Stichwort

Jubiläum

21 Artikel - Seite 1 von 2

Liebe Deutschland

Im Kino 25.04.2012 […] In der mit einem Themenspezial zum fünfzigjährigen Jubiläum des Oberhausener Manifests ausgestatteten und dann doch, in einem für die bundesrepublikanische Filmkultur so symptomatischen wie unbegründeten performativen Selbstwiderspruch, mit der mensch- bzw. filmgewordenen Diskursverknappungsmaschine Doris Dörrie auf dem Cover und also fachmännisch-frauenzeitschriftlich mit "Ein Hauch von Zen - Was […] en Synopsen der vom Deutschen Filmförderfonds (DFFF) geförderten Filme geben darüber Aufschluss, dass die Schlüssel zum Geld die "Liebe" und das "Deutschland" sind. Im Lichte des fünfzigjährigen Jubiläums des Oberhausener Manifests betrachtet ist das ein Skandal, weil sich das Manifest ja gerade gegen die heimatselige Konservierung post-nationalsozialistischer Filmästhetiken gerichtet hatte. Zweitens […] dlage bildete, ohne die wir gar nicht erst hätten anfangen können zu drehen. "Das Oberhausener Gefühl" ist im Auftrag der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen aus Anlass des fünfzigjährigen Jubiläums des Oberhausener Manifests produziert. Die von den Kurzfilmtagen zur (nachträglichen) Verfügung gestellten 5000 Euro kamen von Arte Creative, einem redaktionell betreuten Internetportal des Fernsehsenders […] Von Maximilian Linz

Leseprobe zu Katharina Born: Schlechte Gesellschaft. Teil 2

Vorgeblättert 31.01.2011 […] Vahlen ist ein wunderbarer Romancier. Aber das Buch geht höchstens bis zur Mitte der zweiten Staffel. Da kommt die Tochter zum Beispiel noch gar nicht richtig vor. Ich sage Ihnen, holen Sie sich den Jubiläums-Schuber mit Staffel eins bis fünf. Das lohnt sich."      Wieland nickte. Er packte seine Papiere zusammen und klopfte auf den Ordner, der das vierte Kapitel seiner Arbeit enthielt und den er dem Professor […]

Der Wettbewerb: eine tiefinnere Liebe zum Kompromiss

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2010 […] anders will und verdient; in diesem Jahr geht es hinaus in die Kieze mit inhaltlich völlig unterbestimmter Omnipräsenz; und nichts ist Kosslick lieber als konzeptloses Rumfeiern, da kommt ihm das Jubiläum in diesem Jahr nur zu recht. Unverdrossen predigt er dabei in jedem Interview Reduktion und Entschleunigung und kuratorisches Maßhalten und Verantwortlichkeit. Er verkündet tapfer, dass ihm an Stars […] Von Ekkehard Knörer

Journalismus entlang der roten Linie

Post aus Jakarta 29.11.2007 […] Erscheinungstag, am 25. April 1983, meldete sie zurückhaltend und erst auf Seite vier: "Hitlers Tagebücher gefunden, Historiker bleiben skeptisch." Auch wenn die Zeitung heute, kurz vor dem 25-jährigen Jubiläum, auf ihrer Website zugeben kann, dass diese allerersten acht Seiten einen eher bemitleidenswerten Versuch darstellten, eine englischsprachige Qualitätszeitung zu machen, so hat sie sich doch diese […] Tempo wurde sogar gleich zweimal geschlossen, aber die Jakarta Post kurvte immer wieder haarscharf aus der Gefahrenzone heraus. Der erste Anruf kam, als die Jakarta Post aus Anlass ihres zehnjährigen Jubiläums ein Seminar über Menschenrechte abhielt und darüber berichtete. Der zweite Anruf kam am 23.05.1997, als die Jakarta Post berichtete, dass der Absturz eines Flugzeugs in Serang, bei der sechs Menschen […] Von Janika Gelinek

Wacht auf, schlafende Mehrheiten für eine Vertiefung der Europäischen Union

Essay 23.03.2007 […] wir heute beobachten, erklärt sich daraus, dass die Regierungen dem vorhersehbaren Konflikt über diese zentrale Frage aus dem Weg gehen. Die Berliner Ratspräsidentschaft bereitet, wie man liest, zum Jubiläum am 25. März eine Erklärung vor, die die Verfassungsfrage nur am Rande behandelt. Welche Bedeutung haben denn die gescheiterten Abstimmungen in in Frankreich und den Niederlanden? Habermas: Die […] Von Matthias Hoenig