Stichwort

Selbstzensur

19 Artikel - Seite 1 von 2

Ein Wald aus Verboten

Redaktionsblog - Im Ententeich 29.01.2015 […] würden. Bei den dänischen Karikaturen vor acht Jahren war die Schüchternheit eher noch größer. Neu ist, dass Redakteure und Intellektuelle offensiv, ja geradezu programmatisch nach Argumenten für die Selbstzensur suchen. Überall ist plötzlich von "Redaktionslinien" die Rede. Der "Respekt vor Religion" ist jetzt ein Prinzip, das dem der Meinungsfreiheit zumindest ebenbürtig ist. Muslimische Lobbyorganisationen […] Von Thierry Chervel

Flirt mit dem chinesischen Modell

Post aus Istanbul 06.02.2014 […] zum Beispiel Beweise für Polizeigewalt, die dann an die Anwaltskammer geschickt werden konnten. Soziale Medien waren plötzlich eine echte Alternative, während die Mainstreammedien, behindert durch Selbstzensur und Zensur vonseiten der Regierung, völlig versagten." Dr. Perrin Ögün Emre, Dozentin für Kommunikationswissenschaft an der Kadir Has Universität Istanbul betont, dass Gezi und die fehlende türkische […] Falschmeldungen auch innerhalb dieser Nachrichtenkanäle schnell von anderen Nutzern moderiert und richtig gestellt. Experten sehen in einer offenen Kriminalisierung die Gefahr, Internetnutzer zur Selbstzensur zu bewegen. Dr. Gülüm Şener, Dozentin für Kommunikationswissenschaft an der Arel Universität Istanbul forscht seit langem zum Thema Soziale Medien: "In der Türkei haben wir ein grundlegendes Problem […] Von Constanze Letsch

Glauben und Heucheln

Redaktionsblog - Im Ententeich 19.04.2013 […] sinnlose Beleidigungen." Allen Ernstes schlugen Schmidt und die anderen Eminenzen in dem Text eine "Allgemeine Erklärung der menschlichen Verantwortlichkeiten" vor, eine Art Selbstverpflichtung zur Selbstzensur, die in der deutschen Presse heute ohnehin verinnerlicht ist und von der Zeit mit dem geschwärzten Mohammed nun also geradezu ostentativ vorgeführt wird. Es war immer schon ein Irrtum zu denken […] Von Thierry Chervel

Islamophobie - Parallele in den Abgrund

Essay 03.01.2011 […] kurz die Etablierung der Scharia als Alternative zu weltlichen Gesetzen. Und bisher war das einigermaßen erfolgreich für den Islamismus. Der Angriff auf die Meinungsfreiheit hat längst zu einer Selbstzensur im Westen geführt - und der Begriff der "Islamophobie" soll sie weiter zementieren. Islamkritik, wie auch immer sie sich äußert, kann heute auch in Europa tödliche Folgen haben. Das Schicksal von […] Von Thomas von der Osten-Sacken, Oliver M. Piecha

Das Behagen an der Unkultur

Redaktionsblog - Im Ententeich 18.01.2010 […] zum Beispiel in einem SZ-Artikel über den aktuellen Stand der Karikaturendebatte in Dänemark, dass viele Dänen ihren Respekt für religiöse Gefühle bekennen: "So ein Verhalten wird heute zwar als Selbstzensur bezeichnet, früher aber nannte man es Taktgefühl." Der Verzicht auf den Abdruck der Karikaturen in einem Buch über den Karikaturenstreit, der Verzicht auf Gregor Schneiders schwarzen Würfel vor […] Von Thierry Chervel

Billiger als eine Raubkopie

Post aus Istanbul 24.04.2008 […] "Havar" verlasse sich zu sehr auf den Effekt der Empörung über Ehrenmorde, schreibt Filmkritiker Kerem Akca, ohne kinematografischer Grammatik auch nur die kleinste Beachtung zu schenken. Zensur und Selbstzensur Einen anderen Ansatz sucht die Regisseurin Handan Ipekci in ihrem jüngsten Film "Sakli Yüzler / Hidden Faces", der im November 2007 in der Türkei in die Kinos kam. Ipekci wurde in der Türkei und […] auch nicht, die Diskussion über die Handlung selbst hinauszuheben. Politisches Kino hat in der Türkei immer noch einen schwierigen Stand. Handan Ipekci hat die Absurdität türkischer Zensur und Selbstzensur erlebt. Ihr vom türkischen Kultusministerium geförderter Film "Büyük adam, kücük ask" war aufgrund einer Anzeige von der Polizeidirektion, die behauptet hatte, der Film lasse die Gendarmerie in […] Von Constanze Letsch