Stichwort

Jim Jarmusch

8 Artikel

Jenseits des Fröhlichkeitsdiktums

Im Kino 27.04.2017 […] . Friederike Horstmann Der traumhafte Weg - Deutschland 2016 - Regie: Angela Schanelec - Darsteller: Miriam Jakob, Thorbjörn Björnsson, Maren Eggert, Phil Hayes - Laufzeit: 86 Minuten. --- Jim Jarmusch mag Iggy Pop. So viel wird klar in "Gimme Danger", einem für Jarmusch überraschend konventionell geratenen Musiker-Biopic über die Stooges, das letztlich davon lebt, dass Frontmann James Osterman […] sich ganz zurück zu ziehen und Iggy und den Stooges die Bühne zu überlassen. Dass die in der Lage sind eine Leinwand zu rocken, ist keine Frage. Patrick Holzapfel Gimme Danger - US 2016 - Regie: Jim Jarmusch - Laufzeit: 108 Minuten. […] Von Patrick Holzapfel, Friederike Horstmann

Agentin der Unschuld

Im Kino 02.01.2014 […] Vincent Lindon, Chiara Matroianni, Juliet Bataille, Michel Subor, Lola Créton, Alex Decas - Laufzeit: 83 Minuten. --- Detroit und Tanger, das sind die zwei Schauplätze, zwischen denen sich Jim Jarmuschs Vampirfilm "Only Lovers Left Alive" aufspannt. Postindustrielle Ruinenlandschaften hier, Beatnik-Romantizismus dort. Zwei Orte mit Vergangenheit für zwei Figuren mit Vergangenheit. Denn die uns […] ein Novum für Jarmusch. Vielleicht will sich da jemand doch nicht gänzlich hemmungslos analogen Sehnsüchten hingeben. Elena Meilicke Only Lovers Left Alive - Großbritannien, USA 2013 - Regie: Jim Jarmusch - Darsteller: Tom Hiddleston, Tilda Swinton, Mia Wasikowska, John Hurt, Anton Yelchin, Jeffrey Wright - Laufzeit: 123 Minuten. […] Von Elena Meilicke, Jochen Werner

Regen und Wunder in Cannes

Im Kino 26.05.2013 […] Europäisches Autorenkino und US-Independent-Kino. Und da die besten, die von beidem übriggeblieben sind, immer noch am liebsten nach Cannes fahren - dieses Jahr etwa die Coen-Brüder, Roman Polanski, Jim Jarmusch, François Ozon -, deshalb funktioniert auch das bislang mal noch ganz gut, mal schon nur noch leidlich. Die Frage ist, wie lange. Da ist das Beispiel von Steven Soderbergh und Steven Frears, beide […] Donatella Versace" zu liefern. Der Film definiert eigene Räume, eigene Bilder, ein eigenes Erzähltempo und zeigt damit, wo neue Bilder herkommen können, auch ohne allzuviel Budget. Ähnlich hat auch Jim Jarmusch seinen neuen Vampirfilm gemacht. Sieben Millionen Dollar hat "Only Lovers Left Alive" gekostet, ein Klacks für einen US-Regisseur, sieben Jahre hat es dennoch gebraucht, bis die Finanzierung stand […] Von Lutz Meier

Strategie der Maskierung

Im Kino 10.08.2011 […] und Ästhetikregister, produziert schöne und zu schöne Bilder und erinnert dabei weniger an jüngere Sundance-förmige Independentfilme, eher an eine musikvideoästhetisch gepimpte Version des frühen Jim Jarmusch; vielleicht auch Gus van Sant, den Mentor Cam Archers, an dessen traumverlorene "Drugstore Cowboy"-Jahre der Film dann wiederum freilich niemals heranreicht. Das Problem von "Shit Year", diesem […] Von Lukas Foerster, Ekkehard Knörer

Unsichtbare Tinte

Im Kino 27.05.2009 […] Frau (Paz de la Huerta), die sich immer auszieht für ihn, die immer mit ihm schlafen will. Er aber will das nicht. Einsilbig antwortet er auf ihre Fragen, angezogen liegt er neben ihr im Bett. Jim Jarmuschs jüngster Film "The Limits of Control" ist kein über eine stringente Handlung organisiertes Erzählwerk, sondern eine Reihenschaltung von Momenten und Auftritten, die nur über ein kleines Ding, nicht […] Aspekten stellt er nicht aus. "In die Welt" ist ein auf scheinbar bescheidene Weise richtiger Film, der nichts tun will, als etwas aus dem Leben zu zeigen. The Limits of Control. A 2009 - Regie: Jim Jarmusch - Darsteller: Isaach De Bankole, Alex Descas, Jean-François Stevenin, Luis Tosar, Paz de la Huerta, Tilda Swinton, Youki Kudoh, John Hurt, Gael Garcia Bernal, Hiam Abbass, Bill Murray In die Welt […] Von Ekkehard Knörer