Stichwort

Airen

7 Artikel

Die Stadt ist Protagonist: Ion de Sosas 'Androids Dream' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2015 […] Einer tippt auf Spanien, wegen des dortigen Immobilienleerstands, der sich in der sonderbar gebrochenen Melancholik des Verfalls widerspiegeln könnte, die den Film durchzieht. Ein anderer auf Buenos Aires, wegen der so ganz unmediterranen Brutalität, die immer wieder in diese Melancholie eindringt. Ich hatte während des Films lange auf Madrid getippt, aber eigentlich ironischerweise vor allem, weil ich […] Von Lukas Foerster

Der dritte Schritt vorm ersten

Redaktionsblog - Im Ententeich 05.06.2014 […] CC-Lizenz) auf die Fortschrittsfeindlichkeit eines sich verabsolutierenden Copyrights und der Idee des geistigen Eigentums hinweist. Oder gar der wunderbare Dichter und Denker Lewis Hyde, der in "Common as Air" (hier ein Auszug aus seinem Buch als pdf) die Ideen der amerikanischen Günderväter über das Copyright (sie waren misstrauisch!) als Blaupause für das Internetzeitalter ausarbeitet. Thomas Thiel feierte […] Von Thierry Chervel

Berlinale Retrospektive: Ästhetik des Schattens

Außer Atem: Das Berlinale Blog 06.02.2014 […] Mare oki kaisen" (The War at Sea from Hawaii to Malay, Video) von Kajiro Yamamoto und in "Gonin no sekkohei" von Tomotaka Tasaka und in US-amerikanischen Filmen von Howard Hawks ("The Dawn Patrol" und "Air Force") erzählt. Die Reihe von außergewöhnlichen Filmen, von Kinoklassikern ist in der diesjährigen Retrospektive besonders lang. Durch solch Programmierung wird im kulturellen Transfer von Licht und […] Von Friederike Horstmann

Abgeschrieben oder eigenes Werk? Links zum Streit über Helene Hegemanns Roman 'Axolotl Roadkill'

Redaktionsblog - Im Ententeich 18.03.2010 […] dieser Überschrift stellt Deef Pirmasens in seinem Blog Gefühlskonserve kurze Auszüge aus Hegemanns Roman kurzen Auszügen aus Airens ein Jahr zuvor veröffentlichtem Roman "Strobo" gegenüber. Die Passagen belegen, dass Hegemann - leicht abgewandelt - ganze Sätze und Szenen von Airen übernommen hat. Dazu Pirmasens: "Das sind nur die offensichtlichsten Stellen. Es gibt noch mehr, in denen nicht Wort für Wort […] Winkler seinen Kollegen einen Missbrauch des "jungen Dings". In der FAZ hat Andreas Kilb kein Problem mit den Zitaten. Denn: Hegemann zitiert Airen, "und er zitiert Benn, Burroughs und Jünger, ebenfalls ohne Fußnote". Kilb fährt fort: "Dennoch hat Hegemann vor Airen einen entscheidenden Vorsprung. Keinen altersmäßigen, sondern einen literarischen. 'Strobo' ist eine gleichmäßig dahinfließende Litanei, deren […] ist transparent! Dies ist hier nicht der Fall, und deswegen taucht bis dato auch nur ein Name in den Feuilletons auf: Helene Hegemann, 17 Jahre. Dass nun möglicherweise auch der Name des unbekannten Airen ins Rampenlicht gerückt wird, dürfte lediglich ein schwacher Trost sein." 7.2.2010 Helene Hegemann und Ullstein-Verlegerin Siv Bublitz antworten in einer Presseerklärung auf die Vorwürfe. Hegemann […] Von Anna Steinbauer

Total kommensurabel: Banksys 'Exit Through the Gift Shop' im Wettbewerb

Außer Atem: Das Berlinale Blog 15.02.2010 […] Shop" da irgendwas im Ernst oder im Scherz wirklich zuende denkt. Sicher ist aber dies: Es ist keine Doku über den Künstler, der sich Banksy nennt und der, wie Thomas Pynchon, Peter Licht und, äh, Airen prominent gesichtslos ist und auch bleiben will. Vielmehr ist es eine Doku über erstens die Street-Art-Szene im allgemeinen, und dies wiederum vor allem anhand einer Figur namens Thierry Guetta. Auch […] Von Ekkehard Knörer

Found Footage: A Letter to Uncle Boonmee - und anderes.

Redaktionsblog - Im Ententeich 19.01.2010 […] verderbenden Obstes. Verantwortlich zeichnete Sam Stephens. === Und dann noch zwei schicke Musikvideos: Estate stammen zwar aus Minneapolis, klingen aber wie die Nachbarn der Franzosen Daft Punk und Air (die besseren Momente von Zoot Woman mischen wir locker drunter). Ihr mit entwaffnend catchigen Melodien gespickter Elektro-Pop sehnt sich auf eine unironische Weise nach Affirmation, die man im Pop […] Von Thomas Groh