Stichwort

Helene Hegemann

4 Artikel

Finsteres Lesevergnügen

Bücherbrief 06.09.2013 […] mit dem Buch überhaupt nichts anfangen: Unter der Überschrift "F wie Firlefanz" bemängelt er die "erzählerischen Zirkustricks" Kehlmanns. Helene Hegemann Jage zwei Tiger Roman Hanser Berlin 2013, 320 Seiten, 19,90 Euro Die Rezensenten bescheinigen Helene Hegemann großzügig, dass sie sich seit ihrem furiosen Debüt "Axolots Roadkill" enorm weiterentwickelt hat. In einem ist sich die Autorin jedoch treu […] geblieben - auch an ihrem Zweitling "Jage zwei Tiger" scheiden sich die Geister. Mit der Geschichte um zwei Jugendliche, die beide aus guten Elternhäusern mit künstlerischem Einschlag kommen, "zeigt Helene Hegemann, dass sie erzählen kann", versichert eine begeisterte Silke Janovski in der FR, und Eva Behrendt empfiehlt den Roman in der taz als ein "großes, bewegendes, oftmals finsteres Lesevergnügen". Auch […]

Berlinale 8. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2009 […] Das Hochnotpeinliche kommt in die Klammer, es soll nur kurz beim Namen genannt sein. (Nicolette Krebitz, die Sandra Hüller als Ulrike Meinhof, Jasmin Tabatabai als Susan Sontag und Helene Hegemann als Helene Hegemann völlig sinnloserweise als Unvollendete aufeinandertreffen lässt; Sylke Enders, die uns mit kitchen-sink-Blödsinn der dämlichen Art kommt; Wolfgang Becker, der sich, was schrecklich daneben […] Von Thekla Dannenberg, Lukas Foerster, Ekkehard Knörer