Stichwort

Pink

29 Artikel - Seite 1 von 2

Individuelle Wahnhaftigkeiten

Im Kino 26.06.2014 […] buchstäblich für den besonderen Nachgeschmack dargereichte Szene war das, im späteren Kultklassiker "Pink Flamingos". Der Film, eine bei aller queeren Anstößigkeit und Freude an Tabubrüchen höchst liebenswürdige […] sei es leid gewesen, erzählt Divine in einem archivierten Fernsehinterview, auch viele Jahre nach "Pink Flamingos" noch auf Krabbenkleid und Hundekot angesprochen - und damit auf den unterhaltsamen Freak […] Von Rajko Burchardt, Jochen Werner

Respektabel, aber falsch

Essay 11.04.2013 […] die Gegenwart generierte. 2. Atrozitologie Dem Linguisten und evolutionären Anthropologen Steven Pinker verdanken wir "Eine neue Geschichte der Menschheit", die auf weit mehr als eintausend Seiten empirisch […] Quotienten von Bevölkerungsgröße und Tötungshandlungen zugrunde legt. Im ersten Kapitel setzt sich Pinker mit den auch von Assmann und Sloterdijk thematisierten Grausamkeiten auseinander, um - nachdem er […] Wirklichkeit aus moderneren Prinzipien."[7] 2.1. Megatötungen - Dschingis Khan Im Jahr 2011 schrieb Pinker ein Vorwort zu einem nicht ins Deutsche übersetzten Buch von Matthew White unter dem zynisch klingenden […] Von Micha Brumlik

Leseprobe zu Eva Menasse: Quasikristalle. Teil 3

Vorgeblättert 07.02.2013 […] nach Vanilleshampoo, das Vertretbarste waren ihre schmutzigen Tennisschuhe. Ein Mädchen mit kurzen pinken Haaren und einem Nasenring kam auf sie zu; so etwas war in ihrer alten Schule einfach undenkbar. […] zu zwölft, und alle verstreuten sich wie im Kaffeehaus, mit möglichst viel Abstand zueinander. Das pinke Mädchen setzte sich an Judiths Seite, so bildeten sie mit Xane schon fast eine Gruppe. Die Lehrerin […] öffnete die Frenkel ein Fenster, zog eine Zigarette heraus und schnippte mit dem Finger nach der Pinken. Die zuckte mit den Schultern und zeigte auf Judith. Judith gab der Lehrerin Feuer. Sie hätte zu […]

Leseprobe zu John Lanchester: Kapital. Teil 2

Vorgeblättert 08.10.2012 […] befand sich an seinem Arbeitsplatz in der City. Roger Yount saß am Schreibtisch in seiner Bank, Pinker Lloyd, und rech­nete. Er versuchte herauszufinden, ob sein Bonus dieses Jahr die Summe von einer […] so dass die Boni generell unter den Erwartungen bleiben würden. Es gab tatsächlich Gerüchte, dass Pinker Lloyd einige ziemlich hohe Ver­luste in der Abteilung für Hypothekenanleihen hatte verkraften müssen […]

Leseprobe zu John Lanchester: Kapital. Teil 3

Vorgeblättert 08.10.2012 […] der Grund, warum Mark Roger verunsicherte.      Es lag vielmehr daran, dass Roger zu einer Zeit zu Pinker Lloyd gekommen war, als es im Finanzgeschäft noch mehr um persön­liche Beziehungen und weniger um […] Preisangebot machen konnte, das der Kunde akzeptieren würde, das aber gleichzeitig einen Gewinn für Pinker Lloyd garantierte. All das war schön und gut, und Roger konnte das Ganze im Wesentlichen sehr wohl […] Mark hingegen verstand diese Prinzipien. Er hatte seine Promotion in Mathematik abgebrochen, um für Pinker Lloyd zu arbeiten. Roger war nicht gerade begeistert davon, dass er einen nicht mehr ganz so sicheren […]