Stichwort-Übersicht

Rechtsextremismus

Insgesamt 465 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 136

Mehmet Daimagüler / Ernst von Münchhausen: Das rechte Recht. Die deutsche Justiz und ihre Auseinandersetzung mit alten und neuen Nazis

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2021
ISBN 9783896676603, Gebunden, 592 Seiten, 26.00 EUR
[…] dem Agieren von Polizei, Staatsanwaltschaften und Gerichten eine große Diskrepanz herrscht. Während das Bundesinnenministerium noch Ende 2020 verkündete, es gebe kein strukturelles…

Esther Dischereit (Hg.): Hab keine Angst, erzähl alles!. Das Attentat von Halle und die Stimmen der Überlebenden

Cover
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2021
ISBN 9783451391330, Gebunden, 272 Seiten, 20.00 EUR
[…] Zahlreiche Überlebende und Angehörige der Opfer der Mordanschläge von Halle am 9. Oktober 2019 wollen sich mit diesem Buch Gehör verschaffen. Während des Prozesses haben sich viele…

Frauke Bahle / Julian Waldvogel: Vogelschiss. Die Graphic Novel gegen Rechts

Cover
Guano Project Verlag, Freiburg im Breisgau 2021
ISBN 9783000688904, Gebunden, 128 Seiten, 24.00 EUR
[…] Es ist Wahljahr, aber von Politik möchte Eleni lieber nichts wissen. Als alleinerziehende Mutter hat sie genug damit zu tun, den Alltag zu wuppen. Doch dann erschießt in ihrer unmittelbaren…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 322

9punkt 20.09.2021 […] ebenso wenig infrage stellt, sondern sie durch zaghafte Bittgesuche um ein paar soziale Brosamen und ein bisschen mehr Kapitalbesteuerung bloß ölen will." Warum eigentlich sind Islamismus und Rechtsextremismus im Wahlkampf kein Thema, fragt die Schriftstellerin Ronya Othmann in der FAS. "Die gute alte Islamisten-Nazi-Symbiose funktioniert wie eh und je, da können sich Ameise und Blattlaus noch was abschauen […] eine lustige Doppelgänger-Geschichte im Zeit-Magazin). Da tritt der Journalist Emran Feroz bei Lanz auf, und niemand fragt, warum er seit Jahren für den Erdogan-Propaganda-Sender TRT schreibt. Rechtsextremismus und Islamismus kommen nicht mit großem Knall und Leuchtschrift daher, damit es auch der Letzte versteht. Es ist ein Schwelbrand: Eine Grenzüberschreitung folgt auf die nächste und geht einher […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 7

Die Ethnozentriker, ihre Vordenker und die Deutschen

Essay 22.04.2016 […] diesem Thema überhaupt ein Desiderat zu erkennen. Beinahe alles, was in diesem Umfeld an Aspekten eine Rolle gespielt hat, ist in der Vergangenheit dem Thema Rechtsradikalismus beziehungsweise Rechtsextremismus zugeschlagen worden. Die scheinbare Eindeutigkeit im Umgang mit einem höchst ambivalenten Phänomen hat sich als heuristische Schwierigkeit ersten Ranges erwiesen. Die Schwierigkeiten liegen […] ausgeht. Im Kern geht es ja darum herauszufinden, an welchem Punkt Populismus in Extremismus oder - schlimmer noch - in Terrorismus umschlägt. Wann und wo haben wir es bei ihr mit explizitem Rechtsextremismus zu tun? Zunächst einmal stimmt es, dass keineswegs alle, vermutlich nicht einmal die Mehrheit der AfD-Wähler als rechtsradikal (ab)qualifiziert werden können. Wer etwa den baden-württembergischen […] aber brandgefährlichen fremdenfeindlichen Stimmung ist die des Ethnozentrismus. Dieser ist das Grundmuster, eine Art Zellkern, aus dem heraus Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Nationalismus und Rechtsextremismus generiert werden. Beim Ethnozentrismus geht es um die Voreingenommenheit von Individuen gegenüber als "fremd" wahrgenommenen Gruppen. In einer Definition des amerikanischen Soziologen William […] Von Wolfgang Kraushaar

Ausnahmslos Differenz

Redaktionsblog - Im Ententeich 13.01.2016 […] solcher Diskurs zur Ideologie der "Indigènes de la Républiques", die sich als Nachfahren von Sklaven gerieren und Reparation fordern. In einer Figur wie Dieudonné verschmilzt diese Ideologie mit Rechtsextremismus und Holocaustleugnung. Auch in weniger extremen Formen schert sich der Antirassismus, gerade in seiner neumodischen postkolonialen und Gender-Ausprägung, kaum um seine Widersprüche. Was er nicht […] Von Thierry Chervel
mehr Artikel