten ekeln. Kelvin Kyung Kun Park ordnet, hierarchisiert, kommentiert diese Impressionen nicht, "Cheonggyecheon Medley - A Dream of Iron" ist kein analytischer Film, er betreibt keine soziologischen oder historischen Studien, sondern […] Grenzbereich zwischen Traum und Realität, er nimmt die Emanationen der Texturen eines Ortes auf und lässt sich von ihnen treiben. "Cheonggyecheon Medley - A Dream of Iron". Regie: Kelvin Kyung Kun Park. Südkorea 2010, 79 Minuten. (Forum, Vorführtermine) […] Von Lukas Foerster

South Park: MTV ist nicht bedroht, zensiert aber trotzdem

Redaktionsblog - Im Ententeich 26.04.2010 […] Unternehmenszentrale gehandelt hat. Dort wisse man im einzelnen auch nicht, wie der deutsche Ableger des Konzerns in solchen Fragen agiere. In der 200. und 201. Episode von South Park kooperieren die Bewohner von South Park mit Mohammed, um Tom Cruise und andere Prominente mit seinem "Goo" zu versorgen. Jeder Mensch, so wird in der Serie erläutert, hat Goo, und er lässt sich von einem Menschen auf den […] MTVnetworks Deutschland hat die 200. und 201. Episode von South Park auf eigene Initiative von allen Plattformen entfernt und wird sie auch nicht im Fernsehen ausstrahlen, bestätigt MTV auf Anfrage des Perlentauchers. Man bestätigt auch, dass die deutsche Abteilung des Unternehmens Viacom, zu der MTV Deutschland und die Entertainment-Marke Comedy Central gehören, nicht auf Vorgabe der amerikanischen […] allerdings heraus, dass gar nicht Mohammed, sondern der Weihnachtsmann im Bärenkostüm steckt. In den USA wurden Hinweise auf den Propheten Mohammed durch Bleep-Töne überblendet. Die Erfinder von South Park haben sich in einer Erklärung gegen diese Zensur ausgesprochen. Auch ihr Kollege Jon Stewart, dessen Daily Show ebenfalls zu Comedy Central gehört, hat sich in einer scharfen Satire mit seinen Kollegen […] Von Thierry Chervel

Mohammed im Bärenkostüm - wer bringt das Bild?

Redaktionsblog - Im Ententeich 23.04.2010 […] ikaturen, nur noch lächerlicher. Sehr viele Medien, so scheint es nach einer ersten Recherche, trauen sich nicht, Mohammed im Bärenkostüm aus der zensierten South Park-Folge zu zeigen. Der Hintergrund. In der 200. Folge von South Park kooperieren die Bewohner von Southpark mit Mohammed, um Tom Cruise und andere Prominente mit seinem "Goo" zu versorgen. Jeder Mensch, so wird in der Serie erläutert […] che übertönt. Mehr dazu in unserer Feuilletonrundschau. Jörg Lau liefert in seinem Blog Hintergründe zur Islamistengruppe, die Comedy Central zur Zensur trieb. Auf der deutschen Website von South Park war heute morgen noch die Originalversion zu sehen. Fast alle Medien berichten heute über die Geschichte. Ein kleiner Rundblick durch Onlineableger einiger großer Medien. Tagesschau.de und Spiegel […] Von Thierry Chervel

Found Footage: Der Präsident als Plastiktüte

Redaktionsblog - Im Ententeich 30.03.2010 […] versammelt, die sich mit der Zukunft der USA befassen. === Non-Embeddable, aber dennoch interessant: Das Videomagazin Cine-Fils hat sich mit Dominik Graf über Film und Fernsehen unterhalten. Und von South Park gibt es eine neue Folge. === Ein wunderschöner Zeitvertreib, gefunden in Peter Glasers Blog: Die Strecke zwischen Shin-Osaka und Tokio, gefilmt aus dem Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen heraus und […] Von Thomas Groh