Stichwort

John Malkovich

8 Artikel

Lummerland voll Wüstensand

Im Kino 16.12.2009 […] eine Spielfilmversion des Klassikers zustande gekommen wäre. (Es gibt einen Animationsfilm von 1973, den kann man sich auf Youtube ansehen.) Spike Jonze, berühmt geworden mit Videoclips und "Being John Malkovich", und Dave Eggers, Hipster, Gutmensch und Gründer von McSweeney's, haben es nunmehr gewagt. Und bekamen prompt Ärger mit dem Studio Warner Brothers, das bei Ansicht erster Ergebnisse Angst vor […] Von Lukas Foerster, Ekkehard Knörer

Fast schon ein Wunder

Außer Atem: Das Berlinale Blog 06.02.2008 […] hoffen: Er erzählt von einem Videothekar (Jack Black), der nach versehentlicher Löschung aller Bänder die Filme in Billigstversionen einfach selber nachdreht und damit erstaunliche Erfolge erzielt. John Malkovich in Damian Harris' "Gardens of the Night", Sally Hawkins in Mike Leighs "Happy-Go-Lucky und JimMyron Ross in Lance Hammers "Ballast" Aus dem Independent-Sektor der USA kommen Lance Hammers beim […] York Times), ein Familienporträt, das im Mississippi-Delta spielt, sowie Damian Harris' "Gardens of the Night", der von zwei jahrelang gefangen gehaltenen und missbrauchten Kindern erzählt und mit John Malkovich punkten kann. Ebenfalls auf Englisch hat erstmals Erick Zonca gedreht, dessen "La vie revee des anges" auch nach zehn Jahren noch in bester Erinnerung ist. Zonca zeigt nun den Thriller "Julia" […] Von Ekkehard Knörer

Bruchlandungen und Avatare

Im Kino 14.11.2007 […] Punkten und Knöpfen am Körper in leeren Räumen herumhüpfen mussten ("Performance-Capture-Verfahren"). Der Effekt ist nicht ganz uninteressant, denn die Avatare von Anthony Hopkins, Ray Winstone und John Malkovich sowie Angelina Jolie (bei ihr auch weitere Körperteile) sehen ihren Originalen zwar ähnlich, faszinierend ist aber gerade die in der imitativen Gesichtsakrobatik neben der Spur völliger Identität […] Moritz Bleibtreu, Elsa Sophie Gambard, Milan Peschel, Gregor Bloeb und anderen. Deutschland / Österreich 2007 Die Legende von Beowulf. Regie: Robert Zemeckis. Mit Ray Winstone, Anthony Hopkins, John Malkovich, Robin Wright Penn, Angelina Jolie und anderen. USA 2007 […] Von Ekkehard Knörer

Spät-spätromantische Musikwasserfolter

Im Kino 23.05.2007 […] befreit werden aus einem schneeweißen und menschenleeren Salzsee-Jenseits. Sein Schiff liegt gestrandet im Kristallweißen, Sparrow halluziniert sich eine Besatzung zusammen, die - wie einst in "Being John Malkovich" - aus nichts als narzisstischen Projektionen seiner selbst besteht. Längst ist die Gang aber unterwegs in die Jenseitswelt, ihn zurückzuholen in die Kämpfe der Gegenwart. Und wenigstens die eine […] Von Ekkehard Knörer

Von der ungeheuren Wirkung konzentrierter Musiklosigkeit

Außer Atem: Das Berlinale Blog 15.02.2003 […] eine Art postmodernen Existenzialismus. Das Ergebnis ist eine höchst selbstreflexive Mischung aus beidem - die Pointen jedoch sind vorhersehbar und Spike Jonzes Regie bleibt (wie schon in "Being John Malkovich") einfallslos. "Adaptation" erhielt den Großen Preis der Jury. Über George Clooneys Debüt "Confessions of a Dangerous Mind" wird man dasselbe nicht sagen können. Die Undiszipliniertheit von Kaufmans […] Von Ekkehard Knörer

Being George Clooney

Außer Atem: Das Berlinale Blog 05.02.2003 […] in seiner Autobiografie die unglaubliche Behauptung aufstellt, er habe als Killer im Auftrag der CIA gearbeitet. Das Drehbuch zum Film stammt von Charlie Kaufman, der mit seinem Skript zu "Being John Malkovich" über Nacht zum Star der Szene geworden war. Und Kaufman hat, wie Clooney, in diesem Jahr zwei Eisen im Feuer, denn "Adaptation", sein neues Projekt mit "Malkovich"-Regisseur Spike Jonze, läuft […] Von Ekkehard Knörer