9punkt - Die Debattenrundschau

Die kategoriale Unterscheidung

Rundblick durch die Feuilletondebatten. Wochentags um 9 Uhr, sonnabends um 10 Uhr.
09.03.2017. Die Irish Times erklärt, wie das System der katholischen Kinderheime in Irland mit der Geschichte des Landes zusammenhängt. In der NZZ erzählt Adolf Muschg, warum er wieder in die Kirche eingetreten ist. In der FR staunt Staatsrechtler Christoph Möllers über Dauerpräsenz der Kirchen im politischen Diskurs. Auch Im Silicon Valley glaubt man laut Ideenhistoriker Fred Turner in der SZ: nämlich an die Technik.
Efeu - Die Kulturrundschau vom 09.03.2017 finden Sie hier

Politik

Bei Trump geht es nicht darum, ob etwas wirklich wahr oder falsch ist, schreibt Nils Markwardt im Zeit-Magazin zum Thema Trump und die Medien: "Vielmehr geht es darum, das Prinzip der Wahrheit selbst abzuschaffen, die kategoriale Unterscheidung zwischen wahr und falsch aufzulösen. Die Philosophin Hannah Arendt hatte dieses Prinzip bereits 1974 in einem Interview mit Roger Errera analysiert. 'Wenn man permanent belogen wird, folgt daraus nicht, dass man die Lügen glaubt, sondern vielmehr, dass niemand mehr irgendetwas glaubt.'"
Archiv: Politik

Europa

Die Funde verscharrter Kinderleichen in dem katholischen Tuam-Heim in Irland (unsere Resümees) sind nach wie vor Thema Nummer 1 in Irland selbst.  Lorna Siggins erläutert in der Irish Times, wie dei Geschichte dieser Heime mit der Unabhängigkeit Irlands seit 1922 zusammenhing: "Laut der Dubliner Historikerin Lindsey Earner-Byrne versuchte der neue irische Staat bewusst, das Thema der 'Sorge' um unverheiratete Mütter und ihre Kinder an die Kirchen zu geben - nicht nur die katholische. In der selben Zeit begann der  oberste staatliche Standesbeamte die Kindersterblichkeit außerhalb von Ehen aus der allgemeinen Statistik herauszunehmen, vielleicht auch weil sie fünfmal so hoch war wie die 'normale' Zahl. Wie  Earner-Byrne in ihrem Buch 'Mother and Child:Maternity and Child Welfare in Ireland 1920s-1960s' ausführt, wurden diesen jährlichen Zahlen schon ab 1923 ermittelt."
Archiv: Europa
Stichwörter: Irland, Mother!