Stichwort

Sexismus

13 Artikel

Flirt mit dem chinesischen Modell

Post aus Istanbul 06.02.2014 […] schreiben sie: "Es ist traurig, dass die Gesetzesänderung die 'Diskriminierungskarte' benutzt, um die neuen Restriktionen zu rechtfertigen. Zensur sollte nie als eine Lösung für Rassismus, Hetze und Sexismus angesehen werden. Da wir an zahlreichen Beispielen sehen können, auf welche Weise die Regierung solche Gesetze anwendet, sind wir besorgt, dass auch diese Rechtfertigung eine sehr gefährliche Anwendung […] Von Constanze Letsch

Begehren in Schallwellen

Im Kino 02.05.2012 […] ihren Sounds und Texturen eine erstaunliche Vielgestaltigkeit entwickelt, stellt Honoré die Swinging sixties auf eine Handvoll Klischees fest, unentschlossen ins Halbironische eines sehr französischen Sexismus - in Dior-Pumps und Primärfarben - überspitzt. In keinem Moment hat man das Gefühl, dass der Film weiß, wo es hingeht. Längere Durststrecken schmiegen sich an dichter gefügte Passagen, durchstoßen […] Von Thomas Groh, Nikolaus Perneczky

Leseprobe zu Tidiane N'Diaye: Der verschleierte Völkermord. Teil 3

Vorgeblättert 15.02.2010 […] denn Vichy mit seinen achtunddreißig Millionen Renegaten war nicht etwa Frankreich, sondern ein System innerhalb von Frankreich, wo die Republik und ihre demokratischen Werte, die jegliche Art von Sexismus, Rassismus und Antisemitismus ausschließen, von einer Bande von Opportunisten, Faschisten und Verbrechern "ausgeschaltet" wurde. Deshalb muss in Bezug auf die Verwicklung der Afrikaner in das s […]

Berlinale 3. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2006 […] ist ein Ausblick wider besseres Wissen. Aus dieser Perspektive ist Malicks Unschuld einfach falsch. Das Auge des Betrachters kann und darf den Kolonialismus so wenig vergessen wie den nahe liegenden Sexismus des Kamerablicks. Dies Vergessen wäre dann die Reinform ästhetischer Ideologie. Und "The New World" nichts weiter als ein kolonialistischer Softporno. Ekkehard Knörer "The New World". Regie: Terrence […] Von Thekla Dannenberg, Ekkehard Knörer, Christoph Mayerl