Stichwort

Saddam Hussein

18 Artikel - Seite 1 von 2

Blick der Macht

Im Kino 17.03.2010 […] Trauma-Aufarbeitung. Matt Damon wird in diesem Film zum Medium der Zeitgeschichte, gleichzeitig bekämpft er sie auch. Der Film spielt genau zu dem Zeitpunkt, an dem der offizielle Krieg gegen Saddam Hussein beendet war und der weitaus blutigere, inoffizielle Bürgerkrieg, der darauf folgte und bis heute fortdauert, noch nicht richtig begonnen hatte. Die US-Truppen haben Bagdad erreicht, in einer Szene […] Leben folgen wird: die instabilen, unübersichtlichen Frontverläufe in einem riesigen Land, in dem sich von einem Tag auf den anderen ein gewaltiges Machtvakuum auftut. Der CIA-Mann plädiert dafür, Saddam Husseins alte Mitstreiter von der Baath-Partei in die irakische Nachkriegsordnung zu integrieren. Und so macht sich Roy Miller auf, einen Handlanger des Hauptkriegsgegners gegen einen hinterhältigen Ne […] Von Lukas Foerster, Thomas Groh

Krach um Peter Handke

Link des Tages 04.06.2006 […] Gegenstoß." Zu Milosevic gibt sich Handke vorsichtig. "Ich habe keine Meinung zu Milosevic. Keine. Ich kann ihn weder gut noch schlecht finden. Ich möchte ihn nicht mit Hitler oder Ceausescu oder Saddam Hussein vergleichen, ich finde das falsch. Milosevic als den großen Bösewicht der Kriege auf dem Balkan hinzustellen, verkürzt die Sache." Eine Bitte an unsere Leser: Wenn Sie Links zu weiteren Stimmen […] Von Thierry Chervel, Christoph Mayerl

Vorgeblättert

Vorgeblättert 23.02.2004 […] Credit Lyonnais in Frankreich und die Banca Nazionale del Lavoro (BNL) in den Vereinigten Staaten und Italien ab. Während des Iran-Irak-Kriegs gewährte die BNL-Niederlassung in Georgia, Atlanta, Saddam Hussein einen Kredit für die Aufstockung seines Militärarsenals. Die Bank diente der US-Regierung als verdeckte Quelle für die Finanzierung des irakischen Waffenprogramms; insgesamt konnte Saddam bei der […] Terrorgruppen des Schmuggels, um die hohen Rüstungskosten zu begleichen und Embargos und Sanktionen der internationalen Staatengemeinschaft zu umgehen. Nach Angaben der britischen Regierung hortete Saddam Hussein chemische, biologische und konventionelle Waffen, die er durch illegalen Erdölverkauf in Höhe von zwei Milliarden Dollar pro Jahr finanzierte. Der Ölschmuggel erfolgte über arabische oder muslimische […]

Vorgeblättert

Vorgeblättert 07.04.2003 […] Fragestellung nicht von primärer Bedeutung. Wichtig ist die Dimension, und die spricht von schier unvorstellbaren Opfern der Diktatur Saddam Husseins seit 1979. Wie muß also ein System beschaffen sein, das sich trotz dieses Grauens an der Macht halten kann? Saddam Husseins Herrschaft zeigt alle Merkmale einer persönlichen Diktatur. Er ist Präsident und Ministerpräsident der Republik, Vorsitzender des […] Machtnetzes die Realität, das Modell einer Pyramide dagegen weniger. Eine durchgängige, graduell ansteigende Hierarchie der Macht existiert in Irak nicht. Es wäre eine baufällige Pyramide, weil Saddam Hussein an der Spitze nicht auf einem festen Fundament ruht, sondern nach ihm zunächst einmal ein diffuses Vakuum herrscht. Weit unter ihm kämpfen verschiedene Konkurrenten um ihren Anteil an der verbleibenden […] siedeln. Zwischen 1968 und seiner Demission, 1979, war die al-Bakr-Sippe des Präsidenten die mächtigste der zehn. Danach erhielt die Abu-Khattab-Großfamilie den prominentesten Platz. Zu ihr gehören Saddam Hussein und seine drei Halbbrüder mütterlicherseits, Barzan, Sibawi und Wathban, sowie die al-Madjid-Familie, insbesondere seine Cousins väterlicherseits. Werden dann noch Saddams Söhne Uday und Qusay […]