Stichwort

Lea Seydoux

3 Artikel

Entschieden unweise

Im Kino 18.12.2013 […] Schülerin Adèle (Adèle Exarchopoulos, eine pausbackige Newcomerin, der die Haarstränen wieder und wieder in überaus fotogener Manier übers Gesicht fallen) und die etwas ältere Kunststudentin Emma (Léa Seydoux, ihrerseits mit kurzem, blaugefärbtem Haar) zum ersten Mal gemeinsam im Bett zeigt. Die Szene markiert den Beginn einer Beziehung, deren langsames, schmerzhaftes Auseinanderbreichen der Film anschließend […] am Ende wahrscheinlich auch besser so. Lukas Foerster Blau ist eine warme Farbe - Frankreich 2013 - Originaltitel: La vie d"Adèle - Regie: Abdellatif Kechiche - Darsteller: Adèle Exarchopoulos, Léa Seydoux, Salim Kechiouche, Aurèlien Revoing, Catherine Salèe, Banjamin Siksou, Mona Walravens - Laufzeit: 179 Minuten. --- "Enough Said" von Nicole Holofcener ist ein kleiner Beziehungsfilm mit einem […] Von Lukas Foerster, Nikolaus Perneczky

Risse im Mädchentraum: Benoit Jacquots 'Les Adieux à la Reine' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2012 […] So nahe wie die junge Dienerin Sidonie (Léa Seydoux) kommt an Marie Antoinette (Diane Kruger) im Hofstaat von Versailles sonst nur Gabrielle de Polignac (Virginie Ledoyen), die lesbische Maitresse der Königin. Wohl jeden Morgen, darf man mutmaßen, findet dieses intime, zärtlich alberne Spiel zwischen der Vorleserin Sidonie und der Monarchin statt: Die Dienerin um Form und Haltung bemüht, wie alles […] deren Herkunft und Zukunft unbekannt bleibt, aus dem Off noch sagen: "Je suis personne", ich bin niemand, aber auch: Ich bin Mensch. Thomas Groh "Les Adieux à la Reine". Regie: Benoit Jacquot. Mit Léa Seydoux, Diane Kruger, Virginie Ledoyen, Xavier Beauvois, Noemie Lvovsky u.a., Frankreich/Spanien 2011, 100 Minuten (Vorführtermine) […] Von Thomas Groh