Stichwort

Weltuntergang

3 Artikel

Als es noch Zukunft gab

Außer Atem: Das Berlinale Blog 09.02.2017 […] könnte. Nicht, dass der Film trashig wäre: Sein Furor, sein heiliger Zorn imponieren enorm. Auch sein unbedingter Wille, dem Publikum in jeder Sekunde einzuhämmern, wie wenig vergnüglich so ein Weltuntergang für die Beteiligten in aller Regel abläuft, wäre im westlichen SF-Kino so nicht möglich gewesen. Allen düsteren Prognosen und Spekulationen zum Trotz war dieses im Kern eben immer noch noch ein […] e Fassung von James Camerons Meisterwerk "Terminator 2" -, macht die heilige russische Filmkunst auf vom Markt sehr losgelöste Weise Schluss mit solchen Erwägungen bezüglich des Mehrwerts von Weltuntergängen. Briefe eines toten Mannes Und unsere Gegenwart? Die misstraut der Zukunft eh. Aus dem SF-Kino ist ein Heimkehrerkino geworden: Filme wie "Moon", "Love", "Interstellar", "Der Marsianer" und in […] Von Thomas Groh

Gespür für Physiognomien: Jeff Nichols 'Midnight Special' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2016 […] Bis sein Vater ihn bittet, auch dieses Licht auszuschalten. Die drei sind auf der Flucht. Einerseits haben es diverse Staatsapparate auf sie abgesehen, andererseits eine Sekte, die dem kommenden Weltuntergang huldigt. Schuld daran ist Alton, der für die einen ein potentieller Geheimnisverräter ist, der auf undurchschaubare Weise verschlüsselte Radiosignale auzuschnappen scheint, für die anderen eine […] Von Lukas Foerster

Dispersion von Sinn: Fruit Chans 'The Midnight After' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 09.02.2014 […] Zwei grandiose Doomsday-Visionen präsentiert das asiatische Kino dieses Jahr auf der Berlinale; in beiden ist das Medium des Weltuntergangs ein Verkehrsmittel. Freilich durchdringen diese Medien die jeweiligen Filme unterschiedlich stark. Bong Joon-hos "Snowpiercer" spielt von Anfang bis (fast zum) Ende in einem Zug, der die letzten Überlebenden nach der Katastrophe beherbergt; Fruit Chans "The Midnight […] Von Lukas Foerster