Stichwort

Volker Schlöndorff

6 Artikel

Fraktionen des Bösen im Nazihauptquartier: Volker Schlöndorffs 'La mer à l'aube' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2012 […] "La mer a l'aube", eine Fernsehproduktion von Volker Schlöndorff, die, was Ausstattung und filmische Mittel angeht, auch so aussieht, erzählt von der Hinrichtung 150 französischer Kriegsgefangener, die im Zweiten Weltkrieg auf Anordnung Hitlers als "Vergeltungsmaßnahme" für den Anschlag auf einen deutschen Offizier im Oktober 1941 von den deutschen Besatzern in Zusammenarbeit mit französischen Hi […] einfach mal wieder eine "herausfordernde Rolle", nachdem er schon den Goebbels damals, bei Hirschbiegel, so wunderbar getroffen hatte? Lukas Foerster "La mer à l'aube - Das Meer am Morgen". Regie Volker Schlöndorff. Mit Léo Paul Salmain, Ulrich Matthes, Martin Loizillon, Jacob Matschenz und André Jung. Frankreich / Deutschland 2011, 89 Minuten. (Vorführtermine) […] Von Lukas Foerster

Kirche und Klitoris

Im Kino 21.10.2009 […] schielen. Das Problem ist, dass sie weder für das eine Medium noch das andere eine Formidee haben. Und also auch keine anderen als quantitative Vorstellungen von beider Differenz. Dem Regisseur Volker Schlöndorff war die Verfilmung des beseelten Trivialroman-Bestsellers "Die Päpstin" seit Jahren ein Herzensprojekt. Selber schuld, kann man da sagen, aber gut. Er hat sich mit der Constantin zusammengetan […] Standortpolitik.) Eines allerdings lieben diese (wenigen) Damen und (vielen) Herrschaften aus dem Simulationsbetrieb überhaupt nicht: Kritik an ihren Maßstäben und ihrem Gebaren. Das bekam dann Volker Schlöndorff zu spüren, der - weiß Gott in keiner Hinsicht ein Radikaler - in recht fortgeschrittener Phase der Produktion einen Zeitungsartikel schrieb, in dem er sich über die Zumutung, die solche Amph […] Von Ekkehard Knörer

Sachbuch Herbst 2008

Bücher der Saison 04.12.2008 […] Die FAZ baut allzu hohen Erwartungen an eine vollständige Behandlung des Themas vor und lobt Savages Bild der Jugend eher als pointillistisch. Film Sehr gern gelesen haben die Kritiker Volker Schlöndorffs Erinnerungen "Licht, Schatten und Bewegung" (), in denen der Filmemacher wunderbare Geschichten über das Kino, Filme und Regisseure erzählt. Besonders spannend findet die FAZ, was Schlöndorff […] guten Schlöndorff-Film ausmachen, vor allem aber eine Ahnung davon bekommen, wie es war, als das Kino noch Schnittstelle zwischen dem eigenen Leben und der Geschichte war. Die SZ fragt sich, ob Volker Schlöndorff das Kino mehr geliebt hat als das Leben. Verstehen könnte sie es. Hingewiesen sei noch auf zwei prächtige Bildbände: die Monografie "Luchino Visconti" die die SZ in Nostalgie nur so schwelgen […]

Schlöndorff statt Deneuve

Außer Atem: Das Berlinale Blog 18.02.2002 […] könnte man so etwas nicht üben. Zu jedem vergebenen Preis wurde dann die mit Abstand uninteressanteste Szene eingespielt. Und sehr zur Enttäuschung des Publikums nahm statt acht schöner Frauen Volker Schlöndorff den Silbernen Bären für "8 Femmes" entgegen. Ab und an hatte die Veranstaltung aber ihre Glanzmomente - als etwa Filmkomponist Hans Zimmer zusammen mit Brian Adams seinen neuesten Filmtrack […] Von Thekla Dannenberg