Stichwort

Syrien

55 Artikel - Seite 1 von 4

Auf dem Weg nach Syrien: Rachid Boucharebs 'La Route d'Istanbul' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 16.02.2016 […] nach Syrien. Die Mutter bekommt hin und wieder einen Anruf via Skype oder eine SMS: Bin in Zypern. Bin in der Türkei. Werde heiraten. Mein Name ist jetzt Oum Sana. Rachid Bouchareb hat seinen Film "La Route d'Istanbul" lange vor den Anschlägen von Brüssel und Paris begonnen, bei ihm zeigen die Behörden noch keinerlei Interesse an jungen Europäern, die sich radikalisiert auf den Weg nach Syrien machen: […] machen: Solange sie volljährig sind, können sie fahren, wohin sie wollen. Also macht sich Elisabeth selbst auf den Weg, um ihre Tochter aus dem Wahnsinn herauszuholen. Die Grenze zu Syrien, die nicht nur eine geografische Grenze ist, wird sie nicht passieren können. Denn dahinter liegt ein Kriegsgebiet, in dem die Tochter nicht nur eine desorientierte Zwanzigjährige ist, sondern eine fanatisierte Terroristin […] Von Thekla Dannenberg

Wie filmt man Hässlichkeit? Arabische Filme von Avo Kaprealian und Tamer El Said (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2016 […] an Mord und Vertreibung hochkommen, aber wie das historische Ereignis die Familiengeschichte berührte, erfährt man nicht. Ebenso wenig, was der alte Groll auf die Türkei für die Armenier im heutigen Syrien bedeutet. Kaprealian fängt vielfältige Bilder ein, alltägliche und grauenvolle. Man kann sich nur keinen Reim darauf machen, was sie bedeuten sollen. Am Ende flüchtet sich Kaprelian, der mit seiner […] verlorene Jugend an. Der arabische Frühling mag dem Winter gewichen, aber nur in der Realität. In Tamer El Saids Kairo ist ewiger Herbst. Manazil bela abwab - Houses without Doors. Regie: Avo Kaprealian. Syrien/Libanon 2016, 90 Minuten. (Vorführtermine) Akher ayam el madina - In the Last Days of the City. Regie: Tamer El Said. Mit: Khalid Abdalla, Laila Samy, Hanan Youssef, Maryam Saleh und Hayder Helo. […] Von Thekla Dannenberg

Löst Religion das Problem mit der Religion?

Redaktionsblog - Im Ententeich 19.10.2015 […] Navid Kermanis Friedenspreisrede kulminierte in einem gemeinsamen Gebet. Der Autor hatte ausführlich die Klostergemeinde von Mar Elian in Syrien gepriesen, die inzwischen vom Islamischen Staat zerstört wurde: 1.700 Jahre alte Mauern wurden gesprengt. Jacques Mourad, der Leiter dieses Klosters, ist vom Islamischen Staat entführt worden und wurde auch mit Hilfe von Muslimen wieder befreit. Mourad gehört […] mögen, die heute fällige Antwort auf die antihistorische Tabula rasa des Dschihadismus? Löst Religion das Problem mit der Religion? Sicherheitshalber fordert Kermani auch eine westliche Intervention in Syrien. Aber am Schluss hat Kermani der deutschen Geschichte vor allem das Bild einer kollektiv betenden Paulskirche geschenkt. Viele hat es ergriffen. Vielleicht ist es ein sehr deutsches Bild, denn Deutschland […]

Den Sechstagekrieg und seine Folgen dokumentiert Mor Loushys 'Censored Voices' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 07.02.2015 […] und Erlebnissen während der Kämpfe erzählen zu lassen. Das ganze Land schien zu jener Zeit von einem einzigen Siegestaumel erfasst, berauscht von dem Triumph, die so übermächtigen Armeen von Ägypten, Syrien und Jordanien besiegt und Ost-Jerusalem erobert zu haben. Die Berichte der Soldaten hätten in die damaligen Freudenfeier vielleicht ein gewisses Unbehagen gebracht, wenn sie denn hätten veröffentlicht […] Von Thekla Dannenberg

Ein Hacktivist steigt aus

Snapshots Blog - von Sascha Josuweit 12.05.2014 […] Syrian Electronic Army, einem losen Verband von Hackern, der, wie man sich erzählte, im Dienst des Regimes in Damaskus stand. Als Hinweis auf den Absender war der Falke der Quraisch, das Wappentier Syriens, auf das Papier gedruckt. Er hatte gewusst, dass es so kommen würde. Und er wusste, was er zu tun hatte. Er packte seine Sachen und schaffte es irgendwie über die syrisch-türkische Grenze nach Kilis […] Von Sascha Josuweit