Stichwort

Clemens Meyer

8 Artikel

Frühjahr 2010

Bücher der Saison 06.04.2010 […] (Literaturen) ist Jergovic "ein europäischer Schriftsteller von Weltrang". Und in der Welt bekennt Clemens Meyer: "Ich bin gefangen in diesem großartigen Roman. Nein, mehr als das. Kosmos. Kroatien/Bosnien. […] "messerscharfem Witz" und temporeichen Dialogen imponiert hat. Tagebücher / Erinnerungen Clemens Meyer, der 2006 die Kritik mit seinem Roman "Als wir träumten" über das Leipziger Kleinkriminellenmilieu […] lobt Jürgen Verdofsky in der FR. In der Zeit meint Adam Soboczynski es gut, wenn er schreibt: "Clemens Meyer ist Böll minus Kitsch." Nur Jutta Person wünscht sich in der taz, Meyer hätte seine auf das pralle […]

"Es macht ding und dann dong"

Essay 20.03.2008 […] Nichts gegen Clemens Meyer. Es gibt nicht viele, die sich in Interviews so geben wie sie sind. "Ich möchte jetzt mal einen richtig großen Preis gewinnen, das sei mir doch auch mal vergönnt!", sagte er […] vor zwei Jahren, als er den Leipziger Preis nicht bekommen hatte und sich in Klagenfurt bewarb. Clemens Meyer ist ein Phänomen, allerdings kein literarisches. Über sein Schreiben sagt er: "Ich beschreibe […] zum Fenster und blicke durch die Jalousien nach draußen", usw. Die erstaunliche Karriere des Clemens Meyer ist symptomatisch für einen hyperaktiven Literaturbetrieb, in dem schlagzeilenfähige Exotik wichtiger […] Von Sieglinde Geisel