Stichwort

Albanien

17 Artikel - Seite 1 von 2

Laura Bispuris 'Vergine Giurata' (Wettbewerb) und die Abenteurerinnen vor und hinter der Kamera

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2015 […] verloren. Der Film erzählt die Geschichte eines jungen Mädchens, das nach dem Tod seiner Eltern bei einer eigentlich recht freundlichen Pflegefamilie aufwächst. Doch in der nördlichen Bergwelt Albaniens schreibt der Kanun noch genau vor, was eine Frau vom Leben zu erwarten hat: Eine Braut wird mit verhüllten Gesicht in das Dorf ihres Ehemanns gebracht, damit sie keinesfalls den Weg zurück kennt. […] erzählt die bewegende Geschichte einer Emanzipation mit vielen Rückblenden, die immer wieder die archaische Bergwelt in ihrer grausamen Schönheit vor Augen führen, aber auch mit viel Symbolik. In Albanien die schneebedeckten Berge, in Italien das warme Wasser des Schwimmbads, in dem Mark beziehungsweise Hana langsam auftaut, während ihre Nichte als Synchronschwimmerin trainiert: Was schon über Wasser […] aber hinter der Kamera wären sie das auch. Laura Bispuri: "Vergine giurata - Sworn Virgin". Mit Alba Rohrwacher, Flonja Kodheli, Lars Eidinger, Luan Jaha u.a. Italien / Schweiz / Deutschland / Albanien / Republik Kosovo 2015, 90 Minuten. (Vorführtermine) […] Von Thekla Dannenberg

Die Nixe soll dich zerfetzen

Mord und Ratschlag 17.12.2012 […] mobilisierten die Spitzen ihrer diplomatischen Corps, um Standard Oil, Shell oder der Anglo-Persian Oil Company den Zugang zu den Vorkommen zu sichern. 1924 war leider auch das Jahr, in dem das junge Albanien seine Hoffnung auf Demokratie und Wohlstand aufgeben musste. Die deutsch-albanische Historikerin Anila Wilms erzählt in ihrem Roman, wie ein Land seine Zukunft verlor, bevor es in der Gegenwart ankommen […] Von Thekla Dannenberg

Kino Polonia

Literarischer Rettungsschirm für Europa 01.10.2012 […] das draußen tobt und die häusliche Gemütlichkeit noch behaglicher erscheinen lässt. Das Beispiel Irak oder Afghanistan ist kein rechter Trost, weil dort alles anders ist. Dafür sind die Ukraine oder Albanien viel geeigneter. Diese Welt ist "vertraut anders": ein Nachbar, der ständig hinter der Wand Lärm macht, ständig seine Möbel umstellt. Man ist gezwungen, ihm im Treppenhaus zu begegnen und seinen höflichen […] von Sofia Onufriv ---------- (1) Andrzej Stasiuk: Unterwegs nach Babadag. Aus dem Polnischen von Renate Schmidgall. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 2005, S. 114 [Das Originalzitat bezieht sich auf Albanien; Anm. d. Ü.] ---------- Ostap Slyvynskys Text erschien in der Reihe "Europe now: Ein literarischer Rettungsschirm für Europa", die das Internationale Literaturfestival Berlin organisiert hatte […] Von Ostap Slyvynsky

Europa - Immer das Bessere als wir

Literarischer Rettungsschirm für Europa 16.09.2012 […] Rest des Kontinents etwas gemeinsam hatten, die Vorstellung des anderen Planeten voneinander. Nachdem die Mauern um uns gefallen waren, wurde dieser Traum in einem Satz laut ausgerufen: "Wir wollen Albanien wie Europa." Wie ein Europäer aussah, konnten wir nicht wissen. Auch heute noch weiß man nicht, wie er aussieht. Wir erträumten ihn nur, tun es heute noch, das Ideal des Europäers und des Europa […] Von Lindita Arapi

Lokaler Konfliktbewältigungsfilm: Joshua Marstons 'The Forgiveness of Blood'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 18.02.2011 […] In Albanien, auf dem Dorf. Mit Handys mit Videofunktion und Computerspielen ist alles dem Anschein nach auf dem Gegenwartsstand der westlichen Zivilisiertheit. Auch Kamera und Erzählweise sind mit technisch halbwegs versierter Middlebrow-Vorhersehbarkeit zugange. Ein paar Menschen lernt man, teils bei ihnen zuhause, teils in der Kneipe kennen und begreift sofort: Hier wird ein Knoten geschürzt. Eine […] Eine Wegerechtsstreitigkeit führt zu einem Mord oder Totschlag und der Umgang mit der Tat lehrt, dass in diesem Dorf in Albanien ein aus westlicher Sicht etwas problematisches funktionales Äquivalent des kodifizierten und ausdifferenzierten Rechtssystems herrscht, das wir kennen und lieben: der Kanun. Aus dem Wikipedia-Artikel: "Grundlage des Kanuns ist das Leben in der Großfamilie, in welcher in […] Von Ekkehard Knörer

Berlinale 3. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2008 […] hat: dem Corridor #8, einer geplanten Transport-Trasse, die das Schwarze Meer mit der Adria verbinden soll: Für den auch stolz Trakia Highway titulierten Korridor sollen in Bulgarien, Mazedonien und Albanien Häfen, Straßen und Bahnlinien ausgebaut werden. Los geht es bei Baukilometer 001, im Hafen von Bourgas am Schwarzen Meer mit dem Hafendirektor, der gern seine japanische Mitsubishi-Spieluhr aufzieht […] Von Thekla Dannenberg, Ekkehard Knörer, Christoph Mayerl