Stichwort

Slavoj Zizek

12 Artikel

Plagiatsvorwurf gegen Slavoj Zizek

Redaktionsblog - Im Ententeich 14.07.2014 […] Das kann Zizek doch nichts anhaben! (Andy Miahs Zizek-Porträt ist unter CC-Lizenz bei Flickr erschienen: https://www.flickr.com/photos/andymiah/) Slavoj Zizek darf eigentlich alles. Noch die größten in seinem Redeschwall versteckten Hämmer werden ihm als popironische Pirouetten ausgelegt und sorgen bei Vernissagen und avantgarde-retro-kommunistischen Kolloquien für gehörige Heiterkeit. Nun wird ihm […] Von Thierry Chervel

Spaß am Zeltlager: 'Another World' im Panorama

Außer Atem: Das Berlinale Blog 09.02.2014 […] Herbst 2011, Occupy Wall Street. Die Bilder vom Zuccotti Park gehen um die Welt, Feuilletonisten aller Länder diskutieren sich einen Wolf, Ableger in anderen Städten bilden sich schnell heraus, Slavoj Zizek und Michael Moore kommen unvermeidlich zu Besuch vor Ort. Gerade mal zwei Jahre ist das her und im Grunde schon so beeindruckend konsequent zu den Akten gelegt, dass die Erinnerungen an den - in […] Von Thomas Groh

Verborgene Menschheitsreligion?

Essay 30.05.2013 […] gemacht und so die selbstkritische Besinnung des Konzils symbolisch fortgeschrieben. Dieses öffentliche Eingeständnis der Schuld ist von kirchendistanzierten Stimmen wie Peter Sloterdijk[31] oder Slavoj Zizek[32] ausdrücklich gewürdigt worden. Die Weltgebetstreffen in Assisi hingegen haben auf der Linie des Vatikanum II ein sichtbares Zeichen für Frieden und Gerechtigkeit in einer von Religionskonflikten […] an Johannes Paul II. werden die Momente gehören, in denen der Pontifex maximus sich vor aller Welt für die Verirrungen der 'Söhne und Töchter' einer fehlbaren Kirche entschuldigte." [32] Vgl. Slavoj Zizek: "Das fragile Absolute. Warum es sich lohnt, das christliche Erbe zu verteidigen", Berlin 2000, 168. [33] Vgl. Roman Siebenrock - Jan-Heiner Tück (Hg.): "'Selig, die Frieden stiften'. Assisi - […] Von Jan-Heiner Tück

Hämmer im Schwall: Slavoj Zizeks Endlösung der Geschichte

Redaktionsblog - Im Ententeich 25.06.2010 […] Sein Buch "Auf verlorenem Posten" sei in der deutschen Ausgabe zensiert worden, sagt Slavoj Zizek heute in der taz. Er wurde aus Anlass der Kommunismuskonferenz interviewt, die ab heute in der Volksbühne ausgerichtet wird. Tatsächlich ist die englische Ausgabe des Buchs 200 Seiten dicker als die deutsche, in der ganze Kapitel fehlen - zum Beispiel das Kapitel über Heidegger. Auch der Satz "Hitler war […] Von Thierry Chervel

Die große Endverschrottung

Im Kino 28.06.2007 […] was hinten oder unten oder überhaupt rauskommt, wenn er sich mit einem Gegenstand befasst: Ihm zuzusehen beim Denken, das ist die eigentliche Schau. Die Rede ist natürlich von the one and only Slavoj Zizek. Vielmehr: Zizek!, denn das Ausrufezeichen trägt der gleichnamige Film, der heute in den Kinos startet, im Titel. Gemacht hat ihn eine junge Kanadierin mit Namen Astra Taylor, über die auf der Website […] Sowas schreibt man ja normalerweise nicht dazu in einer Kritik, hier muss man es aber sagen, denn je länger der Film dauert, desto öfter kommt auch seine Regisseurin an der Seite ihres Gegenstands Slavoj Zizek (Zizek!TM) ins Bild. So ganz nüchtern bleibt dieses Porträt des wilden Philosophen nämlich nicht. Zizek ist sichtlich charmiert und so wird der Dokumentarfilm zum Flirt. Was vor allem heißt: Er […] Justin Long, Timothy Olyphant, Cliff Curtis, Maggie Q, Mary Elizabeth Winstead, Jeffrey Wright, Jonathan Sadowski - Länge: 129 min. Zizek! USA 2005 - Regie: Astra Taylor - Darsteller: (Mitwirkende) Slavoj Zizek - Länge: 71 min. […] Von Ekkehard Knörer

Gerechtigkeit für Jacques Derrida

Link des Tages 18.10.2004 […] Briefe zu lesen, darunter einer der Derrida-Schülerin und Gender-Theoretikerin Judith Butler. Die Liste selbst liest sich inzwischen wie ein who is who der internationalen Intellektuellen-Szene: von Slavoj Zizek bis zu Literaturnobelpreisträger JM Coetzee, von "Empire"-Koautor Michael Hardt bis zur amerikanischen Derrida-Übersetzerin Gayatri Spivak fehlt kaum etwas, was Rang und Namen hat. Die New York […] Von Ekkehard Knörer

Berlinale 10. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 15.02.2002 […] ein Gespräch zwischen Christopher Rother und Daniel Cohn-Bendit erschienen. Freitag, 12 Uhr Und heute die Presse Wie Teenager zu Russell Crowe sind die Feuilletonisten zu Theorie-Star Slavoj Zizek gepilgert, der in der Berliner Staatsbibliothek mit der Filmwissenschaftlerin Gertrud Koch und den Dokumentarfilmern Andres Veiel, Harun Farocki und Christopher Roth über "Fiktion und Realität" […] Von Thierry Chervel, Sascha Josuweit, Ekkehard Knörer

Berlinale 9. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2002 […] ich gesehen habe, kaum Berührungen stattfanden, zwischen den Filmjournalisten einerseits und den Theorie-Groupies andererseits, die, wie man mutmaßen darf, vor allem gekommen waren, um ihren Star Slavoj Zizek in Aktion zu erleben. Daneben verblassten die Filmwissenschaftlerin Gertrud Koch, die beiden Filmer Andres Veiel ("Black Box BRD") und Christopher Roth ("Baader"), während der Doku-/Essay-Filmer […] Von Sascha Josuweit, Ekkehard Knörer, Anja Seeliger