Stichwort

Angelina Jolie

6 Artikel

Traum vom Anderswosein

Im Kino 28.05.2014 […] Nihal Yalcin - Lauzeit: 124 Minuten. --- Das Aufregendste an diesem Film sind die Wangenknochen - hoch und eckig und scharf, spitz zulaufend, ein Wunderwerk an Make-up und Prosthetik, das Angelina Jolies ohnehin schon fast grotesk ideale Gesichtszüge endgültig in den Bereich des absolut Artifiziellen und Stilisierten treibt: Das ist Camp. Vier Stunden dauerte die Applikation der gel-gefüllten […] ich einen Schuh mit mehr fetischistischem Eifer in Szene gesetzt gesehen. Vielleicht wird das was, Cinderella, 2015. Elena Meilicke Maleficent - USA 2014 - Regie: Robert Stromberg - Darsteller: Angelina Jolie, Elle Fanning, Sharlto Copley, Lesley Manville, Imelda Staunton - Laufzeit: 97 Minuten. --- Außerdem diese Woche neu: "Kathedralen der Kultur" von Wim Wenders and friends. Hier unsere Kritik […] Von Elena Meilicke, Jochen Werner

Sissi-Kino

Im Kino 15.12.2010 […] die sie fällen, wird zur Artikulation der eigenen Freiheit. Lukas Foerster *** Es sind Bilder wie aus einem Hitchcock-Film: Eine geheimnisvolle, unter Observation der Polizei stehende Frau (Angelina Jolie) spricht im Zug von Paris nach Venedig einen fremden Mann an (Johnny Depp als tapsiger, Agententhriller lesender Mathelehrer) und fädelt flirtend mit ihm ein Agentenverwechslungsspielchen ein, […] mise-en-scene, Montage und Musik ein Filetstück kreiert, von Donnersmarck hingegen hält in Verdopplung der Scherze vor den Polizeimonitoren auch mit seiner eigenen Kamera lediglich auf den Hintern von Angelina Jolie. Überhaupt die Polizei: Ein wahrer Stümperhaufen, ähnlich wie die russischen Gangster auf der anderen Seite. Mit viel böser Miene gehen sie zwar alle ans Werk, Profis des eigenen Fachs findet […] findet man jedoch auf keiner Seite, so dass ihnen auch ein unbeholfener Mathelehrer wie der seltsam schwammige Johnny Depp bald auf der Nase albern herumtanzen und sich vor deren Nase in Angelina Jolie verlieben kann. Esprit, den zu empfinden man von der Leinwand angeherrscht wird, hat dies freilich so gut wie keinen. Mr. Henckel von Donnersmarck, warum haben Sie das gemacht? Thomas Groh Von Menschen […] Von Lukas Foerster, Thomas Groh

Von Spinnen und Russen

Im Kino 18.08.2010 […] August Diehl ist Michael Krause, Spinnenforscher und deutscher Ehemann der CIA-Agentin Evelyn Salt (gespielt von Angelina Jolie), der ein Aufenthalt in nordkoreanischen Folterkellern noch in den Knochen steckt. "Deutsche", sagt der Ehemann am Frühstückstisch, "machen keine Scherze" und eine sehr giftig aussehende Spinne kuckt zur Bestätigung ungerührt aus dem Einmachglas. Darauf geht Salt ins Gehe […] g von Teheran und Mekka nicht so gut reagieren: Kurve grad noch gekriegt.) Dass Salt eine Frau ist, war auch erst einmal nicht so gedacht. Schade eigentlich, dann hätte August Diehl also nicht Angelina Jolie, sondern den zunächst vorgesehenen Tom Cruise zum Abschied geküsst. Spinnenmann Diehl verschwindet übrigens schnell, aus den Augen, aber nicht aus dem Sinn. Ihn wiederzubekommen, die Welt auch […] Zweifel noch einen Würgetrick im Ärmel. Selbstverständlich ist die ganze als so halbwegs ernst gemeint präsentierte Geschichte nichts als ein Vorwand für eine Actionmaschine mit dem einzigen Zweck, Angelina Jolie dabei zuzusehen, wie sie zur Abwechslung anderes tut, als irgendwo wieder ein Kind zu adoptieren. Das kann man, auch weil Regisseur Phillip Noyce sein Action-Handwerk noch immer versteht, einigermaßen […] Von Ekkehard Knörer

Bruchlandungen und Avatare

Im Kino 14.11.2007 […] anderem als Autor der "Sandman"-Comics) und Roger Avary (nicht so richtig berühmt als Ko-Autor von "Pulp Fiction") an der Beziehung Beowulfs zur Drachenmutter so lange herumgemurkst, bis dabei Angelina Jolie heraussprang, nackt wie der Computer sie schuf. Technisch - darum der Computer - hat Regisseur Zemeckis die Verfilmung der Sagenwelt durch fotorealistische Totaldigitalisierung gelöst, zu deren […] Körper in leeren Räumen herumhüpfen mussten ("Performance-Capture-Verfahren"). Der Effekt ist nicht ganz uninteressant, denn die Avatare von Anthony Hopkins, Ray Winstone und John Malkovich sowie Angelina Jolie (bei ihr auch weitere Körperteile) sehen ihren Originalen zwar ähnlich, faszinierend ist aber gerade die in der imitativen Gesichtsakrobatik neben der Spur völliger Identität liegende Fremdheit […] Milan Peschel, Gregor Bloeb und anderen. Deutschland / Österreich 2007 Die Legende von Beowulf. Regie: Robert Zemeckis. Mit Ray Winstone, Anthony Hopkins, John Malkovich, Robin Wright Penn, Angelina Jolie und anderen. USA 2007 […] Von Ekkehard Knörer

Berlinale 2. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2007 […] genug Luft, um in den 167 Minuten irgendeinen Eindruck zu hinterlassen. Nicht die Kollegen Wilsons, nicht die Verräter, nicht die Gegner, und schon gar nicht die Mutter seines Sohnes, gespielt von Angelina Jolie. Frauen haben in diesem Film wirklich nichts zu suchen. Männer spielen weltweites Schach, und alles, was in den Weg gerät, wird zum Spielmaterial. Matt Damon spielt seinen Wilson so zurückhaltend […] die Geschichte des CIA eine epische ist: Sie hätte auch in der halben Zeit erzählt werden können. Christoph Mayerl "The Good Shepherd - Der gute Hirte". Regie: Robert de Niro. Mit Matt Damon, Angelina Jolie, Alec Guiness, Alec Baldwin, Tammy Blanchard, Martina Gedeck und anderen. USA, 2006. 167 Minuten (Wettbewerb) Stetige Wendung zum Schlechteren: Wang Quan'ans "Tuyas Ehe" (Wettbewerb) "Tuyas […] Von Ekkehard Knörer, Christoph Mayerl, Anja Seeliger