Stichwort

Dresden

Zurück | 1 | 2 | 3 | Vor

Leseprobe zu Ernst Piper: Nacht über Europa. Teil 3

Vorgeblättert 25.11.2013 […] hatte die »Brücke« sich schon 1913 aufgelöst. Bis auf Emil Nolde leisteten die Maler der 1905 in Dresden gegründeten »Brücke« alle Militärdienst. Erich Heckel war Sanitätssoldat in Flandern, wo er Max Beckmann […] von gänzlich anderem Naturell als Kirchner. Er meldete sich gleich bei Kriegsbeginn und wurde in Dresden, Spandau und Bautzen erst als Artillerist und dann als MG-Schütze ausgebildet. 1915 kämpfte er in […] hatte. Inspiriert war Dix durch van Goghs »Weizenfeld mit Krähen« (1890), das er im Jahr zuvor in Dresden gesehen hatte. Auch im »Sonnenaufgang« sind auffliegende Krähen ein dominierendes Element, es gibt […]

Leseprobe zu Gottfried Wagner: Du sollst keine anderen Götter haben neben mir. Teil 1

Vorgeblättert 08.04.2013 […] Schauspielerin war eine Option.(186) Sie erwies sich als begabt, und bald hatte sie ein Engagement am Dresdner Hoftheater. Mit den Einnahmen konnte sie nicht nur sich und ihre Tochter ernähren, sondern auch […] konnte, dass sie alle diese niedern Mägdedienste verrichtete."(194)      Erst mit der Rückkehr nach Dresden 1842 und der Anstellung Wagners als Hofkapellmeister brachen für Minna ruhigere Zeiten an. Sie endeten […] schlug. Minna flehte ihn an, von der Politik abzulassen - vergeblich. Wegen seiner Beteiligung am Dresdner Aufstand wurde er zur Fahndung ausgeschrieben und floh ins Schweizer Exil. Die dramatischen Briefe […]

Leseprobe zu Sonja Margolina: Brandgeruch. Teil 1

Vorgeblättert 24.10.2011 […] Bier und Klamotten für ihre Ehefrauen hinausgingen, wie man in der Hauptverwaltung spottete. In Dresden etwa, wo Gribojedow in seinem zweiten Studienjahr ein Praktikum absolviert hatte, hockten stattliche […] esellschaft dieser Dickwanste verbrachte, hatten ihm die wahren Zustände beim KGB vor Augen geführt. In Dresden waren ihm so zum ersten Mal Zweifel gekommen, ob sein Vaterland tatsächlich in sicheren Händen war […]

Leseprobe zu Rodney Bolt: Lorenzo Da Ponte. Teil 1

Vorgeblättert 10.10.2011 […] Pezzl sie während der gesamten langen Kutschfahrt in ihre Sommerresidenz begleiten würde.)      Die Dresdner Postkutsche ratterte durch die Vororte, über die Esplanade (auf der Eber und Hirsche frei herumliefen) […] Lorenzo Da Ponte, voller Heimweh nach den Kanälen Venedigs und durch die geordneten Boulevards von Dresden verdorben, kann seine neue Heimatstadt nicht mit großer Freude betrachtet haben. "Die Straßen von […] Gesellschaft glänzte in einer Weise, wie es Lorenzo seit Venedig nicht begegnet war, nicht einmal in Dresden, und wenn auch Wien nicht der absolute Mittelpunkt der Musikwelt war, zu dem es im darauffolgenden […]

Wolfgang Hädecke: Novalis. Teil 3

Vorgeblättert 25.08.2011 […] anschaulich belegen. Es sind Entwürfe zu Schreiben des Kreishauptmanns an das Geheime Konsilium in Dresden, an die Kurmainzische Regierung in Heiligenstadt und an das benachbarte Amt Treffurt, dazu fünf […] berechnet waren?" Diese Arbeit brauchte Zeit. Schon Mitte November 1794 meldete Novalis dem Freund nach Dresden, daß seine Praxis ihm 3/4 des Tages raube; das übrige Viertel sei so eingeteilt, daß Freunden und […] Dienstfahrt zum Justizamtmann Niebecker in Clingen und lernt dort den Leutnant der Leibgrenadiergarde zu Dresden Adolph von Selmnitz kennen. Dieser schlägt vor, zum nahegelegenen Landschloß Grüningen zu reiten […]

Zurück | 1 | 2 | 3 | Vor