Stichwort

Arnold Schwarzenegger

9 Artikel

Signatur des Gemetzels

Im Kino 08.07.2015 […] Zukunft, in der die Maschinen die Weltherrschaft an sich gerissen haben. Als formvollendetes Diptychon leben Terminator 1 und 2 von Variation und Verkehrung. Der kybernetische Organismus (Arnold Schwarzenegger), den unsere zukünftigen Robot Overlords im ersten Teil in die Erzählgegenwart entsenden, um eine junge Frau namens Sarah Connor zu terminieren, wird in der Fortsetzung zu Sarahs Beschützer […] schlecht geworden, ein "popkultureller Clusterfuck" (wie ein Facebookfreund trefflich schreibt), dabei aber doch irgendwie anrührend, noch in seinen lächerlichsten Momenten. Zu Beginn bekommt Arnold Schwarzenegger es mit einer bösen, historisch früheren Version seiner selbst zu tun. Der gealterte Schauspielerkörper gegen das Digitalisat seines jüngeren Selbst - eine super Idee, die sich aber leider rasch […] zwischen all der Verstrahltheit immer wieder echte Bewunderung für den Urtext aufblitzen gesehen zu haben. Nikolaus Perneczky Terminator Genisys - USA 2015 - Regie: Alan Taylor - Darsteller: Arnold Schwarzenegger, Jason Clarke, Emilia Clarke, Jai Courtney, J.K. Simmons, Dayo Okeniyi - Laufzeit: 126 Minuten. […] Von Lukas Foerster, Nikolaus Perneczky

Höhenflüge

Im Kino 21.08.2014 […] entpuppt sich der Widersacher als Mel Gibson, also als jemand, der (aus guten Gründen) im echten Leben ebenfalls zum Paria unter den Actionstars geworden ist. Analog der ziemlich krude Auftritt Arnold Schwarzeneggers: Der versucht sich schon seit geraumer Zeit an einem Comeback, auf das offensichtlich kaum ein Kinogänger gewartet hat. Und auch in "The Expendables 3" scheint seine Figur vor allem gegen die […] hatte. "I just wanted to make sure you"re still human…". Lukas Foerster The Expendables 3 - USA 2014 - Regie: Patrick Hughes - Darsteller: Sylvester Stallone, Jason Statham, Harrison Ford, Arnold Schwarzenegger, Mel Gibson, Wesley Snipes, Kelsey Grammer, Jet Li, Antonio Banderas, Dolph Lundgren - Laufzeit: 110 Minuten. --- Kammerspiel und Cinemascope: das auffälligste Gestaltungsmerkmal des neuen […] Von Lukas Foerster, Jochen Werner

Entrückend entfärbt

Im Kino 10.04.2014 […] mando, das ein Drogenkartell um einige Millionen erleichtert, dann aber selbst um das Geld gebracht und schließlich selbst mörderisch gejagt wird, ist nicht nur deshalb bemerkenswert, weil Arnold Schwarzenegger in der Rolle des Anführers besagter Truppe dem Film seinen guten Namen mit auf den Weg gab, was wohl der ausschlaggebende Grund dafür gewesen sein mag, dass "Sabotage" nicht direkt im Direc […] noch mal sein Register und ins eher öde postmoderne Pulp-Kino der 90er Jahre wechselt, blödsinnigen Cowboy-Hut inklusive. Thomas Groh Sabotage - USA 2014 - Regie: David Ayer - Darsteller: Arnold Schwarzenegger, Sam Worthington, Joe Manganiello, Josh Holloway, Terrence Howard, Max Martini - Laufzeit: 109 Minuten. […] Von Thomas Groh, Friederike Horstmann

Magenschläge fürs allzu Kausale

Im Kino 06.04.2011 […] sich in die Direct-to-DVD-Hölle verabschiedet (Steven Seagal, Dolph Lundgren, Wesley Snipes, Jean-Claude Van Damme); oder sie verfolgen politische respektive autorenfilmerische Ambitionen (Arnold Schwarzenegger, Sylvester Stallone). Übrig geblieben sind eine Handvoll Spätberufene: Nicholas Cage, Liam Neeson und Spätgeborene: Jason Statham, Dwayne Johnson, Vin Diesel. Jason Statham ist die kompakte […] Von Lukas Foerster, Ekkehard Knörer

Berlinale 2. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2007 […] sich die ersten Jahre des mächtigsten Geheimdienstes der Welt nicht vorgestellt. Das liegt vor allem an Edward Wilson alias Matt Damon, der im ganzen Film wohl nicht viel mehr Worte sagt als Arnold Schwarzenegger in "Terminator". Wilson schweigt lieber und denkt nach. Das macht ihn zu einem formidablen Geheimdienststrategen, wie sein russischer Widerpart ihm schon im Nachkriegsberlin 1945 versichert […] Von Ekkehard Knörer, Christoph Mayerl, Anja Seeliger

Berlinale 3. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2006 […] Hitzewellen bis in den Kinosessel zu spüren meint. Christian Ulmen sagt in der Pressekonferenz, er habe sich zur Vorbereitung auf seine Rolle als Michel noch einmal die Terminator-Filme mit Arnold Schwarzenegger angesehen. Ob Ulmen ein Schauspieler ist, kann man auch nach diesen Film nicht beurteilen. Aber er hat eine ruhige Präsenz, selbst wenn er meistens nur seltsam steif herumsteht. "Ich will meine […] Von Thekla Dannenberg, Ekkehard Knörer, Christoph Mayerl

Kleine globale Kulturgeografie

Virtualienmarkt 26.11.2002 […] zwischen Asien, Afrika und dem Nahen Osten zwei Ikonen und Rollenmodelle aus Hollywood ein Wettrennen um die Bewunderung vor allem der jungen Männer in der ganzen Welt lieferten: Conan der Barbar (Arnold Schwarzenegger) und Rambo (Sylvester Stallone). Faszinierend daran war für mich weniger die Ausdeutung der beiden verwandt-gegensätzlichen Bilder und Lebensmodelle der Helden, als deren bildliche Verbreitung […] Von Rüdiger Wischenbart