Stichwort

Michael Glawogger

10 Artikel

Berauschende Meditation: Michael Glawoggers 'Untitled' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2017 […] Ein Jahr lang um die Welt reisen, immer der eigenen Neugier und Neigung nach - das war die Idee des österreichischen Filmemachers Michael Glawogger, als er sich im Dezember 2013 für sein Dokumentarfilmexperiment "Film ohne Namen" mit Kameramann Attila Boa und dem Tonmann Manuel Siebert in einem VW-Bus auf den Weg machte. Süddeutsche und Standard brachten in losen Abständen sein Reisetagebuch, das […] itäts-Schmus, mit dem irgendwelche "Ein Tag in der Welt auf Youtube"-Projekte hausieren gehen. "Untitled" spitzt die Welt nicht zu, ordnet nicht unter - er findet die Welt vor. Interview: Michael Glawogger über Reisen und Kino Und was für grandiose Eindrücke diesem reichen Film glücken. Oft sind es nur Details, die aber völlig gefangen nehmen: Die unfassbar fleischigen, fast tonnenartigen Schenkel […] n Alltags. Er zeigt, auf wie geradezu irrwitzige Weise unwahrscheinlich das heile Überleben eigentlich ist. Mit bekannter, bitterer Konsequenz. Untitled, Österreich/Deutschland 2017. Regie: Michael Glawogger, Monika Willi. Kamera:Attila Boa. 107 Minuten. (Vorführtermine) […] Von Thomas Groh

Demokratisiert 3D: Wim Wenders' 'Kathedralen der Kultur' (Berlinale Special)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2014 […] kann man auch ein demokratisches Hörerlebnis ins Bild setzen? Beim geistigen Kraftzentrum des Baus dagegen, dem Dirigentenpult im großen Saal, gelingt Wenders das sehr schön. Der Österreicher Michael Glawogger zeigt die Russische Nationalbiliothek in St. Petersburg als wunderbar aus der Zeit gefallen Ort, dessen Bestände aus der Zeit vor der Revolution zu stammen scheinen. Außerdem dürfen hier offenbar […] von Archivmaterial oder Interviews vertragen sich mit 3D nur schwer. Aber auch hierhin liegt noch eine interessant Erkenntnis. Thekla Dannenberg Kathedralen der Kultur. Regie: Wim Wenders, Michael Glawogger, Michael Madsen, Robert Redford, Margreth Olin, Karim Aïnouz. Deutschland / Dänemark / Österreich / Norwegen 2014, 165 Minuten (Berlinale Special, alle Vorführtermine) […] Von Thekla Dannenberg

Ganz andere Kraft

Im Kino 25.11.2009 […] das Hanebüchene, das Klischee niemals selbst, denn es manifestiert sich darin - als Ausdruck dessen, was man ohne Nachdenken von einer Sache vermeint - gerade das Gegenteil eines Gedankens. Michael Glawoggers Verfilmung von Josef Haslingers Roman "Vaterspiel" führt jedoch eindrucksvoll vor, wie man aus etwas, das fast ausschließlich aus kolportagehaften Elementen besteht, einen spannenden Film macht […] nichts herauskommen als ein haarsträubend überfrachteter Mischmasch am Rande der schieren Exploitation. Es kommt aber etwas ganz anderes dabei raus. Nicht, weil Drehbuchautor und Regisseur Michael Glawogger das Triviale zu veredeln versuchte durch hervorragendes Handwerk - dann wäre das Ergebnis Kunstgewerbe und saurer Kitsch. Und auch weder durch Sublimierung noch durch bewusstes Heraus- und Übertreiben […] "Sonbahar" startet am 10.03.2010. Ein Datum, das man sich schon heute im Kalender anstreichen sollte. Lukas Foerster Das Vaterspiel. Deutschland / Österreich / Frankreich 2008 - Regie und Buch: Michael Glawogger - Darsteller: Helmut Köpping, Sabine Timoteo, Ulrich Tukur, Christian Tramitz, Itzhak Finzi, Samuel Finzi, Michou Friesz, Otto Tausig Pandoras Box. Türkei / Frankreich / Deutschland 2008 - […] Von Lukas Foerster, Ekkehard Knörer

Berlinale 4. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 09.02.2009 […] Ekkehard Knörer Maren Ade: "Alle Anderen". Mit Birgit Minichmayr, Lars Eidinger, Hans Jochen Wagner, Nicole Marischka. Deutschland, 2009, 119 Minuten. (Alle Vorführtermine) Schlägt Funken: Michael Glawoggers Verfilmung von Josef Haslingers Roman "Das Vaterspiel" (Panorama) Ratz wohnt in Wien, ist studierter Publizist, aber schon während seines Studiums, Anfang der achtziger Jahre, saß er viel lieber […] eigenartige Linien zieht in die Gegenwart und jüngere Vergangenheit. Und was am Ende dieser Linien steht, das reibt sich aneinander und schlägt manchmal ganz sonderbare Funken. Lukas Foerster Michael Glawogger: "Das Vaterspiel". Mit Helmut Köpping, Ulrich Tukur, Sabine Timoteo, Christian Tramitz. Deutschland, Österreich, Frankreich 2008, 117 Minuten. (Alle Vorführtermine) Raphael Nadjari erzählt […] Von Thekla Dannenberg, Thomas Groh

Verfolgende Unschuld

Im Kino 19.04.2007 […] Präzisionswaffen und Gartenzwerge: Antoine Fuquas "Shooter" und Michael Glawoggers "Slumming" "Shooter" ist kein Ego-Shooter-Film, aber einen Helden, der viel ballert, und zwar auf mehr oder weniger alles, was sich bewegt, und auch noch trifft, und zwar zentimetergenau aus weitester Entfernung, einen solchen Ego-Shooter-förmigen Helden, den gibt es durchaus. Sein Name ist Bob Lee Swagger ("to swagger": […] tigen Drehbuch-Koautorin Barbara Albert, die in ihrem eigenen Film "Böse Zellen" (2003) solche Zufallsbegegnungen zum Dreh- und Angelpunkt einer episodenreichen Erzählanlage gemacht hat. Bei Michael Glawogger, der bisher vor allem als episch ausholender und geografisch weit herumkommender Dokumentarfilmer, zuletzt mit "Workingman's Death" (2005), von sich reden machte, wird diese Begegnung für alle […] Koteas, Rhona Mitra, Rade Sherbedgia, Ned Beatty, Dean McKenzie, Jonathan Walker, Lane Garrison, Elias Koteas - Länge: 120 min. - Start: 19.4.2007 Slumming. Österreich / Schweiz 2006 - Regie: Michael Glawogger - Darsteller: Paulus Manker, August Diehl, Michael Ostrowski, Pia Hierzegger, Maria Bill, Martina Zinner, Brigitte Kren, Loretta Pflaum, Martina Poel, Andreas Kiendl - FSK: ab 12 - Länge: 96 min […] Von Ekkehard Knörer

Berlinale 3. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2006 […] " Thekla Dannenberg "Parineeta": Regie: Pradeep Sakar. Mit Sanjay Dutt, Vidya Balan, Saif Ali Khan und anderen. Indien 2005, 127 Minuten (Forum). Fahrscheine bitte! Michael Glawoggers "Slumming" (Wettbewerb) Michael Glawoggers Film "Slumming" ist außen hart und innen ganz weich, mit gar nicht wenig Humor zwischendrin. Vier mögliche Gründe also, ihn nicht zu mögen, der Härte wegen oder des Zarten […] Ansichtssache vielleicht, denn nun schaufelt Kallmann nüchtern Schnee für ein bisschen Geld. Sebastian macht sich davon, Slumming nun in richtigen, indonesischen Slums, ein wenig wie sein Schöpfer Michael Glawogger, der für seine Dokumentarfilme, "Workingman's Death" zuletzt, auch immer in die Welt hinaus geht. Glawogger bringt regelmäßig arg schöne Bilder von schrecklichen Verhältnissen mit. Sebastian wird […] eventuell nur bekehrt. Ein besserer Mensch. Daran glaubt der Film mit gewisser Arglosigkeit schon. Es will mir nur nicht so recht gelingen, es ihm übel zu nehmen. Ekkehard Knörer "Slumming". Regie: Michael Glawogger. Mit Paulus Manker, August Diehl, Pia Hierzegger, Michael Ostrowski, Maria Bill u.a., Österreich, Schweiz 2006, 96 Minuten (Wettbewerb Beträchtliche Zumutung: Lukas Moodyssons "Container" (Panorama) […] Von Thekla Dannenberg, Ekkehard Knörer, Christoph Mayerl

Liste aller besprochenen Berlinalefilme 2006

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2006 […] guo - Before Born" (Forum) Berlinale 3. Tag Oskar Roehler: "Elementarteilchen" (Wettbewerb) Terrence Malick: "The New World" (Wettbewerb, außer Konkurrenz) Pradeep Sakar: "Parineeta" (Forum) Michael Glawogger: "Slumming" (Wettbewerb) Lukas Moodysson: "Container" (Panorama) Neil Jordan: "Breakfast on Pluto" (Panorama) Berlinale 2. Tag Stephen Gaghan: "Syriana" (Wettbewerb, außer Konkurrenz) Amos Gitai: […]