Stichwort

Spanien

Zurück | 1 | 2 | Vor

Wie hebelt man ein Parteiensystem aus: Fernando Leóns "Política, manual de instrucciones" (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2017 […] den sozialen Unzufriedenheit der Spanier nach dem finanziellen und wirtschaftlichen Kollaps des Landes geschickt kanalisierten und Podemos zur drittstärksten Partei Spaniens machten. Völlig offen treten sie […] Seminar gesetzt. Política, manual de instrucciones. Regie: Fernando León de Aranoa. Dokumentarfilm. Spanien 2016. 120 Minuten. (Vorführtermine) […] Von Thekla Dannenberg

Lav Diaz' 'A Lullaby to the Sorrowful Mystery' - ein Halbzeitbericht

Außer Atem: Das Berlinale Blog 18.02.2016 […] Dichter; um die innerlich von Mikroben zerfressene Nachhut der Revolution. Auch auf Seiten der Spanier: Keine stolzen, oder auch nur besonders grausamen Kolonisatoren, sondern lediglich ein Haufen vulgärer […] der Stadt, in unmittelbarer Nähe der kolonialen Machtzentren spielt. Hier schmieden Filipinos wie Spanier finstere Pläne, deren Dimension sich zur Halbzeit noch nicht überblicken lassen; vor allem aber führen […] Wird sich aus dem Dickicht der Paranoiker doch noch ein revolutionäres Subjekt formen? Oder werden Spanier und Filipinos am Ende gemeinsam im Opiumdunst versinken? Anders als die Bilder hat die Erzählung […] Von Lukas Foerster

Die Stadt ist Protagonist: Ion de Sosas 'Androids Dream' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2015 […] den Schauplatz: Wo liegt die Stadt, in der der Film spielt? Auf welchem Kontinent? Einer tippt auf Spanien, wegen des dortigen Immobilienleerstands, der sich in der sonderbar gebrochenen Melancholik des Verfalls […] Margot Sánchez, Óscar de la Huerga, César Velasco, Begoña Alarcón, Eva Swoboda, Begoña Jiménez. Spanien / Deutschland 2014, 61 Minuten (Vorführtermine) […] Von Lukas Foerster

Fantasieambitioniert: Anja Salomonowitz' 'Spanien' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2012 […] "Spanien", der Titel von Anja Salomonowitz’ Spielfilmdebüt ist ein Täuschungsmanöver. Filme, die die Namen ferner, glückversprechender Orte in sich tragen, dann aber in Wien und Umgebung spielen, par […] hen ("Indien") übers Schicksalhafte ("Antares") bis zum Dystopischen ("Der siebte Kontinent"). "Spanien" dagegen will anders sein, ein kalkulierter Ausbruchversuch aus diesem Gefühlszusammenhang und genauer […] dramaturgische Klischee par excellence des (nicht mehr ganz) neuen österreichischen Films rekurriert: "Spanien" erzählt seinen Plot um einen in Niederösterreich gestrandeten Migranten (Claire Denis' Grégoire […] Von Nikolaus Perneczky

Zurück | 1 | 2 | Vor