Stichwort

Noam Chomsky

7 Artikel

Vernuschelt: Michel Gondrys "Is the Man Who is Tall Happy?" (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 08.02.2014 […] Ich verstehe das Konzept dieses Films nicht. Michel Gondry interessiert sich für den amerikanischen Linguisten Noam Chomsky und dessen Arbeit, also interviewt er ihn. Wenn ein Laie einen Spezialisten befragt, kann das natürlich sehr interessant werden, aber hier herrscht nach fünf Minuten Konfusion. Gondry hat sich nämlich in den Kopf gesetzt, Chomskys Thesen, die bestens auf Papier dokumentiert […] beiden Interviewpartner überhaupt zu verstehen. Da hat man für Gondrys Animationen einfach keine Hirnzellen mehr frei. Anja Seeliger Is the Man Who is Tall Happy? Regie: Michel Gondry. Darsteller: Noam Chomsky. Frankreich 2013, 89 Minuten. (Panorama Dokumente, alle Vorführtermine) […] Von Anja Seeliger

Berlinale 2. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 07.02.2009 […] via Bildung und Medien. Schließlich fährt Brouillette in den beiden letzten Kapiteln schwereres Geschütz auf und bringt den Neoliberalismus in Zusammenhang mit einer neuen Form von Kolonialismus. Noam Chomsky, Donald J. Boudreaux und Jean-Luc Migue Der Film ist aufgebaut wie ein rhetorisches Argument. Da ist es dann nur folgerichtig, dass "L'Encerclement" vor allem auf das gesprochene Wort setzt. Der […] Talking Heads, vorwiegend hinter hohen Bücherstapeln, die den jeweiligen Argumentationsstrang ausformulieren. Viele Ökonomen kommen zu Wort, einige Soziologen, mehrere Attac-Aktivisten und natürlich Noam Chomsky, seines Zeichens Linguist, Allzweckintellektueller und in den letzten Jahren fast schon ein Muss für linken middlebrow-Agitprop. Es ist eine sonderbare Form des Diskurses, die da entsteht: Die […] Von Thekla Dannenberg, Lukas Foerster, Thomas Groh, Ekkehard Knörer