Stichwort

Madonna

21 Artikel - Seite 1 von 2

Leseprobe zu Geert Buelens: Europas Dichter und der Erste Weltkrieg. Teil 2

Vorgeblättert 31.03.2014 […] Städten verübten die Deutschen später in diesem Monat Kriegsverbrechen; sie richteten Zivilisten hin, zerstörten Häuser und schändeten in dem Wallfahrtsort Tschenstochau den Schrein der Schwarzen Madonna.(29) Anna Achmatowas düstere Visionen wurden schon in diesen ersten Kriegstagen Realität. Der Ausbruch eines Krieges wird begleitet von heftigen Emotionen, großen Gesten und propagandistischer S […]

Leseprobe zu Gottfried Wagner: Du sollst keine anderen Götter haben neben mir. Teil 3

Vorgeblättert 08.04.2013 […] des italienischen Barockmalers Carlo Dolci soll für die Figur der Elisabeth Pate gestanden haben, bemerkte Wagner in einem Brief vom September 1842: "In der Stadtkirche von Aussig ließ ich mir die Madonna von Carlo Dolci zeigen: das Bild hat mich außerordentlich entzückt, u. hätte es Tannhäuser gesehen, so könnte ich mir vollends ganz erklären, wie es kam, daß er sich von Venus zu Maria wandte, ohne […]

Leseprobe zu Josef Winkler: Mutter und der Bleistift. Teil 1

Vorgeblättert 25.03.2013 […] mehrere umgekippte weiße Plastiksessel. Auf einem Plastiksessel klebt ein verwittertes Heiligenbild von Giovanni Bellini mit der Madonna und dem auf einem weißen Polster mit Kordel splitternackt sitzenden Jesukind, das seine Augen zum Himmel hinaufdreht, während die Madonna mit leicht verschobener Unterlippe zur linken Seite schielt. Links und rechts von den beiden stehen die betende und jetzt schon […]

Leseprobe zu Josef Winkler: Mutter und der Bleistift. Teil 3

Vorgeblättert 25.03.2013 […] ZWEI DER BLEISTIFT UND DIE SCHÖNE HAND ODER DAS PHOSPHOREZIERENDE KRUZIFIX, DAS IM ELTERLICHEN SCHLAFZIMMER MIT GIFTIG-GRÜNEM BLICK AUF DIE MADONNA SULLA SEGGIOLA VON RAFFAEL SCHAUT Mit der Erzählung "Wunschloses Unglück" von Peter Handke in meiner ledernen Umhängetasche, einem roten indischen Notizbuch, das ich vor ein paar Jahren in Varanasi gekauft hatte, und die Pelikan-Füllfeder in der Hand […]

Heldinnen in Primärfarben

Im Kino 04.04.2012 […] Provinz Punjab aufwuchs. Der einigermaßen hysterische Song mit dem Titel "I Believe in Love" wurde damals von Googoosh gesungen, einer Sängerin, die unter Kennern als "Madonna des Iran" gilt. Wow - Schneewittchen, Bollywood, Madonna, Iran: einem Film mit derart hybrider Credit-Sequenz sei manche Schwäche verziehen.   Elena Meilicke --- "Staatsknete", so wird Klaus Lemke nicht müde zu verkünden, […] Stoffmassen, garniert mit überdimensionierten Schleifen und Spitzen. Keine Frage, hier sind Spektakel-Experten am Werk: Szenenbildner Tom Foden hat bereits an Musikvideos für Michael Jackson und Madonna mitgearbeitet und Kostümbildnerin Eiko Ishioka Outfits für Björk und Grace Jones entworfen. Gerade Ishioka, im Januar gestorben, war berühmt für ihre erotischen Commercials (unvergesslich ein Film […] Von Lukas Foerster, Elena Meilicke

Füllhorn blühenden Blödsinns: Lee Tamahoris 'The Devil's Double'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2011 […] sehr sonderbaren James-Bond-Film "Die Another Day" durfte er damals drehen (Madonna steuerte den ebenfalls sonderbaren Titelsong bei) und die recht bizarre Philip-Dick-Verfilmung "Next" (hier unsere Kritik). Vorsichtig gesagt: Lee Tamahori neigt dazu, seinen Stoff auf merkwürdige Weise in die Binsen gehen zu lassen. Dass Madonna einen Titelsong zu seinem neuesten Werk beisteuern würde, stand, auch vorsichtig […] Von Thomas Groh

Leseprobe zu Cesarina Vighy: Mein letzter Sommer. Teil 2

Vorgeblättert 09.08.2010 […] gerufen. Sie fand ihn rasend vor Wut, wie sie ihn noch nie gesehen hatte: Rot im Gesicht lief er im Zimmer auf und ab, trat nach den Beinen des Bettes, den Nachtkästchen, den Hockern, brachte die Madonna unter dem Glassturz und die Lämpchen vor Furcht zum Erzittern. Obwohl unschuldig, hielt sich das Mädchen instinktiv die Hände vors Gesicht.      Und er schrie, rülpste ihr beinahe ins Gesicht: "Glaub […]

Leseprobe zu Bogdan Musial: Stalins Beutezug. Teil 2

Vorgeblättert 12.04.2010 […] einem Steinbruch bei Groflcotta im Kreis Pirna. Dorthin war ein Teil der Dresdner Gemäldegalerie ausgelagert worden, die zu den weltbesten Sammlungen gehörte und unter anderem Raffaels Sixtinische Madonna enthielt. Bald darauf stieß man auf zwei weitere Hauptdepots mit Kunstschätzen aus der Dresdner Galerie, eines im Schloss Weesenstein und das andere nahe der tschechischen Grenze bei Pockau-Lengenfeld […] s hätte man vor der ganzen Welt zugegeben, in groflem Stil Kunstwerke geraubt zu haben.      Das Puschkin-Museum erhielt im Sommer 1945 aus der Sammlung der Dresdner Galerie neben der Sixtinischen Madonna Meisterwerke von Rembrandt (14), Rubens (11), Tizian (5), Veronese (4), van Dyck (12), Velazquez (3), Correggio (4), Murillo (2), Tintoretto (3), Giorgione (Schlummernde Venus), Ribera (5), Botticelli […]

Fast schon ein Wunder

Außer Atem: Das Berlinale Blog 06.02.2008 […] Keith Richards in Martin Scorseses "Shine A Light", Eugene Hutz in Madonnas "Filth And Wisdom", Neil Young alias Bernard Shakey in "CSNY Deja vu" Musik ist drin in der Berlinale 2008, so viel steht schon mal fest. Den Auftakt, und zwar des Wettbewerbs, machen die Stones, dokumentiert von Martin Scorsese ("Shine a Light"), in Nebenreihen sind in weiteren Dokumentationen Neil Young (der als Bernard […] Bernard Shakey eine Tour von "Crosby, Stills, Nash & Young" präsentiert) und Patti Smith "Dream of Life" mit von der Partie. Und dann ist auch Madonna dabei, die nach eher erfolgloser Zweitkarriere als Darstellerin mit "Filth and Wisdom" nun ihr Drittkarrieren-Debüt als Regisseurin wagt. Das hat noch nicht unbedingt etwas mit gutem Kino im engeren Sinne zu tun und, gewiss, es ist alles auch nicht gerade der […] Von Ekkehard Knörer

Vorgeblättert

Vorgeblättert 01.03.2007 […] rrbart und goldenem Schneidezahn, dem man durchaus zutraute, daß er in seiner Freizeit Frauen belästigte, hatte alle Fenster heruntergekurbelt und einen lokalen Sender voll aufgedreht, der gerade Madonnas "Like a Virgin" spielte. Das zutiefst traditionelle Äußere des Mannes stand in krassem Gegensatz zu seinem unkonventionellen Musikgeschmack. Er bremste scharf, steckte den Kopf aus dem Fenster, pfiff […] eine Frau in dieser Stadt nicht in Ruhe zu Fuß gehen?" "Warum zu Fuß gehen, wo ich dich doch mitnehmen könnte?" fragte der Fahrer. "Du willst doch nicht, daß dieser sexy Körper naß wird, oder?" Als Madonna im Hintergrund My fear is fading fast, been saving it all for you piepste, begann Zeliha zu schimpfen und brach damit eine weitere ungeschriebene und unumstößliche Regel, die diesmal nicht von Petite-Ma […] Diese andere Zeliha besetzte jetzt den meisten Raum in ihr, traf in beider Namen Entscheidungen und nahm die Sache in die Hand. Das war wohl der Grund, weshalb sie lauthals weiter fluchte. Während sie Madonna übertönte, blieben Passanten und Schirmhändler stehen, um zu sehen, was sich da zusammenbraute. In dem Durcheinander verdrückte sich der Stalker hinter ihr, der keine Lust hatte, Probleme mit einer […]