Stichwort

Tageszeitung

8 Artikel

Lob für den großen Fleckenteppich Berlinale

Außer Atem: Das Berlinale Blog 19.02.2016 […] Weltkinos, als den sich die Berlinale präsentiert. So oder so kommen mir viele Kritikerbeschwerden über die überladene Berlinale scheinheilig, oder wenigstens naiv vor. Als ob für die großen Tageszeitungen, Magazine und Fernsehsender das beschworene "Niveau des Wettbewerbs" und die "Entdeckungen in den Nebenreihen", nach denen man sich sehnt, überhaupt relevant wären. Die Berichterstattung der meisten […] Von Lukas Foerster

Wenn Springer bezahlt, um verkaufen zu können

Redaktionsblog - Im Ententeich 25.07.2013 […] bei kress.de nach Weiterungen: "Die Zusammenlegung von Welt und Berliner Morgenpost im Jahr 2002 war seinerzeit primär eine Rettungsaktion für die Welt. Nun stellt sich die Frage, ob Springer die Tageszeitung und ihre Ableger ohne den Verbund mit den Regionalzeitungen dauerhaft weiterführen will." Peter Turi benennt, was an dem Verkauf so schräg wirkt. Springer bezahlt um verkaufen zu können: "Die Familie […] Von Thierry Chervel

Die Panik der Anderen

Redaktionsblog - Im Ententeich 17.12.2012 […] Redaktionsstuben, sondern mit möglichst vielen. Soweit die Sonntagsrede. Nun zur Wirklichkeit. Kurz nachdem sich herumgesprochen hatte, dass die im August 1945 als eine der ersten Nachkriegs-Tageszeitungen gegründete Frankfurter Rundschau insolvent ist, lief eine Welle der Panik durch die anderen Zeitungen, und sie ist noch nicht verebbt – im Gegenteil, immer weitere Wellenschläge erreichen die Küste […] Küste. Dieser Panik möchte ich entschieden widersprechen; denn ich bin davon überzeugt, dass sie die denkbar falsche Reaktion auf die – vielleicht, vielleicht auch nicht – dramatische Lage der Tageszeitungen ist. Zum einen, weil die Panik im Grunde willkürlich ausgelöst wird; der Niedergang der FR ging langsam vonstatten, und streng genommen war ihr Ende vorauszuahnen. Als ehemalige Redakteurin der […] ja nicht vom Äußeren aufs Innere schließen, aber mir war klar: Mit Kultur hatten sie wenig im Sinn. Anders der Kölner Patriarch, der ja sogar Romane schreibt, die dann in der FR (die "Unabhängige Tageszeitung" nurmehr eine Farce) besprochen werden sollten. Man hätte es gelassen nehmen können, immerhin hatte er uns wirklich für ein paar Jahre gerettet; doch uns alten FRlern war es peinlich. Die Zeitung […] Von Ina Hartwig

Robin Meyer-Lucht

Redaktionsblog - Im Ententeich 22.09.2011 […] er im Perlentaucher den Virtualienmarkt. „Deutsche Zeitungen im Internet: ratlos“, lautete der Titel seiner ersten Kolumne im Perlentaucher. Im Mai 2003 schrieb er: „Die überregionalen deutschen Tageszeitungen haben sich online leider in ein .. Abseits manövriert. Angesichts geringer Reichweiten haben sie kaum Aussicht auf ein werbefinanziertes Online-Geschäft. 'E-Paper' ist nur ein anderes Wort dafür […] Von Thierry Chervel

Wikileaks und die Pressefreiheit

Redaktionsblog - Im Ententeich 13.12.2010 […] Gebrauch macht - euch beim ersten Anzeichen von Schwierigkeiten fallen lassen." Warum ist der Informant, der die Depeschen an Wikileaks weitergereicht hat, eigentlich nicht zu einer der großen Tageszeitungen wie der New York Times oder der Washington Post gegangen - wie Daniel Ellsberg mit den Pentagon-Papieren oder Deep Throat mit seinen Informationen über Watergate - sondern statt dessen zu einer […] Von Anja Seeliger

Hyperlokale wunde Punkte

Redaktionsblog - Im Ententeich 28.09.2010 […] ein Dorn im Auge. Denn meist ist es nur eine Tageszeitung, die in einer Region die gesamte lokale Nachrichtenberichterstattung leistet. Sie allein entscheidet, welche Informationen den Leser in diesem Gebiet erreichen und vor allem, wie sie zu bewerten sind. Damit einher geht die mittlerweile zur Normalität gewordene Abhängigkeit dieser Tageszeitung von Interessen der örtlichen Wirtschaft und der […] der Politik; dies steht im offensichtlichen Widerspruch zu unabhängigem und kritischem Journalismus. Trotzdem bilden gerade in Gegenden, wo das Einzugsgebiet einer einzelnen Tageszeitung sehr hoch ist, diese das von individuellen Interessen bestimmte Meinungsmonopol. Mit Bloggern wie Stefan Aigner zeichnet sich eine Gegenbewegung ab: Lokale Internetblogs distanzieren sich von der Klientelpolitik der […] müssen also nach neuen Wegen suchen, die Blogs lukrativer zu gestalten und dabei nicht die wichtigsten Eigenschaften ihres Blogjournalismus einzubüßen: Unabhängigkeit und Individualität. Die Tageszeitungen werden ihnen dabei nicht helfen: Sie reagieren meist mit Totschweigen auf die unerwartete Konkurrenz. Auch der juristische Gegenwind aus Wirtschaft und Institutionen ist stark: Bestes Beispiel […] Von Lara Brünjes

Ein Monstrum, aber ein amüsantes: Oskar Roehlers 'Jud Süß - Film ohne Gewissen'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 18.02.2010 […] Kilometer vor Auschwitz, informiert ein Schild -, wird Marian zum lächerlichen Tropf, der sich schwerlich auf ein Podest hieven, von keiner Seite vereinnahmen lässt. Mit Leitartikeln in einer hessischen Tageszeitung ist nicht zu rechnen. Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Gut ist "Jud Süß - Film ohne Gewissen" nicht. Als Geschichtsfilm schon seines äußerst freien Umgangs mit den Figuren wegen […] Von Thomas Groh

Aushöhlung des Urheberrechts

Redaktionsblog - Im Ententeich 11.04.2009 […] das Bestehen ausschließlicher Nutzungsrechte an dem übernommenen Beitrag beweisen. Das ist aufwendig und scheitert spätestens dann, wenn der Journalist dem Verleger, was jedenfalls im Bereich der Tageszeitungen den gesetzlichen Normalfall darstellt, lediglich einfache Nutzungsrechte eingeräumt hat." Was ist falsch daran, dass die Urheber ein Wörtchen mitreden, wann ihre Rechte verletzt worden sind und […] ihre Autoren stärken. 4. "Das geltende Recht hilft auch nicht weiter, wenn sich Verleger gegen die Aufnahme ihrer Presseerzeugnisse in digitale Archive wehren wollen. Bei älteren Ausgaben von Tageszeitungen oder Zeitschriften sind die Verfasser häufig nicht mehr auffindbar oder sogar nicht identifizierbar." Google hat vor einiger Zeit angekündigt, es wolle die Archive der Zeitungen digitalisieren […] Von Anja Seeliger