Stichwort

Pflanzen

6 Artikel

Elegant: Nguyen-Vo Nghiem-Minhs 'Nuoc' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 06.02.2014 […] "Nuoc" setzt ganz langsam ein, als Beziehungsfilm: Sao lebt mit ihrem Mann Thi auf einem Hausboot; offensichtlich sind die beiden hauptsächlich Selbstversorger, pflanzen auf ihrer rot bemalten Unterkunft das eine oder andere an, legen Netze aus, in denen Fische hängen bleiben - freilich nicht allzu viele und, wie Sao meint, immer weniger. Der Beziehungsalltag ist, merkt man schnell, stumpf geworden […] Von Lukas Foerster

Beängstigender Wald: Andreas Bolms 'Die Wiedergänge' (Perspektive Deutsches Kino)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2013 […] organischer Lebendigkeit zu tun, sondern zeigt eher an, dass es mit den anderen Formen des Lebens dem Ende entgegen geht. Pflanzenüberwachsene Computergehäuse liegen auf dem Boden, vage giftig wirkende Pflanzen strecken ihre Blüten der Kamera entgegen, einmal tut sich eine kreisrunde Lichtung aus, wie die Kultstätte einer längst vergangenen Zivilisation ausschaut. Auch die Einfamilienhäuser mit ihren gepflegten […] Von Lukas Foerster

Fortgehen und reich wiederkommen: Michel Zongos 'Espoir Voyage' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2012 […] Geschichte der burkinischen Wanderarbeiter, die in die Elfenbeinküste gegangen sind, um dort auf den Kaffee- oder Kakaoplantagen zu arbeiten, oder sich auf einem Stück Land niederzulassen, um eigene Pflanzen zu ziehen. Für sie war und ist dieses von Bürgerkriegen heimgesuchte, aber ungeheuer fruchtbare Land das reinste Eldorado. Mit einer Gruppe solcher Wanderarbeiter begibt sich Zongo auf den Weg in […] Von Thekla Dannenberg

Er hat die Flugzeuge gestoppt

Redaktionsblog - Im Ententeich 20.05.2011 […] proben. Aus Abbados trickreichem Plan, die Mailand aufzuforsten, ist leider nichts geworden. Er wollte für seine Rückkehr an die Scala die Stadt verpflichten, anstelle eines Honorars 90.000 Bäume zu pflanzen. Nach anfänglicher Zustimmung macht der Stadtrat im entscheidenden Moment einen Rückzieher, natürlich aus Kostengründen. Im schönsten Schlenker erinnerte Ulrich Eckhardt daran, dass Claudio Abbado […] Von Thekla Dannenberg

Eher gescheitert, mit einer Ausnahme: 'Drei Leben' von Christian Petzold, Dominik Graf, Christoph Hochhäusler

Außer Atem: Das Berlinale Blog 17.02.2011 […] der Bahn wirft; die dynamische, abschweifende Montage, die sich nicht nur für die kleinen, nervösen Gesten der Menschen interessiert, sondern auch für Räume ohne Menschen, für die Möbel, Bücher und Pflanzen; schließlich die sich fast überschlagenden Dialoge, die sich nie auf eine Informationsökonomie reduzieren lassen. Ein fürs deutsche Kino wie Fernsehen außergewöhnlicher Film: beweglich, souverän […] Von Lukas Foerster

Führt in die Dunkelheit: Semih Kaplanoglus 'Bal'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 16.02.2010 […] blickt in den Pausen durch die Fensterscheibe auf seine spielenden Klassenkameraden. Mit dem etwas eigenbrödlerischen und verschrobenen Vater unterhält sich Yusuf mit Vorliebe flüsternd, über Tiere und Pflanzen meist, nur selten über Menschen. Die Mutter scheint ihrerseits nicht allzuviel mit dem ebenfalls etwas eigenbrödlerischen und verschrobenen Yusuf anfangen zu können. Einmal sucht sie Hilfe beim örtlichen […] Von Lukas Foerster