Stichwort

Leni Riefenstahl

10 Artikel

Heldenkörper im Gegenlicht

Im Kino 20.03.2014 […] bescheinigt ein großer Teil der Kritik diesen Actionszenen. Gott weiß, welche Maßstäbe man anlegen muss, um zu einem solchen Urteil zu gelangen; vielleicht ja tatsächlich dieselben, nach denen Leni Riefenstahl "geniale Bilder" erschaffen hat - und nicht etwa blueprints für besonders armselige Werbeästhetiken und potthässliche Musikvideos. Um nicht falsch verstanden zu werden: Faschomonumental wird es […] Von Lukas Foerster, Nikolaus Perneczky

Leseprobe zu Matthias Göritz: Träumer und Sünder. Teil 1

Vorgeblättert 11.07.2013 […] Gleiwitz wirkte auf ihn wie ein Instrument, mit dem man vielleicht die Sehgewohnheiten veränderte, man sah die Genialität von Curik, dem tschechischen Kameramann und den Willen des Regisseurs, Leni Riefenstahl und ihre Filmsprache zu dekonstruieren, der Film als Ganzes blieb aber bloß ein intellektuelles Gerüst. Er stellte das restliche Sushi in den Kühlschrank und beschloss, sich lieber auf den formaleren […]

Avantgarde und Propaganda

Link des Tages 09.09.2003 […] ht dazu die wechselnde Intensität der Rezeption von 1945 bis heute. Für die Arte-Sendung Metropolis gab Leni Riefenstahl im Jahr 2000 eines ihrer selten gewordenen Interviews, der Text kann hier nachgelesen werden. Exemplarisch für die meisten der jüngeren Gespräche mit Leni Riefenstahl ist ein Interview im Juristen-Online-Magazin Legamedia. Der Journalist fragt nach der Nazi-Zeit, Riefenstahl […] Die Regisseurin Leni Riefenstahl ist gestern im Alter von 101 Jahren in Pöcking am Starnberger See gestorben. Mit ihren Filmen, "Triumph des Willens" über den Reichsparteitag der NSDAP von 1934 und "Olympia" über die Olympischen Spiele von 1936, hat sie Filmgeschichte geschrieben - nicht nur rühmliche. Auf ihrer umfangreichen und exzellent bebilderten Website finden sich zum Teil recht persönlich […] Literatur über sie. Unter dem sprechenden Titel "Kann ein Korallenriff faschistisch sein?" hat Georg Seeßlen einen wie immer klugen Text darüber verfasst, dass unsere Bilderkultur längst vor Leni Riefenstahl kapituliert hat. Das Deutsche Historische Museum hat die ausführlichste Biografie Riefenstahls im Netz, ergänzt mit Links zu historischen Weggenossen aus der hauseigenen Datenbank. Der Rezeption […]