Stichwort

Terror

11 Artikel

Terror pur: Kiyoshi Kurosawas 'Creepy' (Special)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 16.02.2016 […] ist seine Rückkehr zum Horrorfilm - und was für eine! Seine älteren Arbeiten im Genre hatten sich eher dem langsamen, atmosphärischen Auftauchen des Unheimlichen verschrieben. "Creepy" dagegen ist Terror pur. (Und hat möglicherweise eine interessante strukturellen Nähe zu Tobe Hoopers Klassiker "The Texas Chainsaw Massacre"; wobei Kurosawa an Splatterexzessen auch weiterhin kein Interesse hat und das […] Von Lukas Foerster

Probt die große Verweigerung: Mohamed Ben Attias 'Hedi' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2016 […] arbeiten. Er ist Vertreter für Peugeot. Auch das postrevolutionäre Tunesien ist voller Zwänge. Die Menschen haben sich politische Freiheiten erkämpft haben, doch die schwere Wirtschaftskrise und der Terror lassen wenig von ihren Träumen und Hoffnungen. Die Familie und die Tradition haben ihren Griff auf die jungen Menschen sowieso nicht gelockert. Im Mohamed Ben Attias Film stößt Hedi unentwegt auf […] Von Thekla Dannenberg

Den Sechstagekrieg und seine Folgen dokumentiert Mor Loushys 'Censored Voices' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 07.02.2015 […] Gurion. Es wurde nicht auf sie gehört, aber es gab sie. Bitter ist vielleicht, dass man auch sehr bald versteht, warum die Tonbänder nun freigegeben werden konnten. Nach fünfzig Jahren Besatzung, Terror und gescheiterten Friedensbemühungen, nach arabischem Frühling und syrischem Winter, wo schon alles zu dem Schlamassel gesagt zu scheint und doch nicht weiter hilft, haben diese Stimmen aus der Ve […] Von Thekla Dannenberg

Prism-Skandal, Frage 1: Was wissen wir?

Redaktionsblog - Im Ententeich 21.06.2013 […] anzapfen können, streiten die Firmen ab). - dass diese sensiblen Daten zum Teil von Privatfirmen verwaltet werden, die ihrerseits ein wirtschaftliches Interesse daran haben, dass der "Krieg gegen den Terror" immer weiter geht. - dass Privatfirmen, Geheimdienste inzwischen vielfach miteinander verflochten sind, und dass diese Verflechtung kaum zu kontrollieren ist, was eine Korruption byzantinischen […] Von Anja Seeliger

Und wer zahlt jetzt? Thanos Anastopoulos' 'Die Tochter' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2013 […] einhergeht. Im Gespräch mit dem Publikum erklärte Regisseur Anastopoulos, er wollte ein Land unter Druck zeigen, und wie Angst und Druck, die die erwachsene Generation erlebt, bei Kindern in wahren Psycho-Terror umschlägt. Bei aller Sinnbildhaftigkeit entwickelt dieser sympathische Film aber eine ganz eigene ästhetische Qualität, und die ist vor allem dem Holz geschuldet. Erkennbar fasziniert zeigt sich die […] Von Thekla Dannenberg

Godards hässlichster Moment

Redaktionsblog - Im Ententeich 23.07.2012 […] eingeben, angeregt von Georg M. Hafners Dokumentation "München 1970" (Der Film in der ARD-Mediathek). Es war wohl die Figur Dieter Kunzelmanns, die mich darauf gebracht hat, ein teuflischer Regisseur des Terrors, der 1969 auf die Idee kam, eine Bombe im jüdischen Gemeindehaus von Berlin zu legen. Hafners Film fragt - wie Wolfgang Kraushaar in einem demnächst erscheinenden Buch -, ob Kunzelmann ein Jahr später […] vorgestellt. In diesem kleinen Godard-Film zeigt sich, dass der "Autor" in Etappen stirbt und dass er bewusst an der Abtötung seiner selbst arbeiten muss. Erst die Abtötung des Ich führt in Kunst und Terror zur Tat! "Es ist schwierig, kein Autor zu sein", sagt Godard ausdrücklich. Es ist harte Arbeit. Godard mag den Traum vom finalen Kontrollverlust zwar träumen, aber vorerst gibt er die Kontrolle keineswegs […] nie revidiert. Mag sein, dass in der selbstgewählten Isoliertheit seiner spätesten Arbeiten etwas von Trauerarbeit liegt. Der ZDF-Film zeigt Godard in seinem hässlichsten Moment. Von der Kunst zum Terror war damals nur ein Schritt. Thierry Chervel twitter.com/chervel […] Von Thierry Chervel

Wer den Apfel küsst

Redaktionsblog - Im Ententeich 09.05.2012 […] provokant an dieser Kultur ist, dass sie gerade kein "digitaler Maoismus" ist. Sie erhebt keinen totalen Anspruch aufs Individuum und erklärt auch die Gesellschaft nicht zur tabula rasa, die zur Not mit Terror neu zu ordnen wäre. Nirgends sind die von Richard Herzinger neulich beschworenen totalitären Tendenzen eigentlich auszumachen. Die Wikipedia ist eine der verblüffendsten Schöpfungen dieses Geistes: […] Von Thierry Chervel

Gott auf zwei Rädern: Koji Wakamatsus 'Caterpillar'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 16.02.2010 […] radikaler Linker. Umso schonungsloser fiel in seinem letzten Film "United Red Army" (im Forum vor zwei Jahren zu sehen) die Abrechnung mit der radikalen japanischen Linken der Siebziger aus, die in Terror abglitt und Selbstzerfleischung. Die Radikalität, mit der er nun in "Caterpillar" das japanische Selbstbild destruiert, kennt in einem Land, das zu kritischer Aufarbeitung der Vergangenheit sowieso […] Von Ekkehard Knörer

Der Unbehausteste: Roman Polanskis 'The Ghost Writer'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2010 […] (eine der Firmen, die in diesem Film ihre Produkte platzieren) hat schon zehn Millionen Dollar Vorschuss gezahlt. Aber es kommen unschöne Details aus seiner Regierungszeit ans Licht. Folter, CIA, Terror, Irak - wie nicht anders zu erwarten. In diese gelackte und heimlich böse Welt des Elder Statesman und der ihn umgebenden giftigen Damen gerät also Ewan McGregor als Ghostwriter, der das dröge Me […] Von Thierry Chervel

Wunschtraum eines Apokalyptikers

Redaktionsblog - Im Ententeich 27.07.2009 […] vereinzelten Erkennens der eigenen Endlichkeit. Für Kollateralschäden auf dem Rückweg in diese Seligkeit wird keine Haftung übernommen. Manche wollen sie durch Terror erringen, andere begnügen sich mit der Abspaltung einer Community und Terror nach innen. Nichts in der Reaktion westlicher Gesellschaft auf Islam oder Islamismus ähnelt derartigen Lehren oder Verhaltensweisen. Es gibt Intoleranz, gewiss […] Von Thierry Chervel