Stichwort

New Orleans

5 Artikel

No peace, no pussies: Spike Lees 'Chi-Raq' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 17.02.2016 […] erreichen. Überhaupt merkt man seinen Filmen immer an, ob er für das Thema brennt. Zuletzt war das so bei seiner Doku "When the levees broke" über das von Katrina und ignoranter Politik verwüstete New Orleans so. Mit seinen besten Filmen und in seinen besten Momenten bringt Spike Lee immer noch alle gegen sich auf. Dass Spike Lee mit seinem Oscar-Boykott eigentlich eine der brennendsten Debatte um die […] Von Thekla Dannenberg

Wildeste Gedanken- und Bildersprünge: Shirley Clarkes 'Ornette' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 17.02.2012 […] Formen des Free Jazz verbindet - weder die Zusammensetzung des Publikums, noch die Aufführungspraxis haben da auch nur irgendetwas zu tun mit den ersten Gehversuchen einer neuen musikalischen Form im New Orleans der Zehnerjahre des letzten Jahrhunderts. Das heißt nun nicht, dass Clarke den Charakter des Jazz als "black music" leugnen würde. Ihr Film vollzieht in aufwändigen, vor Materialreichtum übersprudelnden […] Von Lukas Foerster

Zeitgeschichte als Melodram: Karan Johars 'My Name Is Khan'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2010 […] wird von Khan gerettet. Der verleibt sich bei der Gelegenheit gleich noch die reale Geschichte des Abdulrahman Zeitoun ein, eines syrischstämmigen Amerikaners, der im Kanu durch das Post-Cathrina-New-Orleans fuhr, Leben rettete und anschließend vom amerikanischen Geheimdienst festgenommen wurde. Bollywood erteilt den USA eine Geschichtslektion, und zwar aus konsequent minoritärer Perspektive: Die Spannung […] Von Lukas Foerster

Der Wettbewerb: eine tiefinnere Liebe zum Kompromiss

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2010 […] . Der aufregendste Regisseur, auf den man im Berlinale-Palast stoßen dürfte, ist dagegen mit keinem eigenen Film am Start. Werner Herzog, dem im letzten Jahr mit "Bad Lieutenant: Port of Call New Orleans" ein irr-schräges kleines Meisterwerk gelang, sitzt nämlich der ansonsten wieder mal böse opportunistisch zusammengestellten Jury vor. Er ist zum Glück ein tapferer Mann. Wer Klaus Kinski überlebt […] Von Ekkehard Knörer