Stichwort

Flüchtlinge

21 Artikel - Seite 1 von 2

bewegend, verstörend, bedeutend - der Berlinale-Pressespiegel

Außer Atem: Das Berlinale Blog 23.02.2018 […] hen Dokumentarfilm "Eldorado", der sich geduldig mit den Stationen beschäftigt, an denen sich Flüchtlinge in Richtung Europa entlang hangeln: Dabei ist es "erstaunlich, aber bewundernswert, wie sanft Imhoof […] Appellative, setzt auf die Fähigkeit seiner Zuschauer zum Selberdenken." Sicher, an Dokus über Flüchtlinge gab es in den letzten Jahren keinen Mangel, schreibt Christiane Peitz im Tagesspiegel. Doch dieser […] Von Thomas Groh

Die die Dosentomaten ernten: Markus Imhoofs Doku "Eldorado" (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 23.02.2018 […] öffnet ein riesiges Maul und entlässt daraus die Landungsboote, in denen die Flüchtlinge eingesammelt werden. Selbst die Flüchtlinge scheinen vorbereitet. Zunächst werden ihnen Rettungswesten gereicht, dann […] Hafen landet, sind 1.800 Flüchtlinge an Bord. Eine reiche Ernte! Die Aufnahme an Bord, die medizinische Untersuchung, die Abnahme der Fingerabdrücke - ja, jedem Flüchtling werden sie abgenommen, und […] Naivität gibt der zuständige Beamte zu, dass er noch nicht einem einzigen Flüchtling aus Afrika einen dauerhaften Status als Flüchtling gegeben hat. Also werden sie abgeschoben, mit einem Flugticket und 3.000 […] Von Thierry Chervel

Lost in Tempelhof: Karim Aïnouz' "Zentralflughafen THF" (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 17.02.2018 […] Weihnachtsbeleuchtung. Was für eine große Freude das war. Ibrahim gehört zu jenen mehreren tausend Flüchtlingen, die im Herbst 2015 im Flughafen Tempelhof untergebracht wurden, diesem Ungetüm von einem Bau […] sollten diese Unterkünfte dienen, provisorische Schlafkojen wurden in die Hangars gebaut, in denen Flüchtlinge vier bis sechs Wochen bleiben sollten. Ibrahim blieb vierzehn Monate. Auch den Iraker Qutaiba lernen […] Von Thekla Dannenberg

Geben die Kamera aus der Hand: Die Forumsfilme 'And-ek Ghes' und 'Les Sauteurs'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 15.02.2016 […] Kontinent. Der Gurugu ist der Heilige Berg, der Berg der Angst und der Hoffnung. Hier kampieren die Flüchtlinge in ärmlichsten Zeltlagern, bis für sie die Zeit gekommen ist, zu Hunderten den Sprung über den […] Bewegung wird erfasst. In diesen Wärmebildern der Grenzpolizei sind sie herannahende Objekte. Die Flüchtlinge selbst sehen sich als Männer, die "für ihre Träume kämpfen". Im Film von Moritz Siebert und Estephan […] Von Thekla Dannenberg

Spielräume in der Wüste: Avi Mograbis 'Between Fences' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2016 […] Und er lässt geradezu archetypisch die Figur des Flüchtlings vor Augen treten: Nachdem Israels Oberstes Gericht die unbegrenzte Internierung der Flüchtlinge für illegal erklärt hat, sagt Mograbi zu einem […] als Eindringlinge bezeichnet, die es aber nicht zurück in ihre Heimatländer abschieben kann. Die Flüchtlinge stammen aus Eritrea, Äthiopien und dem Sudan. Viele von ihnen haben bereits zuvor etliche Jahre […] Von Thekla Dannenberg

Metapher für Europa: Lampedusa in Gianfranco Rosis 'Fuocoammare' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2016 […] die Gesichter geretteter Frauen entgegen, die Gemarterten unserer Zeit. Während die Bilder der Flüchtlinge geradezu ins Sakrale gehoben werden, erstarrt Lampedusa zur Metapher für Europa. So stark die Szenen […] Ultraschall sieht, so selten sind sie: Was die sich im Mittelmeer abspielenden Tragödien und die Flüchtlinge für das Leben auf der Insel bedeuten, erfahren wir nicht. Die Fischer verlieren kein Wort darüber […] Von Thekla Dannenberg

Alles mit Maß

Essay 30.09.2015 […] Auffassung von Eva Quistorp über die Bedeutung und Inhalte eines guten Deutschunterrichts für Flüchtlinge, der "einen Graben gegenseitiger Unkenntnis zu überwinden habe". Persönliche Unkenntnis ist aber […] "Erstorientierung und Deutsch Lernen für Asylbewerber in Bayern" des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge und des Bayerischen Sozialministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration. Entwicklung […] Flüchtlingshelferin seit 1967 nicht selbst einmal die Initiative ergriffen und einen Deutschkurs für Flüchtlinge verfasst? Dann hätten Sie unserem Team viel Arbeit erspart und viele Helferkreise hätten von Anfang […] Von Karl Landherr

Der Graben gegenseitiger Unkenntnis

Essay 22.09.2015 […] Berufsschule. In den Jahren der kleineren Flüchtlings- und Emigrationswellen habe ich privat, aus Neugier und aus Kritik an den Diktaturen oder Kriegen, Flüchtlingen Deutschunterricht gegeben - 1967 Griechen […] 2011 syrischen Kurden. Dabei merkte ich, wie schwer der Deutschunterricht für Zugewanderte und Flüchtlinge sein kann: Er besteht immer auch aus der meist unreflektierten Aufgabe, einen großen sozialen, […] Wochen eine der hunderttausend Ehrenamtlichen in Deutschland, die die neue Masseneinwanderung von Flüchtlingen aus Kriegsgebieten und Flüchtlingslagern des Nahen und Mitteleren Ostens zu bewältigen versuchen […] Von Eva Quistorp

Gräbt geheime Verbindungen aus: Vladimir Tomics 'Flotel Europa' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 06.02.2015 […] steht. Die Bilder stammen aus unterschiedlichen Quellen: Seine Mutter, aber auch einige andere Flüchtlinge kauften sich in Dänemark gebrauchte Videorekorder, mit denen sie das Leben auf, unter und neben […] Kriegsfilm auf, als verschobener Platzhalter für den Krieg in der alten Heimat, der im Leben der Flüchtlinge über Telefonate und Fernsehnachrichten dauerpräsent ist. (Die Fernsehnachrichten sind auch der […] Von Lukas Foerster