Stichwort

Sexualität

6 Artikel

Einparken kann sie tadellos: Lars von Triers "Nymphomaniac" (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2014 […] So schreibt Thomas Assheuer in der Zeit, der Film sei "ein Exorzismus, die rituelle Austreibung des leeren Sex durch seine pornografische Wiederholung" und handele "von der Ausdifferenzierung der Sexualität, also davon, dass sie sich in der modernen Gesellschaft von religiösen und kulturellen Deutungen abspaltet, bis nur noch die symbolisch 'nackte' Libido übrig bleibt, ein metaphernfreies Begehren […] Von Elena Meilicke

Eine Mockumentary: 'Interior. Leather Bar' (Panorama) von Travis Mathews und James Franco

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2013 […] der der Film gleichzeitig spricht und die ihn selbst prägt: Ist "Interior. Leather Bar." lediglich ein heterosexueller Blick auf schwule Sexualität? Oder vielleicht doch eher ein (möglicherweise sogar schwuler) Film über den heterosexuellen Blick auf schwule Sexualität? Dass man diese Frage bis zum Ende nicht entscheiden kann, spricht fast schon wieder für den Film. Man hätte sich allerdings gewünscht […] Von Lukas Foerster

Schwule Priester in Not: Malgorzata Szumowskas 'In the Name of' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 08.02.2013 […] ung zukommen zu lassen, die in kirchlichen Einrichtungen missbraucht und misshandelt wurden. Von Irland bis Polen ist der katholische Priester, der weder mit seiner Machtstellung noch mit seiner Sexualität klarkommt, zum paneuropäischen Schreckensbild geworden. Szumowska erzählt in ihrem so feinsinnigen wie kraftvollen Film von einem solchen Mann, und sagen wir es so: Noch nie hat man einem katholischen […] Von Thekla Dannenberg

Von der Kontemplation zur Agitation: Thunska Pansittivorakuls 'Terroristen'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 15.02.2011 […] Fotografien von brutal zugerichteten Demonstranten auf. Der Film wird auch im Weiteren nicht versuchen, seine verschiedenen Ebenen - die persönliche und explizite Auseinandersetzung mit schwuler Sexualität, die dokumentarischen Beobachtungen arbeitender Menschen und der wütende Bericht über die Gewalt gegen die Rothemden sind die wichtigsten, es taucht dann aber noch mehr auf im Laufe des Films - direkt […] Von Lukas Foerster

Wenn die Sexualmoral Teil des Problems ist

Redaktionsblog - Im Ententeich 27.05.2010 […] fatale strukturelle Ähnlichkeit auf. In keinem Fall wird Sexualität als eine ambivalente Angelegenheit verstanden. Priester haben keine Sexualität zu haben, die Antiautoritären skandierten: "Sprengt mit eurem Samen den bürgerlichen Rahmen!" Keine dieser Positionen kann für sich in Anspruch nehmen, einen verantwortungsvollen Umgang mit Sexualität zu befördern. Dass Pädophile solche Kulturen attraktiv […] Mehrheit stellten. Dass ihr Anteil höher ist als im gesellschaftlichen Durchschnitt, scheint sich durch die bekannt gewordenen Fälle allerdings wieder zu bestätigen. Wer ein gestörtes Verhältnis zur Sexualität hat und Gewissheit sucht, findet je nachdem in "Freier Liebe" oder im Zölibat die scheinbare Antwort auf sein Bedürfnis. Dies bedeutet keinesfalls, dass 68er-Pädagogen und Priester zu großen Teilen […] ende Mehrheit eben nicht pädophil. Wenn allerdings jemand aus den geschilderten Motiven in den Institutionen gelandet ist und sich die scheinbar einfachen Antworten auf das hochkomplexe Phänomen Sexualität als nicht tragfähig erweisen, dann kann es zu Missbrauchsfällen kommen. Dies erklärt natürlich längst nicht jeden Missbrauch. Aber so lange Schulträger und die hinter ihnen stehenden Kulturen Sex […] Von Daniel Fallenstein