Stichwort

Filmindustrie

41 Artikel - Seite 1 von 3

Der gefährlichste Frosch der Welt

Im Kino 30.04.2014 […] gerade mit solch offenen Verweisen kenntlich, wie problematisch es ist, dass sich eine stark profitausgerichtete Industrie ihre Stoffe wirklich überall sucht - auch dort, wo sich Glitz und Glam der Filmindustrie schwer an den Gegebenenheiten reibt? Dass "Muppets 2" solche Spannungen zulassen und aushalten kann, macht ihn schließlich doch zu einem starken Film. Wie auch die Tatsachen, dass er bis in die […] Von Lukas Foerster, Thomas Groh

Neue Zähne und alte Erinnerungen

Im Kino 23.04.2014 […] gespielt von einer Hongkonger Schauspiellegende, Paul Chun. Allein durch seine Besetzungsliste ist "Tao Jie - Ein einfaches Leben" eine augenzwinkernde Liebeserklärung an das Hongkong-Kino und seine Filmindustrie: Hauptdarstellerin Deanie Yip (die für ihre Darstellung von Ah Tao einen Preis in Venedig gewann und oft so lebendig, trotzig und kokett wie ein kleines Mädchen wirkt) ist eine Institution dieses […] Von Elena Meilicke, Nikolaus Perneczky

Dispersion von Sinn: Fruit Chans 'The Midnight After' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 09.02.2014 […] anderes generisches Register verschieben, die offensive Albernheit zahlreicher Sequenzen, die Heterogenität auch der Visualität: All das rückt den Film näher an jene zahllosen Horrorkomödien, die die Filmindustrie der Stadt in den 1980er Jahren wie am Fließband produziert hat, als an die Coolness eines Johnnie To. Gleichzeitig ist "The Midnight After" ein eigensinniger, widerständiger Autorenfilm (Chan, […] Von Lukas Foerster

Der Stoff greift über

Im Kino 20.11.2013 […] gleichzeitig als Segen und Fluch erlebt haben. Einerseits hat er als Sohn Hayao Miyazakis, des weltweit gefeierten Animationskünstlers und Gründer von Studio Ghibli, unbestreitbare Startvorteile in der Filmindustrie. Andererseits wirft sein Vater einen Schatten, aus dem vollständig herauszutreten schlicht unmöglich sein dürfte. Mit seinem Zweitwerk "Der Mohnblumenberg" hatte es Miyazaki doppelt schwer. Einerseits […] Von Lukas Foerster, Elena Meilicke

Zwischen Porno und Religion: Teddy Soeriaatmadjas 'Something in the Way' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 09.02.2013 […] und verlangt von dieser, ihren in den Augen der Gesellschaft unmoralischen Beruf aufzugeben. Über weite Strecken ist "Something in the Way", der erste außerhalb der kommerziellen indonesischen Filmindustrie realisierte Spielfilm des ansonsten im Mainstreamkino seines Landes beschäftigten jungen Regisseurs Teddy Soeriaatmadja, die wunderbar zärtliche Geschichte einer allmählichen Annäherung – und auf […] Von Karen Werner

Reiner SciFi-Zucker

Im Kino 23.08.2012 […] Geräten problemlos kompatible britische DVD-Veröffentlichung ist immerhin angekündigt): "A Simple Life" ist der neueste und insgesamt 25. Spielfilm Ann Huis, einer der zentralen Regisseurinnen der Filmindustrie Hongkongs. Hui war Anfang der Achtziger Jahre Teil einer Erneuerungsbewegung, die dem Hongkong-Kino neue Themen, Genres und Ästhetiken erschloss. Obwohl ihre Filme nicht nur in ihrer Heimatstadt […] Arthausfavorit Stanley Kwan, der "Infernal Affairs"-Regisseur Andrew Lau und die Martial-Arts-Legende Sammo Hung auf. Und es gibt noch weitere, eher verdeckte Scharniere zwischen fiktionaler Welt und Filmindustrie: Weil Ah Tao sich nicht als Hausangestellte zu erkennen geben möchte, stellt Roger sich als ihr Patenkind vor - und Ah Taos Darstellerin Deannie Yip ist auch im echten Leben die Patentante Andy […] Von Lukas Foerster, Thomas Groh