Bücherschau des Tages

Inseln sozialer Neuerfindung

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
27.07.2017. Die FAZ empfiehlt dringend Artjom Wesjolys Roman über die Oktoberrevolution, "Blut und Feuer". Anuk Arudpragasams Debütroman "Die Geschichte einer kurzen Ehe" auf Sri Lanka möchte sie gleich ein zweites Mal lesen. Die Geschichte der Jugoslawen ist die Geschichte Europas, lernt ein euphorischer Sasa Stanic in der Zeit aus Miljenko Jergovics Roman "Die unerhörte Geschichte meiner Familie". Und Musils "Mann ohne Eigenschaften" ist das Buch der Stunde, ruft die FR: Da sieht man die eigene Gegenwart gleich schärfer.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Anuk Arudpragasam: Die Geschichte einer kurzen Ehe. Roman

Cover: Anuk Arudpragasam. Die Geschichte einer kurzen Ehe - Roman. Hanser Berlin, Berlin, 2017.
Hanser Berlin, Berlin 2017
ISBN 9783446256774, Gebunden, 224 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Englischen von Hannes Meyer. Die Geschichte eines Tages im Krieg. Dinesh, ein junger Mann, versorgt Verletzte in einem Lager im Dschungel, läuft ziellos umher, denkt an seine Mutter, die getötet…

Nina Jäckle: Stillhalten. Roman

Cover: Nina Jäckle. Stillhalten - Roman. Klöpfer und Meyer Verlag, Tübingen, 2017.
Klöpfer und Meyer Verlag, Tübingen 2017
ISBN 9783863514518, Gebunden, 190 Seiten, 20,00 EUR
1933 ist Tamara Danischewski 21 Jahre alt. Sie studiert in Dresden Tanz bei Mary Wigman und Gret Palucca. Abends tritt sie im Kabarett auf, um für sich und ihre Mutter Geld zu verdienen. Dort lernt sie…

Artjom Wesjoly: Blut und Feuer. Roman

Cover: Artjom Wesjoly. Blut und Feuer - Roman. Aufbau Verlag, Berlin, 2017.
Aufbau Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783351036744, Gebunden, 640 Seiten, 28,00 EUR
Mitarbeit: Jekatherina Lebedewa. Aus dem Russischen von Thomas Reschke. Die volle Wahrheit des gewöhnlichen Lebens während der Oktoberrevolution und des anschließenden Bürgerkriegs zu zeigen - das war…

Frankfurter Rundschau

Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften 1. Erstes Buch, Kapitel 1-75. Robert Musil Gesamtausgabe

Cover: Robert Musil. Der Mann ohne Eigenschaften 1 - Erstes Buch, Kapitel 1-75. Robert Musil Gesamtausgabe. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2016.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2016
ISBN 9783990272015, Gebunden, 560 Seiten, 35,00 EUR
Der Mann ohne Eigenschaften ist das Hauptwerk Robert Musils und gilt als einer der einflussreichsten Romane des 20. Jahrhunderts. Dieser Torso zeigt wie sich Erzählen und essayistische Welterfassung zu…

Birgit Nübel/Norbert Christian Wolf: Robert-Musil-Handbuch.

Cover: Birgit Nübel (Hg.) / Norbert Christian Wolf (Hg.). Robert-Musil-Handbuch. Walter de Gruyter Verlag, München, 2016.
Walter de Gruyter Verlag, München 2016
ISBN 9783110185645, Gebunden, 1054 Seiten, 179,95 EUR
Robert Musil (1880-1942) hat neben seinem fragmentarischen Roman Der Mann ohne Eigenschaften (1930/32) Dramen, Erzählungen, Essays, Rezensionen sowie einen umfangreichen Nachlass hinterlassen. Das Handbuch…

Neue Zürcher Zeitung

Robin Alexander: Die Getriebenen. Merkel und die Flüchtlingspolitik: Report aus dem Innern der Macht

Cover: Robin Alexander. Die Getriebenen - Merkel und die Flüchtlingspolitik: Report aus dem Innern der Macht. Siedler Verlag, München, 2017.
Siedler Verlag, München 2017
ISBN 9783827500939, Gebunden, 288 Seiten, 19,99 EUR
Die Grenzöffnung für Flüchtlinge im Herbst 2015 hat das Land gespalten - die einen preisen Angela Merkels moralische Haltung, die andern geißeln die Preisgabe von Souveränität. Doch was als planvolles…

Rolf Graber: Demokratie und Revolten. Die Entstehung der direkten Demokratie in der Schweiz

Cover: Rolf Graber. Demokratie und Revolten - Die Entstehung der direkten Demokratie in der Schweiz. Chronos Verlag, Zürich, 2017.
Chronos Verlag, Zürich 2017
ISBN 9783034013840, Gebunden, 232 Seiten, 36,00 EUR
Die Entstehung der direkten Demokratie in der Schweiz kann nicht einfach als organische Entwicklung gedeutet werden, die von der vormodernen Landsgemeinde zur Verankerung der Volksrechte wie Referendum…

Süddeutsche Zeitung

Theresia Enzensberger: Blaupause. Roman

Cover: Theresia Enzensberger. Blaupause - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2017.
Carl Hanser Verlag, München 2017
ISBN 9783446256439, Gebunden, 256 Seiten, 22,00 EUR
Luise Schilling ist jung, wissbegierig und voller Zukunft. Anfang der brodelnden zwanziger Jahre kommt sie an das Weimarer Bauhaus. Sie studiert bei Professoren wie Gropius oder Kandinsky und wirft sich…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Florian Huber: Hinter den Türen warten die Gespenster. Das deutsche Familiendrama der Nachkriegszeit

Cover: Florian Huber. Hinter den Türen warten die Gespenster - Das deutsche Familiendrama der Nachkriegszeit. Piper Verlag, München, 2017.
Piper Verlag, München 2017
ISBN 9783827013316, Gebunden, 352 Seiten, 22,00 EUR
Nach dem Zusammenbruch des "Dritten Reiches" gab es einen unverrückbaren Ort, der Halt und Geborgenheit versprach: die Familie. Sie erwies sich als der einzige Wert, der den Nationalsozialismus weitgehend…

Miljenko Jergovic: Die unerhörte Geschichte meiner Familie. Roman

Cover: Miljenko Jergovic. Die unerhörte Geschichte meiner Familie - Roman. Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main, 2017.
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783895613968, Gebunden, 1144 Seiten, 34,00 EUR
Aus dem Kroatischen von Brigitte Döbert. Als seine Mutter, zu der er kein einfaches Verhältnis hat, im Sterben liegt, reist Miljenko Jergović nach Sarajevo und bringt sie zum Erzählen über die Vorfahren.…

Markus Metz/Georg Seeßlen: Freiheit und Kontrolle. Die Geschichte des nicht zu Ende befreiten Sklaven

Cover: Markus Metz / Georg Seeßlen. Freiheit und Kontrolle - Die Geschichte des nicht zu Ende befreiten Sklaven. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2017.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518127308, Taschenbuch, 461 Seiten, 20,00 EUR
Zu den prägenden Erfahrungen der Gegenwart gehört es, dass der ewige Zwiespalt von Freiheit und Kontrolle mit neuer Schärfe aufklafft: Individuum und Gesellschaft sehen sich mit einer nie gekannten Mannigfaltigkeit…

Andreas Weigand: Data for the People. Wie wir die Macht über unsere Daten zurückerobern

Cover: Andreas Weigand. Data for the People - Wie wir die Macht über unsere Daten zurückerobern. Murmann Verlag, Hamburg, 2017.
Murmann Verlag, Hamburg 2017
ISBN 9783867745680, Gebunden, 340 Seiten, 26,90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Andreas Simon dos Santos. Wir hinterlassen überall Daten - oft freiwillig. Unternehmen wie Google, Facebook und Co. nutzen sie, verarbeiten sie weiter. Aber was weiß das Silicon…

Nick Srnicek/Alex Williams: Die Zukunft erfinden. Postkapitalismus und eine Welt ohne Arbeit

Cover: Nick Srnicek / Alex Williams. Die Zukunft erfinden - Postkapitalismus und eine Welt ohne Arbeit. Edition Tiamat, Berlin, 2016.
Edition Tiamat, Berlin 2016
ISBN 9783893202096, Kartoniert, 384 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Englischen von Thomas Atzert. Die Theoretiker des Akzelerationismus haben ihre Thesen aus dem "Akzelerationistischen Manifest" begründet und in einen politischen Zusammenhang gestellt. Der Neoliberalismus…

Eric Olin Wright: Reale Utopien. Wege aus dem Kapitalismus

Cover: Eric Olin Wright. Reale Utopien - Wege aus dem Kapitalismus. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2017.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518297926, Taschenbuch, 530 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Max Henninger. Mit einem Nachwort von Michael Brie. Wie weiter mit dem Kapitalismus, jener Gesellschaftsordnung, von der viele meinen, sie sei zerstörerisch für Mensch und Umwelt?…