Stichwort

Finnland

37 Artikel - Seite 1 von 3

Es zählt der einzelne Mensch: Aki Kaurismäkis 'Die andere Seite der Hoffnung' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2017 […] befinden uns in Aki Kaurismäkis Kino-Finnland - einen Schnitt später beim Schnaps. Fortan arbeitet Khaled in Wikströms eigenbrötlerischer Solidargemeinschaft, die dieses Restaurant darstellt. Die Frage bleibt, wie man Khaleds Schwester nachholt: Die ist auf der Balkanroute bei einem Grenzscharmützel verloren gegangen, was Khaled wider Willen in den Norden Finnlands getrieben hat. Bereits Kaurismäkis […] seinen ganz eigenen Klassizismus gefunden - und das Ergebnis gibt ihm in seiner souveränen Erhabenheit mehr als recht. Verkrustet wirkt hier nichts, auch wenn sich der Film in seinem lakonischen Kunst-Finnland vielleicht tatsächlich etwas einigelt. Dennoch ist diese Welt offen und zugänglich: Lange Strecken fokussiert Kaurismäki auf Khaled und seinen irakischen Freund Mazdak, der sich zumindest in der […] politische Entscheidung gewesen ist. Die Berlinale unterdessen hat in "Die andere Seite der Hoffnung" nun endlich den seit Tagen ersehnten, heißen Bärenkandidaten gefunden. Die andere Seite der Hoffnung, Finnland 2017. Regie/Buch: Aki Kaurismäki. Kamera: Timo Salminen. Mit: Sherwan Haji, Sakari Kuosmanen, Janne Hyytiäinen, Ilkka Koivula, Nuppu Koivu, Simon Hussein Al-Bazoon, Niroz Haji, Kaija Pakarinen, u […] Von Thomas Groh

Zorniger Defätismus

Im Kino 17.06.2015 […] vielleicht ist das gut so. Andrey Arnold Was heißt Hier Ende? Der Filmkritiker Michael Althen - Deutschland 2015 - Regie: Dominik Graf - Laufzeit: 120 Minuten. --- Die Asymmetrien des Weltkinos: In Finnland ist "Big Game" mit einem Budget von achteinhalb Millionen Dollar die teuerste einheimische Filmproduktion aller Zeiten; in den USA darf der Film froh sein, dass er überhaupt die Kinos erreicht und […] auch, anders als im Rest des Films, ein paar Frauen zu sehen sind (eine von ganz fern hillaryeske CIA-Chefin hat sogar eine Sprechrolle!), behauptet Zeitgenossenschaft: Live-Satellitenbilder aus Finnland gebe es nicht, aber das benachbarte Russland werde natürlich beobachtet, da könne man eine Kamera abziehen. Urplötzlich formuliert sich das verborgene masochistische geopolitische Interesse des Films: […] bleibt meilenweit hinter der weitaus filigraneren Komplexität des Populären zurück, die amerikanischer B-Movie-Unfug selbst noch im eher uninspirierten Leerlauf produziert. Lukas Foerster Big Game - Finnland 2014 - Regie: Jalmari Helander - Darsteller: Samuel L. Jackson, Onni Tommila, Ray Stevenson, Victor Garber, Mehmet Kurtulus, Sam Levine, Felicity Huffman - Laufzeit: 90 Minuten. […] Von Andrey Arnold, Lukas Foerster

Bücher der Saison: Frühjahr 2015. Erinnerungen, Reportagen

Bücher der Saison 02.04.2015 […] lichen Charakter hat. Scherebzowa ist Tochter einer Russin und eines Tschetschenen, ist in den grauenhaften Jahren in Grosny aufgewachsen, hat beide Tschetschenienkriege miterlebt und lebt nun in Finnland. Neben dem Schrecken beeindrucken Sabine Berking in der FAZ immer wieder Berichte von ganz Alltäglichem, von Teenager-Träumen, aber auch von Polinas Überlebensstrategien: Nicht nur Literatur, etwa […]

Die Allee der Deutung

Tagtigall 12.12.2014 […] diese - meist hässlicher. So dichtete Henry Parland, der nur 27 Jahre alt wurde, und davon nur vier Jahre, von 1926-1930, schrieb. Er wurde in Finnland geboren, wuchs in Russland (Kiew und Petersburg) mit Deutsch sprechenden Eltern auf, lernte in Finnland Schwedisch und zog aus pekunärer Not 1929 nach Kaunas, wo er kurz darauf an Scharlach starb. Doch in der kurzen Zeit bedichtete er treffend den […] Bänden die Früchte seiner jahrzehntelangen Auseinandersetzung mit der schwedischsprachigen Lyrik geerntet. Ursel Allenstein übersetzte im jüngsten Heft der Neuen Rundschau (Titel: Finnland) die Nachfahren der "Modernisten". Finnland war 2014 Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Für Dickinson-Freunde "Wenn mir buchstäblich ist, weiß ich, das ist Poesie", soll die Dichterin Emily Dickinson (1830-1886) gesagt […] Von Marie Luise Knott

Bücher der Saison 2014: Romane und Erzählungen

Bücher der Saison 13.11.2014 […] Hochhaus "Ponte City" (bestellen) . Finnland Finnland war in diesem Jahr das Gastland der Frankfurter Buchmesse. Allzu groß war die Ausbeute nicht, aber einiges zu entdecken gab es doch. Einsteigen könnte man mit einem ausführlichen Artikel der finnischen Autorin Rosa Liksom, die im österreichischen Magazin Wespennest über die finnische Geschichte, die Beziehung Finnlands zu Russland und über Lappland schreibt […] schreibt. Oder man stürzt sich gleich in "Alles frisch" (bestellen), einen von Stefan Moster herausgegebenem Band neuer Erzählungen aus Finnland. Rezensent Harald Eggebrecht hat hier wunderbare Entdeckungen gemacht, versichert er in der SZ. Finnisches Alltagsleben kommt ebenso vor wie Groteskes und Doppelbödiges. Glanzstück des Bandes ist für den Rezensenten Daniel Katz" Erzählung "Grenzbegehung" über […] Elch, der bei einem jüdischen Autor um Asyl bittet und die Frage diskutiert, ob Elchfleisch eigentlich koscher sei. Kjell Westös Roman "Das Trugbild" (bestellen) spielt im Jahr 1938, als auch in Finnland faschistische Strömungen stark wurden. Das spiegelt sich im "Mittwochsklub" wider, einer Freundesgruppe von Rechtsanwälten, Ärzten, Unternehmern, Künstlern, die sich einmal in der Woche in Helsinki […]

Leseprobe zu Diego Marani: Neue finnische Grammatik. Teil 2

Vorgeblättert 22.09.2014 […] zwischen mir und der Wirklichkeit erhellte. Auch der Doktor konnte kaum seine Verwirrung darüber verbergen. Er drehte die Karte hin und her und deutete dabei immer wieder mit dem Finger auf den Umriss Finnlands. Dabei wiederholte er mehrmals einige Wörter, welche für mich jedoch bloße Laute waren, die ich zwar hörte, aber nicht verstand. Und für einen Moment sah ich in seinem Blick die Bestürzung desjenigen […]

Leseprobe zu Diego Marani: Neue finnische Grammatik. Teil 3

Vorgeblättert 22.09.2014 […] Friari, ursprünglich Neurologe am Universitätskrankenhaus von Hamburg, war ein deutscher Staatsbürger finnischer Abstammung. Wie ich erst später erfuhr, war er viele Jahre zuvor noch im Jugendalter aus Finnland geflohen. Am Anfang verstand ich nicht so recht, was der Doktor mir da erzählte, auch wenn er sich mehrmals wiederholte, indem er wie gewöhnlich immer wieder die geografische Europakarte zu Hilfe […] nach auch mein Verständnisvermögen, und schließlich konnte ich die Puzzlesteine seiner Geschichte zusammensetzen. Während der Jahre, als die russische Revolution das Land erschütterte, wurde auch Finnland mit in den Sturm hineingerissen. In den Industriezentren erhoben sich die Arbeiter, griffen zu den Waffen und setzten eine kommunistische Regierung ein. Das Land spaltete sich, und ein Bürgerkrieg […] ein Gefangenenlager gesperrt. Nach dem schrecklichen Winter von 1918 galt er als verschollen. Aus diesem Grunde hatte Petri Friari, zu jener Zeit junger Medizinstudent, zusammen mit seiner Mutter Finnland verlassen, um in Hamburg Zuflucht bei entfernten deutschen Verwandten zu finden. Um überleben zu können, hatte er tausend Berufe ausgeübt, und unter großen Opfern war es ihm am Ende auch gelungen […]

Leseprobe zu Vera Lourié: Briefe an Dich. Teil 1

Vorgeblättert 03.02.2014 […] wir konnten sie gegen Lebensmittel eintauschen.      Nachdem meine Großmutter mütterlicherseits gestorben war, floh mein reicher Großvater mit seinem jüngsten Bruder Peter mit einem Schlitten durch Finnland nach Deutschland. Ihre Juwelen hatte er in seinen Mantel eingenäht.      Da in Petrograd große Wohnungsnot herrschte, verordneten die Revolutionsorgane Einquartierungen. Um keine fremden Leute in […]

Leseprobe zu William T. Vollmann: Europe Central. Teil 1

Vorgeblättert 11.04.2013 […] aufhalten, wir werden Gott nicht erschauen; es scheint, als hätte der krude Schein der Ringe in seinem entlarvenden Glanz ihre uneingestandenen Gefühle bloßgelegt. Sie waren von einem Genossen aus Finnland gefertigt worden, der als Goldschmied noch Anfänger war - er verdankte der Krupskaja sein Werkzeug, deshalb hatte er sich besondere Mühe gegeben und die Namen von Braut und Bräutigam mit Lettern […]

Beim Barte des Führers: Nazi-Ufos in Timo Vuorensolas 'Iron Sky' (Panorama Special)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2012 […] Raumstation "George W. Bush" Atombomben auf das Prachtschiff der Nazi-Flotte "Götterdämmerung" ein und alle anderen Raumstation geben sich auf der Stelle als ebenfalls längst bewaffnet zu erkennen - nur Finnland räumt kleinlaut ein, sich immer ehrlich an die Abmachungen gehalten zu haben. Und wie knockt man noch den übelsten Nazi aus? Indem man ihn zum römischen Gruß animiert, wenn schräg rechts über ihm […] selige Vater des Über-Trash-UFO-Films, das noch erlebt hätte! Saucers over Hollywood, USA beware! "Iron Sky". Regie: Timo Vuorensola. Mit: Christopher Kirby, Götz Otto, Julia Dietze, Udo Kier, u.a., Finnland/Deutschland/Australien, 93 Minuten. (Vorführtermine) […] Von Thomas Groh