Stichwort

Patti Smith

4 Artikel

Auf das Mittelmeer hin entworfen

Im Kino 28.09.2011 […] sse muss erst einmal gefühlt, registriert werden. Lukas Foerster Film Socialisme - Schweiz 2010 - Regie: Jean-Luc Godard - Darsteller: Catherine Tanvier, Christian Sinniger, Jean Marc Stehle, Patti Smith, Robert Maloubier, Nadege Beausson-Diagne - Länge: 102 min. Putty Hill - USA 2010 - Regie: Matthew Porterfield - Darsteller: Sky Ferreira, Zoe Vance, James Siebor Jr., Dustin Ray, Charles "Spike" […] Von Lukas Foerster, Nikolaus Perneczky

Frühjahr 2010

Bücher der Saison 06.04.2010 […] ihr Publikum das Staunen zu lehren". Das alles erzählt Patti Smith unsentimental, uneitel und poetisch, lobt Verena Lueken in der FAZ. Auch die Künstlerin Suze Rotolo erinnert sich in "Als sich die Zeiten zu ändern begannen" an die 60er Jahre, als sie mit Bob Dylan das Leben der Boheme in Greenwich Village lebte - ein paar Jahre bevor Patti Smith eintraf. Rotolos Erinnerungen sind kein Heldenkult, keine […] der französische Philosoph nach dem Tod seiner Mutter, mit der er zeitlebens zusammengewohnt hatte, führte, und schließlich Max Frischs "Entwürfe zu einem dritten Tagebuch" "Just Kids" waren Patti Smith und Robert Mapplethorpe, als sie sich 1967 in New York trafen. Diese Geschichte einer Freundschaft hat nichts mit den typischen "Rockstar-Memoiren" zu tun, versichert Thomas Groß in der Zeit. Er […]

Fast schon ein Wunder

Außer Atem: Das Berlinale Blog 06.02.2008 […] dokumentiert von Martin Scorsese ("Shine a Light"), in Nebenreihen sind in weiteren Dokumentationen Neil Young (der als Bernard Shakey eine Tour von "Crosby, Stills, Nash & Young" präsentiert) und Patti Smith "Dream of Life" mit von der Partie. Und dann ist auch Madonna dabei, die nach eher erfolgloser Zweitkarriere als Darstellerin mit "Filth and Wisdom" nun ihr Drittkarrieren-Debüt als Regisseurin wagt […] unbedingt etwas mit gutem Kino im engeren Sinne zu tun und, gewiss, es ist alles auch nicht gerade der letzte Schrei. Andererseits sind Papa Scorsese und Mama Smith ja nicht die schlechtesten Eltern. "Patti Smith: Dream Of Life", Panorama Dokumente Und schlecht wäre noch ungefähr das freundlichste Adjektiv, mit dem man den Wettbewerb des letzten Jahres, der von Tiefpunkt zu Tiefpunkt jagte, in der Erinnerung […] Von Ekkehard Knörer

Berlinale 1. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 09.02.2007 […] am Zaun entlang rennt. Rechts sind mehrere kleine Quadrate zu sehen, in denen man im Sekundenabstand neue Stills ihres Profils in monochromem Blau sieht. Dazu erklingt eine neue Einspielung von Patti Smith' wilden "Horses", und tatsächlich ist das untere Drittel der Leinwand für ein weißes Pferd reserviert, dass in vollem Galopp auf den Betrachter zustürmt. Ach ja, das Pferd wird jeweils für einige […] Von Ekkehard Knörer, Christoph Mayerl