Stichwort-Übersicht

Brexit

Insgesamt 623 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 21

Andreas Reckwitz: Das Ende der Illusionen. Politik, Ökonomie und Kultur in der Spätmoderne

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783518127353, Kartoniert, 305 Seiten, 18.00 EUR
[…] Demokratie und Marktwirtschaft schien unaufhaltsam, Liberalisierung und Emanzipation, Wissensgesellschaft und Pluralisierung der Lebensstile schienen die Leitbegriffe der Zukunft. Spätestens…

John Le Carre: Federball. Roman

Cover
Ullstein Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783550200540, Gebunden, 352 Seiten, 24.00 EUR
[…] seiner Frau zurückgekehrt, da wird ihm ein letzter Auftrag erteilt, denn Moskau wird zunehmend zu einer Bedrohung. Zur Erholung spielt Nat Badminton, seit Neuestem gegen Ed, einen jungen…

Bernd Breutmann: Die Zeit ist aus den Fugen. Shakespeare, Brexit & die ungeschriebene Verfassung

Cover
Königshausen und Neumann Verlag, Würzburg 2019
ISBN 9783826066412, Kartoniert, 182 Seiten, 28.00 EUR
[…] unerklärlichen Brexit, den großen und unergründlichen Shakespeare und eine Verfassung, die tief in der Geschichte verankert, aber nicht schriftlich fixiert ist.Was haben die…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 600

9punkt 13.12.2019 […] haben dem Brexit ein zweites Mal zu einer massiven Mehrheit verholfen. Boris Johnson scheint nach den Schätzungen fast so viele Sitze zu bekommen wie einst Maggie Thatcher - der Brexit ist nur noch eine Frage von Wochen. Jeremy Corbyn will nicht mehr kandidieren, ob er als Labour-Parteichef zurücktritt, ist noch unklar. Im NYMag kommentiert Jonah Shepp: "Johnsons Wahlkampfslogan 'Get Brexit Done' scheint […] scheint bei einer Wählerschaft angekommen zu sein, die es leid war, das Referendum von 2016 endlos wiederzukäuen, während Corbyns Taktik, beim Brexit unklar zu bleiben und auf einen radikale Wirtschaftsumbau zu setzen, floppte. Wie es Umfragen vorausgesagt hatten, verbuchten die Tories große Gewinne in traditionellen Labour-Hochburgen im nordenglischen Industriegebiet - genauso wie Donald Trump 2016 […]
Magazinrundschau 10.12.2019 […] Die Nordiren fühlen sich von den Tories verkauft: Statt eines No-deal-Brexits, der wieder eine Grenze zwischen Irland und Nordirland gesetzt hätte, wirbt Johnson jetzt für einen weniger harten Brexit-deal mit der EU, der aber eine Zollgrenze zwischen Nordirland und der britischen Hauptinsel nach sich ziehen würde - also gewissermaßen eine Entfernung vom Mutterland. Für die Loyalisten blanker Verrat […] im Laufe seiner Reportage. "Es gibt noch eine grundlegendere Frage: Wenn die Realität des Brexit (im Gegensatz zu seinem Versprechen) die Union bedroht, wie die DUP (die Democratic Unionist Party, die eigentlich pro Tories ist) sagt, warum sollte man ihn dann unterstützen? Ein Alptraum für die DUP: Den Brexit abzulehnen, wäre im Endeffekt eine Unterstützung für Labour, die wichtigste britische Partei […]
mehr Presseschau-Absätze