Stichwort

Homosexualität

45 Artikel - Seite 1 von 3

Jeder verdient eine große Liebe

Im Kino 27.06.2018 […] als Randfigur, nicht aber als Held Platz gefunden hätte. "Love, Simon" gelingen eine Handvoll schöner Miniaturen, Simons als Tanzeinlage zelebrierte Fantasie eines Collegelebens, in dem er seine Homosexualität nicht verbergen muss, oder ein fantasierter Bilderreigen von Szenen, in denen sich die anderen aus seiner Clique bei ihren Familien als heterosexuell outen. Bilder, die das ihre tun, um sanft an […] das darin sichtbar werden kann. Symptomatisch dafür kann man die Figur von Ethan lesen (die eine der interessantesten des Films ist), der einzigen Person an Simons Schule, die sich offen zu ihrer Homosexualität bekennt. Ein schwarzer Jugendlicher, dessen Gestalt binäre Geschlechterzuschreibungen aushebelt. Der Film verleiht ihm eine verletzliche Präsenz, die für Simons Geschichte die Folie der möglichen […] Von Lukas Foerster, Sebastian Markt

Montagemeister von hinten: Peter Greenaways 'Eisenstein in Guanajuato' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2015 […] seinen Kollegen hinstellt, mangelt es in dieser Darstellung beträchtlich am Zugang zu körperlichen Genüssen. Die 33 Year-Old Virgin hat im fernen Mexiko ihren ersten Sex. Mit einem Mann. Eisensteins Homosexualität ist Gegenstand vieler Spekulationen, Greenaway erdichtet dem russischen Regisseur nun ein amourös aufgeladenes Mexiko, das dem verklemmten Körper Öffnung ermöglicht: Auf edlen Laken wird Eisenstein […] Von Thomas Groh

Mutig, schön und schon verboten: Jim Chuchus 'Stories of Our Lives' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 08.02.2015 […] Homophobie in Afrika bedeutet: Kaum war der Film über auf dem Filmfestival von Toronto erstmals gezeigt worden, wurde er vom kenianischen Classification Board wegen angeblicher Propagierung von Homosexualität verboten. Der Produzent George Gachara wurde für mehrere Tage ins Gefängnis gesteckt, Schauspieler wurden attackiert. In einem Interview mit der SZ sprachen Chuchu und Ngumi davon, wie heikel […] wenn der Film in Kenia nicht verboten worden wäre, müssten wir uns genau überlegen, wo, wann und in welchem Rahmen wir ihn zeigen können, damit es nicht zu Gewalt kommt. Viele Landsleute halten Homosexualität für krankhaft, für etwas das nicht aus Afrika kommt und um das sich nur westliche Hilfsorganisationen kümmern." In fünf sehr dichten, sehr bewegenden Episoden erzählen Chuchu und Ngumi von Liebe […] Von Thekla Dannenberg

Horribel märchenhaft: Till Kleinerts 'Der Samurai' (Perspektive Deutsches Kino)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 09.02.2014 […] etwas Beängstigendes erscheint, das umso hartnäckiger auf seine Entfesselung drängt Erst kürzlich hat Louis Peitzman einen in diesem Zusammenhang sehr interessanten Essay über Slasherfilme und Homosexualität geschrieben. Und "Der Samurai" entfesselt einiges - und am Ende ein Blutbad, das durchaus in Sichtweite zu den bizarren Sudeleien eines Takashi Miike steht. Wie sich der Film dabei nach und […] Von Thomas Groh