Stichwort

Barcelona

48 Artikel - Seite 1 von 4

Geben die Kamera aus der Hand: Die Forumsfilme 'And-ek Ghes' und 'Les Sauteurs'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 15.02.2016 […] Familien weiter nach Spanien, ein Cousin erzählt ihnen, wie großartig es ihm dort unten geht. Bald stellt sich allerdings heraus, dass er seine Lage arg beschönigt hatte. Zum großen Bauchtanzfest in Barcelona kommen noch einmal alle zu Besuch, dann werden wieder die Koffer gepackt, die einen kehren zurück nach Berlin, die anderen versuchen ihr Glück in der Emilia-Romagna, wo noch ein Cousin lebt. Die Ökonomie […] Von Thekla Dannenberg

Leseprobe zu Witold Gombrowicz: Berliner Notizen. Teil 1

Vorgeblättert 16.09.2013 […] in meiner Verlorenheit, meinem Entfließen nun wieder gezwungen bin, mich selbst aus dem Nebel zu meißeln, der ich bin - und Nebel und Undurchsichtigkeit in mir zur Faust zu schmieden! Sonntag, Barcelona Ich habe heute, am 22., europäischen Boden betreten; mir ist seit langem klar, dass die zwei Zweien meine Zahl sind, auch argentinischen Boden habe ich erstmals am 22. (August) betreten. Sei gegrüßt […] Augenblick, den du erlebst und der an nichts anzuknüpfen vermag. Abgrund und Chaos - nur das ist dein. Nicht einmal Abschied nehmen kannst du.      Zweihundert Dollar. Weder in Las Palmas noch in Barcelona sind sie aufgetaucht … Also? Wie soll ich die Trinkgelder und Rechnungen bezahlen? Die Millionärin! Montag Cannes, in der Nacht, Festbeleuchtung, märchenhaft . Kaum war ich mit den Koffern an […]

Leseprobe zu Eugen Ruge: Cabo de Gata. Teil 2

Vorgeblättert 30.05.2013 […] Zuversicht, die mich einmal - wie lange war das her? –- wie ein gütiger Engel durchs Leben getragen hatte. Am nächsten Tag stieg ich in den Zug nach Barcelona.   6 Genauer gesagt, stieg ich in den Zug nach Basel, um dort den Nachtzug nach Barcelona zu nehmen. Das, so hatte sich bei der Bahnauskunft herausgestellt, war die einfachste und preiswerteste Verbindung in Richtung Süden, und dorthin wollte […] versalzener Fisch in dunkler Mehlschwitze. Danach schlief ich eine Stunde in der Sonne auf einer Bank und machte mich dann wieder auf den Weg– jetzt zur Kathedrale von Gaudí, der größten, berühmtesten Barcelonas, an der, wie mein Reiseführer mit merkwürdigem Stolz berichtete, seit über hundert Jahren gebaut werde, weil sie nur durch Spenden und Stiftungsgelder finanziert sei. Ich weiß nicht mehr, ob die […]

Gefühlte Geschichte: Neus Ballus' 'The Plague' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2013 […] In ihrem Film "La Plaga" erzählt die junge spanische Filmemacherin Neus Ballús von einer Reihe ganz normal faszinierender Menschen, die sich am Stadtrand von Barcelona durchs Leben schlagen: Raul ist Gabelstapelfahrer und führt den Baunernhof seiner Eltern, dessen Existenz grundsätzlich bedroht ist, im Moment der großen Hitze aber besonders durch einen Schädlingsbefall. Bei der Ernte hilft der Moldawier […] Von Thekla Dannenberg

Leseprobe zu Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945, Bd. 5. Teil 3

Vorgeblättert 06.12.2012 […] Flucht aus Paris über die Demarkationslinie in die unbesetzte Zone(88) Brief von Otto und Hilde, derzeit wohnhaft in Mussidan, an Anna Barbasz,(89) Lissabon, postlagernd, geändert in: Hotel Sherrea, Barcelona, vom 11.11.1941 (Abschrift) Meine Liebsten! Wir sind also am 7. früh von Paris fort - unseren Entschluß hatten wir Euch angedeutet, so gut wir konnten, aber scheinbar nicht gut genug, damit Ihr […]

Bücher der Saison - Essays, Reportagen, Neuübersetzungen

Bücher der Saison 11.11.2012 […] ausgezeichnet. Es geht um einen französischen Geschäftsreisenden, der in Barcelona die Nachricht vom Selbstmord seiner Frau erhält und sich in einer Sauftour mit "fettleibigen Nutten" und homosexuellen Matrosen verliert. Bewundernswert gelingt es dem Autor, die Halluzinationen seines melancholischen Helden mit dem realen Raum Barcelonas zu verbinden, lobt in der NZZ Peter Urban-Halle, der Mandiargue ein […]

Leseprobe zu Heinrich Detering: Thomas Manns amerikanische Religion. Teil 1

Vorgeblättert 01.10.2012 […] die Manns mit dem Zug von Marseille nach Cerbère am Rand der Pyrenäen gefahren. Ziel ihrer Bergwanderung tags darauf ist das katalanische Port-Bou. Dort werden sie mit einem Wagen abgeholt und nach Barcelona gebracht, von wo aus Heinrich und Nelly am 18. September mit dem Flugzeug nach Lissabon reisen; hier erwartet sie Erika Mann. Da für die Manns nur zwei Plätze zur Verfügung stehen, kommt Golo mit […]

Süden und Glück

Literarischer Rettungsschirm für Europa 20.09.2012 […] erinnern. Ich bin in Uta aufgewachsen, das, vielleicht sagt es schon der Name, wie ein Sioux-Reservat war, mit den sardischen Rothäuten aus der Campidano-Ebene bei Cagliari, von Berlin, Rom oder Barcelona Hunderttausende von Kilometern entfernt. Ich lebe zwar in Rom, bin aber Argentinier, Grieche, Lusitanier und vor allem Sarde, und immer noch schaue ich auf das Leben als ein Sarde, der in die Welt […] Von Flavio Soriga

Träumend an Europas Tür

Literarischer Rettungsschirm für Europa 19.09.2012 […] tragbares Tonbandgerät?, eine Kaffeemaschine?, unbedeutende Luxusartikel, erstanden auf einem der obligaten Streifzüge durch die Läden von Andorra, - Wir waren mit dem Jungen in einer Klinik in Barcelona. ja, was könnte es denn geben im Auto einer Familie der Mittelklasse?, keine Mittelklasse in Europa, sondern in Portugal, mittelmäßig besorgt, mittelmäßig ärztlich versorgt, mittelmäßig ehrfurchtsvoll […] Von Pedro Rosa Mendes

Die Schönheit der Stretchlimousine

Im Kino 04.07.2012 […] Armbanduhr weckt ihn um 5 Uhr in der Frühe, und leise verlässt César die Wohnung. Dann begegnen wir beiden noch einmal, und alles scheint verschoben: César ist der Concierge eines Mietshauses in Barcelona, Clara ist Mieterin ebendort und begrüßt den Hausangestellten zwar gutgelaunt und freundlich, aber ohne jede darüber hinausgehende Intimität. Dass hier etwas nicht stimmt, ist recht bald klar; worin […] Von Lukas Foerster, Jochen Werner